Schraubenfedern überholen

  • Hallo zusammen,


    da ich in der Sufu leider nichts passendes gefunden habe stelle ich hier mal meine Frage.


    Ich möchte, bzw muss bei meinem 89er die Dreieckslenker überholen und möchte gleich bei der Gelegenheit die Schraubenfedern mit machen. Was ist da die bessere Wahl? Lackieren oder ist auch eine Pulverbeschichtung möglich, bzw sinnvoll?


    Ich danke euch schon mal für die Antworten! ;-)

    Was lange währt wird endlich gut!

    Projekt---DELUXE68

  • Sauber strahlen und dann vernünftig Lackieren, ist eigentlich das beste und haltbarste.


    Vor allen wenn wieder mal was rostet kannst du einfach mit Lack ausbessern.

  • Genau so habe ich das auch gemacht. Allerdings würde ich sie heute nicht schwarz sondern grau lackieren. Vorher sauber gestrahlt und grundiert selbstverständlich.

  • Da häng ich mich doch mal mit ran ans Thema.


    Habe selbiges bei unserem Kombi vor (jedoch Blattfeder) und wollte auch erst strahlen und dann lackieren.


    Hat hier jemand eine Empfehlung für einen guten, widerstandsfähigen Lack der dazu geeignet ist?

  • Ich habe sehr gute erfahrungen mit Mipalin von MIPA gemacht, ist recht robust der Lack, wenn du ihn mit der Mipa Härterverdünnung verwendest.

  • Jap, richtig gutes Kram.


    Ich hatte ja auch meine C-Säulen-Entlüftungen damals blau angemalt und wollte die letztens wieder in den normalen Zustand versetzen. Hab sie deshalb in Bremsflüssigkeit eingelegt. Aber: So gut wie keine Regung, so widerstandsfähig ist das Zeug.

  • Danke euch dreien.


    Das Mipalin hab ich mir im Netz mal angesehen (Datenblätter, Bewertungen etc.) und es macht so schon mal
    einen gute Eindruck.


    @ Made_in_Ost & Ennatz1902 habt ihr das Brantho gestrichen oder verdünnt und gespritzt.


    Hab gelesen, dass es verdünnt auch spritzbar ist... Ich möchte die ausgebauten Teile ehr spritzen
    als Streichen/Pinseln...

  • Sowohl als auch. Verdünnt kannste das natürlich auch versprühen, so geschehen bei meinen Stoßstangen.


    Mein Fußraum vorn und der Kofferraum wurden aber dick mit dem Pinsel eingestrichen. Also verdünnt wurde trotzdem, aber direkt ausm Fass ist das Zeug sehr pampig.



    Darf man fragen, woher du aus Niedersachsen kommst? :)

    Edited once, last by Ennatz1902 ().

  • Ist das Zeug verdünnt auch noch halbswegs Stoßfest?


    Ich wohne in Lindhorst, nahe Bad Nenndorf an der A2, komme gebürtig aber aus Magdeburg.

  • Ich denke schon, ja. Ich würde es halt in mehreren Schichten auftragen, dann sollte das sehr gut funktionieren. Und gut aushärten lassen, das dauert bei der Farbe doch ziemlich lange.

  • Sprühen macht sich besser bei den Federn ;)


    Meine Dreickslenker habe ich unverdünnt gepinselt direkt nach dem Sandstrahlen. Das Zeug ist wie n Panzer auf dem Metall :thumbsup:

  • Ich danke euch für die zahlreichen Antworten! :-)
    Also ist das Lackieren doch sinnvoller als das Pulverbeschichten. Gut dann werd ich das so ausprobieren.

    Was lange währt wird endlich gut!

    Projekt---DELUXE68

  • Was spricht deiner Meinung nach dagegen?
    Sind nicht alle Fahrwerksteile bei den modernen Fahrzeugen ebenfalls gepulvert?

    Was lange währt wird endlich gut!

    Projekt---DELUXE68

  • Also ich sehe da keine grauen Spiralfedern:
    [Blocked Image: http://www.trabant.cz/img.php?i=cHJvL1A2MDEtMTk4Ni0xNnMvMTAuaGlkZGVuLmpwZw==]
    Die Grauen kenn ich nur aus der Ersatzteilproduktion.