Momentanverbrauchsanzeige funktioniert nicht richtig

  • So alle miteinander,


    also als erstes muss ich mal ein ganz großes Lob aussprechen. Was ihr hier zu Tage fördert ist einfach der Knaller :D Wie in einer IFA Werkstatt


    Ich war heute Morgen ein wenig unterwegs und kann euch folgendes berichten:


    Das jetzige Anzeigegerät zeigt schon mal an wenn man fährt, zwar glaube ich das es nicht richtig anzeigt aber da denke das ich den fehler kenne.


    Hier erstmal das Bild von der Entlüftung




    (und ja ich weiß im Motorraum muss noch einiges gemacht werden :thumbsup: )


    Jetzt habe ich ja gelesen das der Geber Eingang unten ist und nicht oben was ich bis eben gerade nicht wusste. Momentan ist er falsch angeschlossen und dies werde ich beheben.
    Ich habe mir heute neuen Benzinschlauch bestellt und der sollte die tage da sein. Wenn er dann da ist werde ich das in einem Rutsch erledigen.


    Aber ich gehe davon aus das die Elektrik i.o zu seihen scheint. Das ist ist schon einmal Positiv.


    Wenn noch fragen sind immer her damit. Sobald ich den neuen Schlauch habe und es umgebaut habe werde ich mich noch einmal bei euch melden


    Werde ihn dann so anschließen



    Gruß
    Kalle

  • Jetzt habe ich ja gelesen das der Geber Eingang unten ist und nicht oben was ich bis eben gerade nicht wusste. Momentan ist er falsch angeschlossen und dies werde ich beheben.


    Genau das hab ich geahnt, als ich den Thread durchgelesen hatte...
    Weil dieser Fehler einfach ein Klassiker ist. Logisch erscheint, was von oben kommt muß unten wieder 'raus - und hier ist es eben gerade anders'rum.
    Zur Unterstützung des Anwenders gibt es aber auf den Anschlußnippeln für den Schlauch am Geber kleine Pfeile, die die richtige Durchflußrichtung weisen. Erkennt man bei genauerem Hinsehen, wenn alles sauber ist. ;)

  • Heute ist doch schon der neue Schlauch gekommen samt neuen schellen. Bin dann runter und habe ihn gleich eingebaut. Der geber ist dies mal richtig angeschlossen und was soll ich sagen. ES LEBT ;)


    Hier noch ein paar Bilder





    Somit bedanke ich mich nochmal bei euch einfach top


    Grüße
    Kalle

  • Hallo,


    Glückwunsch und danke für die Rückmeldung!


    Schöner ummantelter Benzinschlauch und schön verschellt. Gefällt mir, weil es bei mir genauso aussieht ;-)


    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

    Edited 2 times, last by bepone ().

  • Die Einbaulage des Gebers ist aber nicht richtig. Hast du den Winkel verkehrt rum drin eventuell? Vergleich mal mit dem Bild von weiter oben.

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt!


    Artur Schopenhauer

  • Du hast recht der winkel ist nicht wie auf dem Bild. Da ich vorher keinen Halter für den Geber hatte dachte ich mir das es der richtige ist bzw es sieht nicht verbogen aus. Ich werde dann aber trotzdem nochmal schauen. Ob der winkel eine rolle spielt??


    Gruß
    Kalle

  • Der Haltewinkel ist schon der Richtige, nur die Montage am Radhaus vielleicht nicht korrekt oder verbogenes Blech. Dieses wurde schon mal bei Einbau eines Tank´s für die Zusatzheizung Sirokko 211 entsprechend nachgebogen.

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt!


    Artur Schopenhauer

  • Moin moin

    Ich lasse den alten Ast mal wieder aufleben.

    Ich habe am Wochenende einen Geber bekommen und bin seit dem am tüfteln.

    Dieser Fred hat mir dabei gut weiter geholfen. Allerdings gibt es immer noch Fragezeichen.

    Mal die Ausgangssituation:

    Benzinhahn ist sauber, Benzinschläuche sind neu. Entlüftung ist angeschlossen. Schläuche am Geber sind korrekt montiert. Geber ist gereinigt.

    Den Haltewinkel musste ich mir selber zaubern. Ist aber von der Position und Lage des Geber dem alten Bild in einem der letzten Post angepasst.


    Nu mein Problem.

    Mache ich Zündung an und lasse einfach den Sprit in ein Gefäß laufen zeigt das Mäusekino schön den Durchlauf an.

    Mache ich den Motor an und lasse den Sprit weiter in ein Gefäß laufen zeigt mir das Kino ebenfalls alles schön an.

    Aber.

