Einladung zum Tag der Automobilbauer am 11. Oktober 2014 in Zwickau

  • Aufruf des Vereins Internationales Trabantregister e.V. Zwickau
    an ehemalige Mitarbeiter des VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau,
    des VEB Karosseriewerk Meerane
    und des Motorenwerks im VEB Barkas-Werke Karl-Marx-Stadt
    sowie an alle aktiven Trabantfahrer


    Liebe Trabantbauer, liebe Trabantfahrer,
    vor nunmehr 50 Jahren, am 1. Juni 1964, lief der erste Trabant 601 mit der neuen Karosserie im VEB Sachsenring vom Band und wurde bis zum 30. April 1991 mit einigen Veränderungen gebaut.
    Dieser beliebte Kleinwagen hat in den 27 Jahren das Leben der Menschen in der DDR und im Ausland geprägt. So können wir zum 50. Geburtstag über viele Erlebnisse und Erinnerungen mit dem Fahrzeug, ob im Urlaub an der Ostsee oder in Ungarn, berichten. Die hohe Zuverlässigkeit der Fahrzeuge zeigte sich auch vielerorts als treuer Begleiter beim Bau eines Eigenheimes. Am 9. November 1989 wurde der Trabant zum Symbol der Freiheit, als mit der Öffnung der Mauer Tausende in den Westen rollten.
    Wir möchten als Verein Internationales Trabantregister e.V. mit Sitz in Zwickau hiermit ehemalige Trabantwerker aus allen Bereichen des Betriebes gemeinsam mit den Betriebsangehörigen des VEB Karosseriewerk Meerane und den Motorenbauern im VEB Barkas-Werke Karl-Marx-Stadt mit Ihren Familien und natürlich alle noch aktiven Trabantfahrer mit ihren Fahrzeugen zu einem


    Tag der Automobilbauer am Samstag, dem 11. Oktober 2014 von 10 bis 18 Uhr

    in die Trabantausstellung. Uhdestr. 11 in Zwickau einladen.


    Nach den Jahren der Tätigkeit im Trabantwerk, ob am Montageband, im Getriebebau, in der Blechpresserei, in einer anderen Struktureinheit des Betriebes, bei der Produktion von Kombikarossen in Meerane oder am Motorenband in Karl-Marx-Stadt, können Sie sicherlich über viele Ereignisse berichten, die Ihnen in Erinnerung geblieben sind und die für die Wahrung der Tradition des Trabant und dessen Fertigung von Interesse sind.


    Nur Sie als ehemalige Werksangehörige können als Zeitzeugen der heutigen Generation über den Automobilbau in der DDR berichten. Wir bitten deshalb, durch Wortbeiträge und Bilddokumente am Tag der Automobilbauer zum Gelingen der Veranstaltung beizutragen. Für ein ansprechendes Rahmenprogramm mit Musik und Moderation sowie für Speisen und Getränke ist gesorgt. Bitte leiten Sie diese Einladung auch an frühere Kollegen weiter, zu denen Sie ggf. Kontakt haben. Ebenfalls eingeladen sind all jene, die noch heute einen Trabant fahren und somit die Tradition bewahren.


    Dr. Werner Reichelt wird im Rahmen des Programms einen Fachvortrag "50 Jahre Trabant 601" halten.


    Der Eintritt für den Tag der Automobilbauer kostet incl. Museumsbesuch 2,-€/Erwachsener
    Kinder bis 14 Jahre frei
    Gäste, die mit eigenem Trabant anreisen, ebenfalls freier Eintritt



    Der Vorstand des Internationalen Trabantregister e.V.
    Wolfgang Kießling, Sebastian Mai, Yvonne Mai, Falk Wannhoff, Klaus Popp, Matthias Dehmer

    Intertrab e.V. - der Vorstand:
    Wolfgang Kießling, Manfred Schürer, Christel Haupt, Falk Wannhoff, Klaus Popp, Matthias Dehmer, Lukas Krauße, Christian Konradt

    Edited 2 times, last by InterTrab e.V. ().

  • Habe es auch mit eingeplant.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Dabei 8)

    Neapel sehen und sterben-Tour 2012
    Ich war dabei!


    50 Jahre Trabant 601
    Die Jubiläumstour 2014
    Ich war auch dabei!
    :raser:

  • Ich komme auch!

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Ich richte es auch ein. Mit Trabant.


    Grüße, Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Klar doch - für Dich richten wir sogar einen Frauenruheraum rein, notfalls. Außerdem kann man auf der Duroplaststrecke bequem schlafen - auf weichem Vlies... ;)

  • Bin leider nicht da . . . . hab anderweitig schon Termine .

  • Moin
    Werde auch da sein und bringe Reini (CH)aus der Schweiz mit Natürich mit dem Trabant 1.1. er Kombi.
    freue mich schon auf den tag und auf viel bekannte.
    Gruß
    Dieter

    Am 12.06-14.06 2020, 25. Trabi Treffen Weimar Süssenborn bei REAL. 3 Tolle Tage

    !! Fällt aus!!

    Infos auf: Trabi-Team-Thueringen.de


    Dieser Beitrag wurde nach besten Wissen und Gewissen von mir erstellt und auf Rechtschreibefehler überprüft, sollten dennoch Fehler enthalten sein, entschuldigung.

  • Hallo
    So nun sind wir wieder Zuhause war sehr schön .......Gruß an alle.

    Am 12.06-14.06 2020, 25. Trabi Treffen Weimar Süssenborn bei REAL. 3 Tolle Tage

    !! Fällt aus!!

    Infos auf: Trabi-Team-Thueringen.de


    Dieser Beitrag wurde nach besten Wissen und Gewissen von mir erstellt und auf Rechtschreibefehler überprüft, sollten dennoch Fehler enthalten sein, entschuldigung.

  • Bin zum Glück auch wieder zu Hause angekommen. (Dazu später mehr...)

    Neapel sehen und sterben-Tour 2012
    Ich war dabei!


    50 Jahre Trabant 601
    Die Jubiläumstour 2014
    Ich war auch dabei!
    :raser:

  • Ich fands auch schön. Vom Wetter her war ja auch top.


    Paar Eindrücke von den Autos:





    Grüße, Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Wir bedanken uns herzlich bei allen Gästen und Besuchern, die zum Tag des Automobilbauers gekommen sind.


    Für uns als Verein war die Veranstaltung ja auch etwas Neues, ein erster Versuch, und wir freuen uns, daß der Tag so erfolgreich verlaufen ist.
    Die vielen positiven Rückmeldungen und etwa 300 Gäste haben gezeigt, daß in Zwickau und Umgebung immer noch viele Herzen für den Trabant schlagen.


    Besonderer Dank gilt unseren Mitgliedern und ehrenamtlichen Helfern, die mit dafür gesorgt haben, daß der Tag des Automobilbauers gelingen konnte.


    Der Vorstand - Wolfgang Kießling, Sebastian Mai, Yvonne Mai, Klaus Popp, Falk Wannhoff, Matthias Dehmer


    :)

    Intertrab e.V. - der Vorstand:
    Wolfgang Kießling, Manfred Schürer, Christel Haupt, Falk Wannhoff, Klaus Popp, Matthias Dehmer, Lukas Krauße, Christian Konradt

    Edited once, last by InterTrab e.V. ().

  • Ich war auch gegen Mittag da gewesen. In weiblicher Begleitung aber ohne 2-Takter. Wir fanden die Veranstaltung gelungen, gut geplant, waren jedoch von den wenigen Trabis enttäuscht, die als Besucher anreisten. Haben den Zwickauer Trabantclub, QO-Trabis ... erwartet. Bis auf ein paar wenige, aber schöne Einzelkämpfer haben wir, und das fast nur noch zufällig hinter dem Hauptgebäude, keine Trabis gesehen. :-(


    "14. TRABANT- & IFA- Fahrzeuge- Treffen" 11.-[size=18]13. August 2017 in Nossen/Sachsen