Liegen geblieben mit Trabi

  • Hallo liebe Trabi-Freunde,
    brauche Mal wieder euren Rat...bin vorhin mit meinem 601 Baujahr 1989 auf der Kreuzung stehen geblieben. Es gab einen lauten Knall und plötzlich war der Wagen aus und ging nicht mehr an....Benzin kommt an; Motor dreht auch ohne Probleme....mir ist aber aufgefallen dass kein Zündfunke mer kommt....könnte es sein dass die EBZA einfach durchgebrannt ist? Oder woran könnte es sonst liegen?
    Danke für Eure Hilfe
    Luxtrabbi

  • Was'n für'n Knall ? Fehlzündung ?

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • Ja die EBZA KANN sich verabschiedet haben.

    Hilfe mein Trabi läuft seit Monaten zuverlässig und störungsfrei. Was tun?

  • Ja es hat sich ziemlich nach Fehlzündung angehört...so 2-3 Mal und dann war er aus. Geht seit dem auch nicht mehr an und Zündfunke kommt an beiden Zylindern keiner mehr an, weshalb ich die Zündspulen ausschliesse.

  • Geberplatte schon mal untersucht? Kabel auf Scheuerstellen geprüft?

    Hilfe mein Trabi läuft seit Monaten zuverlässig und störungsfrei. Was tun?

  • Tippe ganz auf die EBZA selbst...habe sie mal geöffnet und auf den braunen Kondensatoren ist so ne durchsichtige, feste Masse...sieht ganz danach aus als ob die hinüber wären

  • Bei mir hat sich eine EBZA auf genau die gleiche Weise verabschiedet. Leistungsteil getauscht, fertig :)

  • Denke das mach ich auch...bin ja schon Stammkunde bei Trabantwelt ;) (wie die meisten Trabifahrer)...dann schauen wir mal was dabei so rauskommt

  • Bei Geber und Grundplatte sieht alles ganz normal aus. Habe die EBZA jetzt mal geöffnet und bei den braunen Kondensatoren sieht es ziemlich nach verbrannt aus...sehen so aus, als wäre irgendeine Flüssigkeit aus ihnen ausgelaufen..

  • Soo, der Laden läuft wieder ;)
    Unten beim geber war die Mutter locker, deshalb hat die Platte nicht mehr mitgedreht und es kam auch kein Funke mehr....Mutter wieder ran, Zündung eingestellt, und schon läuft wieder alles wie neu ;)

  • Gratuliere! Kleine Ursache, große Wirkung!

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Fein und vielen Dank für die Bekanntgabe der Schadenursache.

  • Bedanke mich such bei jedem, der geholfen hat ;)