    Stecke ich den Schlauch dann an den Vergaser, sagt die Anzeige keinen Mux.

    Eigentlich müsste es doch aber was anzeigen, weil ich da schon die Schwimmerkammer auffüllen muss. Es ist auch egal, ob ich dann Gas gebe oder lange laufen lasse. Da bleibt alles dunkel.


    Hat jemand n gescheiten Gedanken dazu?

    Ich stehe gerade etwas ratlos da.


    Gruß Polle

  • Hab eben ne Probefahrt gemacht.

    Bei 55 im 3. Gang zeigt sich eine Diode. Vorher regt sich nix. Nach dem hochschalten in den vierten Gang kommt erstmal auch nix.

    Bei 80 im 4. Gang sind es dann zwei. Bei Hundert sind es drei Dioden.

    Ich bezweifle ernsthaft, daß die Rennsemmel so wenig verbraucht.

    Als ich es einfach laufen ließ hat die Anzeige voll ausgeschlagen. Angeschlossen kommt nur Murx.

    Seltsam. Sind eure Anzeigen auch so träge? Oder kann es sein, daß ich irgendwo Luft drin habe, die alles durcheinander bringt?

  • So zeigt sie an wenn die Schläuche verkehrt rum dran sind.

  • Wie weiter oben schon geschrieben:


    Wenn der Geber korrekt montiert ist, muß der Zulauf unten (etwa auf 6 Uhr) angeschlossen werden und der Ablauf quasi "oben", also etwa auf 3 Uhr nach rechts raus Richtung Vergaser.

    Immer an den Pfeilen auf den Anschlußröhrchen orientieren.


    Naja, und vorher mal richtig sauber machen, das kleine Mühlrad im Geber.

  • Danke für die Rückmeldungen.

    Genauso ist er montiert. 3 Uhr und 6 Uhr für die Röhrchen kommen hin. Den Zulauf hab ich unten, den Ablauf oben.

    Den Geber habe ich gestern auseinander genommen und gereinigt. Dabei habe ich auch darauf geachtet, daß das Rädchen richtig herum wieder rein kommt.

    Ist schon seltsam.

    Ich muss heute Abend nochmal schauen.

    Ich hab die Zeit zum grübeln genutzt und mittlerweile den dummen Verdacht, daß ich den Geber auf Kopf eingebaut habe.

    Ich habe ihn von vorne ans Halteblech angeschraubt. Die Bilder, die ich gefunden habe zeigen ihn aber immer von hinten ans Blech geschraubt. Da der Halter mit dem Gehäuse nur an einer Seite Plan aufliegt wird er wohl genau verkehrt herum sein. Die Kabel schauen jetzt jedenfalls nach oben. In dem Falle wären die Röhrchen einbaubedingt vertauscht


    Dann wärs ja einfach. Geber umdrehen und feddich. Komisch ist es trotzdem, daß er voll ausschlägt, wenn ich es einfach in ein Gefäß laufen lasse.


    Gruß Polle

  • evtl. hast du ja durch deinen "selbst gezauberten" Winkel einfach die Dose so montiert, dass "vorn" bei dir zu "hinten" geworden ist.

    Mit dem originalen Winkel geht das meiner Meinung nach nicht. Im Beitrag 41 ist ja das Bild aus einer alten Quelle, da zeigt die Gummikappe nach hinten. Ich kann jetzt nicht mit Bestimmtheit sagen, das ist bei mir genau so. Du würdest besser kommen, versorgst dir den original Montagewinkel.

  • Quote

    Komisch ist es trotzdem, daß er voll ausschlägt, wenn ich es einfach in ein Gefäß laufen lasse.

    Ist ganz normal, da dabei die Menge und Geschwindigkeit für einen Vollauschlag ausreicht. Würde das so laufen wenn es angeschlossen ist, wäre dein Tank nach 20 min leer ;)

  • So.

    Ich hab eben Zwergenschach gespielt und mir selbst n Brett vorn Kopp gehauen.

    Mein Verdacht war richtig.

    Ich hatte die Gummikappe vorne.

    Jetzt hab ich den Geber gedreht. Das Gummi ist jetzt also hinten. Damit stimmen die Anschlüsse auch wieder. Unten rein, oben raus.

    Die Anzeige gibt mir jetzt auch plausible Werte wieder.

    Et lööpt.


    Danke fürs mitgrübeln.

  • Fein gemacht und danke für deine Antwort für uns, das ist leider manchem der Nutzer abhanden gekommen.

  • Schön, dass PolleBLN hier ein abschließendes Statement abgibt und man weiß, was die Lösung des Problems ist. Nur so hat jeder Forumbesucher was davon. Vermisst man leider manchmal. :thumbsup: