Werkstatthinweis: IFA Service HEINZ - mögliche Werkstatt im SüdWesten.

  • Du musst es mal von der anderen Seite sehen, es gibt leider zu viele schwarze und unwissende Schafe, die reden sofort von Fachleuten nur weil einer nen Trommelabzieher an der Wand hängen hat und leider hat man zu oft die Arbeit von gepriesenem Personal und sogar alten Trabantmeistern im Nachhinein als absoluten Pfusch entlarven müssen. Das geht ja nicht gegen dich und den Betrieb persönlich. Wenn von älteren Usern, von denen qualitativ hochwertige Arbeiten bekannt sind (dazu gehören auch die Mods) solche Empfehlungen kommen kann man da natürlich mehr Vertrauen haben als bei jemandem mit 26 Beiträgen. Nicht, weil alle dich von vornherein für einen Betrüger halten sondern weil es leider öfter schon schlechte Erfahrungen gab.

  • Hallo,


    So ähnlich hab ich es auch schon weiter oben begründet ;)
    Zu solchen "Wortgefechten" sollten sich meiner Meinung nach gerade Moderatoren in Vorzeigepostitionen nicht hinreißen lassen.
    Bei der Begrüßung stimme ich ihm auch zu, sieht einfach besser aus. Tut dir ein einfaches "Hallo" am Anfang und "Gruß" am Ende so weh? Ich tu's selbst nicht immer, versuche es aber meist. Einige machen es immer, z.B. bepone, was mir äußerst sympatisch ist. Ganz im Gegensatz zu so manch anderen hier, die manchmal sogar ein einzelnes Wort als Antwort ablassen, so à la "nein" und fertig. Also sowas ist u.a.S., mehr fällt mir da nicht ein.


    Liebe Grüße
    Marius

  • OT:
    Ich fasse so einen laufenden Trööt (wie heißt das eigentlich richtig? ) als Gespräch auf und da sage ich auch nicht vor jedem neuen Einwurf "Guten Tag".

  • Dieses WE war meine Erkenntnis:


    Immer wenn Sätze mit "Junger Mann.........", "als du noch.... da hab ich schon" oder auch "als ich damals....." anfangen, wende ich mich ab. Ich bin nicht zum Wettpissen hier, warum, hab ich oben geschrieben.


    Ich würde das Thema gern in Profilneurosenschleifstein umbenennen und prophylaktisch alle 2 Monate zur Rechtschreibkorrektur vorbeischauen....


    PS: Groß- Kleinschreibung sind nicht jedermanns Sache.... auch bei 60 Autos nicht, Oder waren es nur 37 - oh sorry, 38? Ich geh mal nachkucken, manch auch so ahnungsloser und markenblinder Moderator hat hier tatsächlich sein Profil ausgefüllt. Und existiert für geneigte Teilnehmer sogar in echt.... man mags nicht glauben.


    Und den Rest zeigt die Zeit.....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

    Edited once, last by Mossi ().

  • @massel210
    Es gibt Fragen, auf die man tatsächlich mit einem einfachen Ja oder Nein antworten kann - genau wie es in jedem x-beliebigen Gespräch zwischen Menschen beliebiger Anzahl vorkommt. Was soll denn das für eine Gesprächskultur werden, wenn grundsätzlich erst begrüßt und gleich hinterher wieder verabschiedet wird?
    Wozu soll das den gut sein?
    Versetzt Euch doch mal kurz in die Lage derer, die hier mitlesen und Inhalte lesen wollen.


    Helmchen hat's verstanden...und die meisten anderen User auch. :thumbup:


    Ich weiß nicht, was das hier alles soll. Dieses Forum hat klare Regeln - mehr als viele andere Foren. Aus juristisch höchst unangenehmen Gründen, die Leute wie massel210 oder grauer-gert überhaupt nicht kennen, da sie sich erst hier registriert haben, als das längst gelaufen war.
    Bisher fahren wir alle gut mit diesen Regeln. Und wer nicht damit klarkommt oder grundsätzlich andere Regeln bevorzugt, dem steht es jederzeit frei, ein eigenes Forenprojekt zu starten. Und dort kann man dann auch die Grußformeln als zwingende Bedingung ins Regularium schreiben.


