bezugsquelle zündspulen neu + gross + original

Nur noch bis Sonntag zum Vorverkaufspreis - der PappenForum Community Kalender 2020!

www.IFA-Fanshop.de

Mit dem Gutscheincode PFKALENDER2020​ erhaltet Ihr einen einen Rabatt in Höhe von 2 EUR auf die Shop-Versandkosten.

Der Direktlink zum Kalender:
http://rainsworld.shop/PappenForum-Trabant-Kalender-2020
  • @also wie oben kurz zusammengefasst...


    wo gibts originale große zündspulen noch neu zu kaufen ?

    Trabant Kübel Bj.75, Anhänger P50 Bj.68, Citroen Berlingo Bj.07, BMW E34 520 24V Bj.95

  • Ich habe dort angefragt und bekam am 28.05.2014 folgende Antwort:


    Quote

    Sehr geehrter Herr Voigtländer,danke für Ihre Anfrage.Leider können wir diese Zündspule auf unbestimmte Zeit nicht mehr produzieren. Freundliche Grüße / With kind regardsYvonne Schulze-Gerbeth ZWOTEC Elektrotechnik Elektronik GmbH


    Ich hab sie dann bei Little (www.trabiteile.de) bestellt, aber keine Ahnung wieviel er noch auf Lager hat.

  • Meiner Meinung nachfunktionieren alle Zündspulen von Falschtaktern die mit Zünd Verteiler und Fliehkraft ausgerüstet waren zbsp.Golf 1,2 und deren Verwandte.Ich fahre die Bosch Spulen über 10 Jahre ohne Probleme.Ich bin auch der Meinung das die bessert sind als DDR Zeug.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Mir hat vor 3-4Wochen jemand neu Zündsp. angeboten und mir schon mal eine zur ´´Ansicht´´dagelassen.
    Er war sich nicht sicher, ob die fürn´ Trabant passen. :D


    Wird aber Wochenende bis ich die da habe. Der Kollege arbeitet auf Montage.
    Bei Bedarf, einfach melden.
    Mfg Henry


    Bild 2× ?( und in BEITRAG BEARBEITEN erscheint es gar nicht mehr. :?:

  • Etwas OT:


    Mit Unterbrechern kann man so ziemlich jede, zur Borspannung passenden, Zündspule verwenden.
    Jedoch nur die originalen 12V Trabant-Zündspulen (8352.101/6) vertragen sich auch mit der EBZA wie auch mit der MBZA. (I = 4 - 4,5 A)
    (Eine funktionell problemlose Alternative sind die kleineren 12V Wartburg 353 Spulen (8352.1/2))
    Die von manchen Händlern angebotene Bosch-Zündspule kann man auch mit der EBZA betreiben, ist aber hinsichtlich der Stromaufnahme etwas grenzwertig. (I = 5 A) Probleme damit sind mir nicht bekannt; selbst verbaue und fahre ich diese seit über 10 Jahren, bislang ohne Nebenwirkungen.
    Jene sollten jedoch nicht mit der MBZA betrieben werden!


    LG


    EDIT: Bezugsquelle
    http://www.project601.com/Ersa…spule-gross-12V-oxid.html

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

    Edited once, last by Duesentrieb: EDIT ().

  • danke für eure infos...


    ich hätte gerne die orginalen großen ddr teile wegen der bauform.
    hab den abschirmsatz verbaut, und da wirds wohl sicher mit fremdfabrikaten schwierig.
    und dann noch die sache mit dem h kennzeichen...

    Trabant Kübel Bj.75, Anhänger P50 Bj.68, Citroen Berlingo Bj.07, BMW E34 520 24V Bj.95

  • Die Wartburgspulen sind auch keine Alternative, die gehen sehr oft kaputt.


    Im Wartburgforum wird auch im Wartburg zu den Trabantspulen geraten.


    Wenn mich nicht alles täuscht hat Tropi ne ganze Ladung originale Spulen rein bekommen von denen er welche veräussern wollte.

  • Frage mal bei www.oldtimerelektrik.de nach , vom dort haben etliche hier im Forum neue kleine 6V Zündspulen bezogen, die den originalen verblüffend ähnnlich sehen. Da wird dir bestimmt geholfen.

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Hallo,
    Habe Original 6V Zündspulen nagelneu falls Interesse besteht. Entstörkappen sind auch montiert.


    Gruß Stefan

  • Die kannst du in die Vitrine stellen. Das Problem ist das die Zündspulen auch unbenutzt altern und defekt sind.

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Oha.....


    Dann greif ich erstmal in die Simsonkiste und berichte....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Düsentrieb schrieb: "Mit Unterbrechern kann man so ziemlich jede zur Bordspannung passende Zündspule verwenden.Jedoch nur die originalen 12V Trabant-Zündspulen (8352.101/6) vertragen sich auch mit der EBZA wie auch mit der MBZA.
    Interessantes Thema. Warum ist das so?
    Ich habe gestern in meinen 1986er gestern neue (DDR NOS FBK) Zündspulen eingebaut, weil eine der alten mechanisch beschädigt war. Es war drin der Typ 8352.101/6 von 04/86, ich habe den Typ 8352.3/08 von 02/80 eingebaut. Die Probefahrt über 25 km zeigte keine Auffälligkeiten, Beschleunigung, Laufverhalten etc. war gut. Ich hatte nur den Eindruck, dass der kalte Motor im Leerlauf etwas härter lief.
    Jetzt meine Frage an Düsentrieb - oder andere Kenner: Was bedeutet die Typennummer 8352. .....? Worin liegt der Unterschied der einzelnen Typen? Was kann passieren, wenn man nicht der Empfehlung von Düsentrieb folgt und einen anderen Typ einbaut, wie ich es getan habe?
    Danke und Gruss

  • "Was kann passieren, wenn man nicht der Empfehlung von Düsentrieb folgt und einen anderen Typ einbaut, wie ich es getan habe?"


    Och, nichts weiter, wie dass sich der daran angeschlossene Endstufentransistor des Steuerteiles verabschiedet. Transistoren erwaermen sich im Betrieb nunmal und um so mehr Strom fliesst, um so schneller. Irgendwann ist halt die max. Sperrschichttemperatur ueberschritten und das war's dann. Der Erwaermungsvorgang ist allerdings etwas komplexerer Natur und oft geht es auch eine ganze Weile gut. Aber im Grunde spielt man bei EBZA/MBZA mit Fremdzuendspulen russisch Roulett. Die MBZA's sind seit 2010 zwar deutlich robuster als die aelteren Exemplare, aber meine Hand moechte ich dafuer trotzdem nicht ins Feuer legen, dass die Bosch-Zuendspulen auf Dauer damit funktionieren. Und solange es noch genuegend Originalzuendspulen gibt, sehe ich auch keine Notwendigkeit, daran etwas zu aendern.


    Eine gute funktionale Alternative zu den Originalzuendspulen sind uebrigens die VW-Kompaktzuendmodule, wie sie mit der MBZA-R verwendet werden koennen. Deren Zuendspannung ist etwa doppelt so hoch wie die der DDR-Zuendspulen (mit der Hand in eine 230V-Steckdose fassen ist etwas fuer Weicheier :D ), was die Nebenschlussempfindlichkeit - wichtig bei Kurzstreckenbetrieb - deutlich verringert.

  • Da haben wir uns wohl gründlich missverstanden.
    Es geht nicht um irgendwelche Fremdfabrikate, sondern nur darum, ob etwas passieren kann, wenn ich statt der von Düsentrieb angegebenen Zündspule 8352.101/6 von AKA eine äußerlich baugleiche aus DDR-Produktion von ZBK mit der Typennummer 8352.3/08 verwende.
    Was bedeutet die Kennzahl 8352. ... und worin unterscheiden sich die Spulen hinsichtlich der nach dem Punkt folgenden Ziffern?

  • AV P601 deluxe : Herzlichen Dank für den Link. So richtig schlau bin ich allerdings auch wieder nicht geworden. Mir fällt aber in dem Zusammenhang auf, dass es in den Beiträgen, die ich im Internet gefunden habe, immer heißt: "Bei der Umrüstung auf EBZA dürfen keine Hochleistungs- bzw. Transistorzündspulen verwendet werden!" Nun rüste ich nicht auf EBZA um, sondern habe die EBZA ab Werk bereits drin. Macht das evtl. einen Unterschied hinsichtlich der Zündspulen?
    Danke.

  • Mei, mach's doch nicht komplizierter wie es ist. Wie sagt der Physiker: Versuch macht gluch! Nimm Deine Wunschzuendspule und ein Amperemeter und miss einfach deren Primnaerstrom bei einer Spannung von 13,7 Volt (=Ladeschlusspannung der Lichtmaschine abzueglich Spannungsfall des EBZA-Endstufentransistors). Ist dieser nicht groesser wie 3,5 A, dann kannste 'det Dingens verwenden. Ist er groesser, so spielst Du russisch Roulette, wobei die Anzahl der Patronen in der Trommel quasi dem Strom entspricht, um welchen der Primaerstrom die genannten 3,5 A uebersteigt :D