    Zu solchen "Wortgefechten" sollten sich meiner Meinung nach gerade Moderatoren in Vorzeigepostitionen nicht hinreißen lassen.


    Tatsächlich?
    Bisher haben wir hier nur Standpunkte erläutert und inhaltlich überhaupt nichts gegen diesen Thread unternommen. Wir hätten auch gleich löschen, deaktivieren oder schließen können - dann hätte es auch wieder Kritik über Moderatorenwillkür usw. gegeben.
    Wenn es Leute gibt, die partout nicht verstehen wollen, können wir es doch sowieso nur falsch machen.


    Es kann aber gut sein, daß dieser ausufernde Unsinn hier dafür sorgt, daß solche hypereuphorischen Lobgesänge zukünftig sehr viel eher und ohne Diskussionen entfernt werden.


    Es wird sich allen Ernstes an fehlenden Grußformeln in Gesprächsbeiträgen hochgezogen...das glaubt man ja wohl nicht... :augendreh:

  • Quote

    Wenn es Leute gibt, die partout nicht verstehen wollen, können wir es doch sowieso nur falsch machen.


    Es kann aber gut sein, daß dieser ausufernde Unsinn hier dafür sorgt, daß solche hypereuphorischen Lobgesänge zukünftig sehr viel eher und ohne Diskussionen entfernt werden.


    Es wird sich allen Ernstes an fehlenden Grußformeln in Gesprächsbeiträgen hochgezogen...das glaubt man ja wohl nicht... :augendreh:


    Ich glaube, hier wird sich gerade an allem hochezogen. Ich würde mich freuen, wenn wir hier back to Topic kämen und das Thema dann beenden. Die Empfehlung wurde ausgesprochen, Bemerkungen dazu abgegeben und vielleicht wird ja hierzu etwas in den FAQ aufgenommen. Empfehlungen nur per Persönlicher Nachricht oder so...


    Lasst uns bitte auch moralisch erwachsen sein und nicht nur weil wir es (zum Teil) ins Profil geschrieben haben! ;)

  • Hallo,


    @Deluxe
    Ja, das mag sein, dass es die gibt. Leider sehe ich das ganz einfach ein bisschen anders als du und das finde ich auch okay.
    Was hier gelaufen ist, weiß ich nicht, spielt aber auch keine Rolle, denn hier geht es nur um Formsache und ein Forum ist nun mal kein Gespräch von Angesicht zu Angesicht! Natürlich muss man nicht an jedem neuen beitrag ein "Guten Abend liebe Forengemeinde" o.ä. hängen, aber nein, ich finde nicht, dass es Situationen gibt, wo man einfach ein "nein" hinrotzt, weil sich sowas in Foren nicht gehört und blöd wirkt. Freilich sieht das bei einem Auge- Auge- Gespräch anders aus, aber wie gesagt, das sind 2 Paar Schuhe. Und das kann man sehen wie man will, ich sehe es eben so. Das mit den meisten Usern sei mal so dahin gestellt.


    So, sich darüber lustig zu machen, weil jemand verehrt falsch geschrieben hat, halte ich für keine Tatsachenerörterung. Ein Standpunkt wurde dort auch nicht erleutert. Und klar, logisch ist es um Längen besser, gleich ganz zu löschen als so ein Hickhack. Der Mod ist immer ein bisschen der Böse :) Schiedsrichter sind auch immer die bösen, allen kann man's nie recht machen ;) Ich will ja auch gar nichts schlechtes, um Gottes Willen. Ich vertrete nur meinen Standpunkt. Festhalten an Grußformeln? Sagst du, der sich so an der Rechtschreibung "festhält"? Grußformeln und halbwegs ausformulierte Sätze bekommen auch rechtschreibschwache hin, nicht jedem ist eine ordentliche Rechtschreibung in die Wiege gelegt, da muss ich @Mossi voll und ganz zustimmen. Und daran hälst du dich fest. Und?


    und jetzt ein freundlicher Gruß, einfach weil ich mag :)
    Marius

  • Im Gegensatz zu Deinen geliebten Grußformeln steht das mit der Rechtschreibung in den Regeln, die jeder unterschrieben hat als er sich registrierte. Und Moderatoren sind dazu da, wenigstens halbwegs darauf zu achten, daß diese Regeln eingehalten werden.


    Und mit Verlaub - was manche hier orthographisch abliefern ist für den Leser unzumutbar.


    Wenn dann gerade solch eine "Schreibkoryphäe" vermeintliche Rechte einfordert, mit Hilfe riesiger Lettern im Forum herumbrüllt usw., kann es schonmal sein daß man die betreffende Person auf ihre eigenen Schwächen hinweist...

  • Genau, und ein abgehacktes "ja", "nö" oder "nein" stellt ebenso einen Formfehler der deutschen Rechtschreibung dar, da dies kein zusammenhängender Satz ist ;) Dazu kommt, dass es unhöflich ist. Meine "geliebten" (was soll das? Können wir uns nicht sachlich wie normale Menschen unterhalten?) Grußformeln müssen, wie ich schon oben schrieb, auch nicht zwangsläufig immer erforderlich sein. Jetzt z.B. Ich antworte ja direkt, zeitnah und geziehlt dir. Und nicht nach Tagen und 10000 Beiträgen später (ist auch ein Unterschied ;) )

  • Hallo,
    ich möchte gerne aus der Mitgliederliste herausgenommen werden, da ich mich hier als "Fehl am Platze" sehe bzw. von einigen gesehen werden soll. Die Menüfuhrung und Übersicht lässt mich nicht erkennen wie ich mich als "Mitglied" ausgliedern kann.


    Durch mein fortgeschrittenes Alter kann ich aber auch vielleicht die Komplexität der Seitengestaltung nicht so erfassen wie es junge und erfahrene User beherschen.



    Ich würde mich freuen wenn "grauer-gert" entfernt werden kann.
    Ist dies nicht möglich ist dieser Name wieder nur eine "Karteileiche" - wahrscheinlich eine von vielen!


    Ich danke Allen, besonders "Massel 210", die ihren Oldtimer respektvoll und wertschätzend behandeln und den Menschen dahinter nicht vergessen.


    Ebenso dennen, die sich weder mit Ihrem Fahzeug, ihrem Wissen oder ihrer Position profilieren müssen.
    Dieses Hobby sollte der Verständigung dienen und nicht ein Wettkampf in Macht und deren Ausübung sein!


    Zwei Redensarten fallen mir zum Schluss noch ein:


    "Respekt ist die Summe der gemachten Erfahrungen in der Erziehung"


    "Hochmut kommt vor dem Fall"



    Mehrheitliche Grüße,
    Eric Roschig ( Trabant 601 deLuxe 1975 )

  • Immerhin noch so jung, den "Dislike-"Button zu bedienen ^^


    Irgendwie hat hier jeder recht. Jedoch: der Klügere gibt nach, war doch so?

  • Quote

    Irgendwie hat hier jeder recht. Jedoch: der Klügere gibt nach, war doch so?


    Na hoffentlich kommst du mit dem Satz durch die Zensur.
    Mfg Henry


    Wollte mich eigentlich raushalten. :augendreh:

  • Vielleicht gar nicht so schlecht, dass dieses "Fishing for Compliments" ein Ende gefunden hat. "Seht her, was ich Tolles gekauft habe - und was ich für eine tolle Werkstatt gefunden habe" ist wohl bei den Wenigsten hier gemocht, egal wie alt/jung/erfahren das Mitglied ist. Allerdings finde ich die Sichtbarkeit der Moderatorenallergie gegen sowas, machmal bedenklich. Hausrecht? - Ach so ...

  • Vielleicht gar nicht so schlecht, dass dieses "Fishing for Compliments" ein Ende gefunden hat. "Seht her, was ich Tolles gekauft habe - und was ich für eine tolle Werkstatt gefunden habe" ist wohl bei den Wenigsten hier gemocht, egal wie alt/jung/erfahren das Mitglied ist.


    Ich weiß nicht wie andere es sehen, aber ich finde es durchaus interessant, was sich jemand in Bezug auf unser aller gemeinsames Hobby zugelegt hat. Da bin ich auch ganz ohne jeden Neid. Ich freue mich für jeden, der was tolles zu Tage gefördert hat! Und in Bezug auf "Fishing for Compliments" muss ja nicht jeder anbeissen! ;)


    Ich würde mich aber freuen, wenn sich die Moderatoren mal dazu äussern, wie man nun richtig mit Empfehlungen umgehen soll/kann.

  • Ich weiß nicht wie andere es sehen, aber ich finde es durchaus interessant, was sich jemand in Bezug auf unser aller gemeinsames Hobby zugelegt hat. Da bin ich auch ganz ohne jeden Neid. Ich freue mich für jeden, der was tolles zu Tage gefördert hat!


    :genau: so sehe ich das auch. Wäre ja schade wenn man sich nicht mit freuen könnte.
    Mfg Henry

  • Das dies hier jetzt wieder einen konkreten Hintergrund hat, noch ein paar Worte....


    Ich bin eher der Passivregelbär.... Nicht weil ich es nicht muß, sondern weil die Regeln einen Rahmen bieten, in dem sich alle halbwegs manierlich tummeln können.
    Und als Extremform (die wohlgemerkt eher homöopathisch zum Einsatz kommt): ja auch das Hausrecht. Aber nicht zum Anfang - sondern meist nach einer Eskalation.


    Aber (zur Info): Wenn ein Gewerbetrieb genannt wird (und meist wird dies eher unsachlich / herabwürdigend) kann dieser dagegen vorgehen - was hier übrigens auch vorgekommen ist. Dies wird definitiv nicht geduldet.
    Eine sachliche, emotionsarme Schilderung des Sachverhaltes ist hier möglich (und eigentlich auch nicht unerwünscht) eine Abrechnung auf unterstem Niveau aber nicht. Und da es scheinbar einigen (häufig genau die Betroffenen) immer sehr schwer fällt, sachliche Worte zu finden, fordern wir dies ein. Punkt.


    Das überschwengliche Extrem in der anderen Richtung ist erfahrungsgemäß eher selten. Und da dies für uns nicht nachprüfbar ist (die Website der Firma gibt auch nicht recht was her) fordern wir eine ebensolche Darstellung. Und die wäre kein Problem.


    (Und ganz ehrlich: da wird (absichtlich) mit zweierlei Maß gemessen. Wenn ein mir bekannter Teilnehmer eine Empfehlung ausspricht und begründen kann, ist dies ein deutlich anderer Stellenwert als dies, was hier passiert ist. Nachvollziehbar, oder?
    Ich empfehle gerne mal nebenan im ZWF die ASC-Heineken-Geschichte zur Information...... Da ist ebenfalls das Forum geschlossen worden und es sind Moderatoren ausgestiegen..... woran´s wohl lag?)


    PS: Also doch wieder Schnappi-Modus. Ob es dort einen Zusammnehang mit dem Alter gibt? Oder doch mit der Einstellung?

  • :genau: so sehe ich das auch. Wäre ja schade wenn man sich nicht mit freuen könnte.
    Mfg Henry


    Kann ja sein, dass er sich von dieser Werkstatt gut abgeholt fühlte und die Leistung seiner Meinung nach hervorragend war. Nur kann ich dabei keine eigene Leistung erkennen (oder ist die Suche nach Werkstatt und einem Auto) so ausserordentlich gewesen? Dann kann ich mich auch bei Mototork äußern. Da bin ich auch ohne Neid ...

  • Hier stimmt der Kontext nicht. Ich bezog mich mit meiner Aussage nicht auf die Werkstatt, sondern auf

    Quote

    Vielleicht gar nicht so schlecht, dass dieses "Fishing for Compliments" ein Ende gefunden hat. "Seht her, was ich Tolles gekauft habe


    Zu dem anderen Thema wurde alles ausführlich besprochen.

    Edited once, last by Tiriberlin ().

  • Genau so hatte ich dich auch verstanden Rico, deshalb meine Aussage.


    Mfg Henry