Werkstatthinweis: IFA Service HEINZ - mögliche Werkstatt im SüdWesten.

  • :) liebe gemeinde, als kunde hatte ich meinen 75er 601 de luxe erstmals bei genannter firma.
    genaue kontaktdaten über google, facebook einfach zu finden. firmensitz in hardthausen bei speyer in der pfalz.
    keine sterile werkstatt - sondern eine richtige schrauberhöhle mit charme.


    der wagen war zu umfangreichen arbeiten dort, angefangen von zündung, vergaser, bremsen, achsgummis etc.


    wer also im südwesten der republik wohnt hat hier einen jungen, sehr engagierten mechaniker, der weiss was er tut.


    sehr professionel, super nett, stets freundlich. ich habe fotos der arbeiten erhalten, emails wurden sehr zeitnah beantwortet, ich wurde gefragt bei auffälligkeiten, es wurden hochwertige teile verbaut, auf meinen wunsch grösstmöglich originalerhaltend zu arbeiten wurde detailiert eingegangen etc....


    auch für alle die interessant, die nicht nur am karren schrauben wollen, oder nicht alles machen können....


    diese werbung mache ich wirklich gerne, auch weil mir gleich angeboten wurde bei problemen behilflich zu sein. die bremse zieht z.b. noch nicht einwandfrei - sollte es sich nichtgeben würde man sogar bei mir vorbei kommen! sollte ich liegen bleiben würde ich mit trailer geholt......



    gruss eric (75er deluxe 1975 grau-weiss)

  • Und ich glaube nicht daran. Ahnung hat die Werkstatt mit großer Wahrscheinlichkeit nicht.

  • Was soll ein anderer User mit dieser Aussage anfangen ?!?!?


    Für Begriffe wie "Glauben" "Wahrscheinlichkeit" "Ahnung" gepaart mit dem Wort NICHT - da bin ich geneigt Antidepressiva zu empfehlen!


    Soll sich jeder ein Bild machen und entscheiden. Es ist meinerseits eine Empfehlung ! - mehr nicht.


    gruss

  • Hätte



    Hätte geschwitzt.



    Ob diese Empfehlung so uneingeschränk stehen bleiben kann, wird derzeit geklärt.

  • OT:
    Also bei uns sagt man "geschwitzt sein", darum auch "er war geschwitzt" oder "er denkt, er wäre geschwitzt".
    Anders herum schwitzen, geschwitzt haben, er denkt er habe geschwitzt (korrekterweise nicht hätte) ;) :rolleyes:


    Aber zu dem eigentlichen Thema: Ich muss mich da leider meinen Vorrednern anschließen, bei sowas bin ich
    doch prinzipiell eher vorsichtig bis skeptisch. Was aber nicht heißen muss, dass es auch begründet ist.

  • liebe gemeinde :) - wir pflegen alle das selbe hobby und teilen eine leidenschaft. toleranz darf dabei nicht zu kurz kommen -


    mein anliegen war und ist es hier meine SEHR POSITIVE erfahrung mitzuteilen. der motor läuft top, die bremsen ziehen nach 100km fahrt einwandfrei, so wie die ausführung der übrigen arbeiten auch! dies setzt eine ahnung meiner meinung nach vorraus.


    ich finde es mit verlaub doch etwas vermessen meine persönlichen erfahrungen in frage zu stellen bzw. negativ zu komentieren.


    und ob diese empfehlung uneingeschränkt so stehen bleiben kann? ist mir eigentlich "wurscht" - ich gehe weiter regelmässig hin. soll jeder machen wie er möchte. ich bin froh hier im westen einen fachmann zu haben der mir hilft wenn ich nicht weiter weiss oder keine lust auf die schrauberei habe.


    ps:die überwiegend gewählte kleinschrift ist absicht!


    von mir aus kann man, sofern es moderatoren ein dorn im auge scheint, das thema auch schliessen.


    gruss eric

  • Hmmm...
    Ich bin hin und hergerissen.


    Einerseits verstehe ich jeden Dienstleister, der sich über Empfehlungen freut - ist bei mir selber ja nicht anders.


    Andererseits hat dies hier schon einen faden Beigeschmack. Es wirkt extrem bestellt. Ein extra Thread nur für diese Empfehlung? Das ist untypisch...und genau deswegen hat die Sache den eben erwähnten Beigeschmack etwas fader Natur.

  • ...die rubrik heisst u.a "schrauber" - ich habe einen schrauber positiv benannt - was ist daran fade im beigeschmack - ?
    kann ja jeder dort anrufen - und nach eric roschig fragen ob der freund oder kunde ist - .,,,,so ein blödsinn!


    sorry, aber in bisher keinem forum - ( und ich besuche für alle meine fahrzeuge je mind. ein forum )- ist mir bisher solche skepsis begegnet, auch in anderen themen wird regelmässig kritisiert, korrigiert, genörgelt - - - komischerweise meist von moderatorenseite - ! ich möchte hier eigentlich spass haben, erfahrungen sammeln und dazu lernen - aber nicht wie in der schule !


    die pappe ist insgesamt ein liebenswertes stück kulturgut, aber auch ein billiger schraubenhaufen! ich mag ihn so wie er ist, aber im gemeinsamen zusammenhalt so argwöhnisch, kritisch und vereinzelt respektlos miteinander zu kommunizieren habe ich noch nicht erlebt!


    in diesem sinne - ich steig aus!



    ergänzend: ICH HABE ende april genau hier in dieser rubrik eine anfrage nach "schrauber in /bei mannheim" gestellt und und die empfehlung genau für diese werkstatt erhalten ! WARUM SOLLTE ICH DAS TUN WENN ICH WIE INDIREKT VORGEWORFEN SCHLEICHWERBUNG MACHEN WOLLTE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Edited once, last by grauer-gert ().

  • auch in anderen themen wird regelmässig kritisiert, korrigiert, genörgelt - - - komischerweise meist von moderatorenseite - !


    Tja, da muss ich dir leider zustimmen. Jedoch nicht nur von Moderatorenseite, sondern meist von bestimmen und auch immer wieder den selben. Einige werden sich dazu ihren Teil denken, wir haben hier nunmal so ein paar Kandidaten. Es ist richtig und mir ist es auch schon öfters aufgefallen, dass in diesem Forum dazu tendiert wird, einem erstmal alles madig zu machen (das soll nicht heißen, dass das immer schlecht ist, oft ist es auch nur der reine Realismus).


    Ich hoffe, dass du mit "ich steig aus" nur dieses Thema meinst. Falls nicht, würde ich dich bitten, es ihnen nachzusehen und im Forum zu bleiben. Im Grunde wissen die doch alle, dass du es nur gut meinst.


    Zu dem Thema mit der Skepsis: Ich denke, dass diese Werkstattsache so ziemlich ein Generalproblem beim Trabi ist. Die sind halt noch realtiv billig, das Klientel ist tendenziell ein anderes als bei Mercedes oder Porsche. Das ist jetzt etwas plumb dahergesagt, ich weiß. Aber das ist wie mit den Unfällen: "Och, ist doch nur'n Trabi". Ähnliches gilt dann auch für Werkstätten und einige meinen dann schnell, sich als selbsternannte "Fachwerkstatt" hinstellen zu müssen. Weil es ist ja "alles so einfach", die "simple Technik" blabla. Ich könnte das jetzt noch ein bisschen ausführen, habe aber ehrlich gesagt keine Lust :) Vielleicht verstehst du ja auch so, was ich damit sagen will. Es sind einfach schon so viele negative Erfahrungen gemacht worden.

  • Tja - der Gastgeber bestimmt die Regeln. Und wer sich registriert hat, kennt diese Regeln, denn er hat sie (hoffentlich) gelesen und in jedem Falle bestätigt.


    Wer deswegen gleich aussteigt - bitte. Das hier ist freiwillig...und zwar für beide Seiten.


    Aber ich erlaube mir anzumerken, daß dies hier die sanfte Tour war. Die Alternative wäre gewesen, hier gleich diskussionslos zu löschen oder zumindest zu schließen. Ist bisher nicht passiert - warum wohl?


    Und was die kritisierende, korrigierenden und nörgelnden Moderatoren betrifft:
    Nicht ganz zufällig ist eine Großteil der Mods hier auch sehr viel tiefer in der Trabant-Materie drin als die meisten User. Da liegt es nahe, daß man gemachte Erfahrungen auch regelmäßig mit einstreut.
    Korrekturen finden statt, um das Forum leserfreundlich zu halten. In den Regeln steht auch etwas von gültiger Rechtschreibung sowie Groß- und Kleinschreibung.
    Man könnte sich auch darüber unterhalten, wie es mit der Einhaltung gerade dieser Regel bei manchen Leuten aussieht...wenn ich mal so lese, was grauer-gert hier schreibt, hat er diese Regel offenbar nur bestätigt, hält sie aber nicht ein.
    Bisher hat keiner deswegen Zirkus gemacht...aber ich erlaube mir doch, es zumindest festzustellen.


  • Nicht ganz zufällig ist eine Großteil der Mods hier auch sehr viel tiefer in der Trabant-Materie drin als die meisten User. Da liegt es nahe, daß man gemachte Erfahrungen auch regelmäßig mit einstreut.


    Aber immernoch macht der Ton die Musik. Und die Art, wie hier desöfteren etwas "eingesteuert" wird, finde ich einfach daneben und ich scheue mich auch nicht, das zu schreiben. Das gibt dem ganzen dann schnell eine oberlehrerhafte, rechthaberische Note. U.a. genau in diesem Moment.
    Desweiteren habe ich schon oft gesehen, dass auch Moderatoren mal danebenliegen und "Käse" schreiben- komischerweise bleibt das dann meist so stehen, unkommentiert. Siehe "mein Beitrag zur FAQ" - "Flügelzeichen 601" . Manchmal braucht es auch ein "okay, ich habe mich getäuscht" - das ist menschlich. Aber manche Leute haben wohl einfach das Recht gepachtet zu haben. Egal, ob sie jetzt Ahnung haben oder nicht. Es geht ja auch nicht immer um den Trabant.


    Liebe Grüße
    Marius

  • Genau.
    "Aber immernoch macht der Ton die Musik. Und die Art, wie hier desöfteren etwas "eingesteuert" wird, finde ich einfach daneben und ich scheue mich auch nicht, das zu schreiben."
    Ich auch nicht.


    Und manchmal liegt auch ein Moderator daneben. Und ich bin bspw. dazu hier, um dazuzulernen....
    Anderseits ist es schön, wenn sich Wissen vervielfältigt...


    Und wenn ein Teilnehmer Worte wie "Unbedingte Empfehlung, erstmals in der Werkstatt, super professionell" in den Mund nimmt, muß er das bitte auchmal gegenprüfen lassen - auch oder gerade weil er selbst hier bisher noch in der "Neu-Schublade" liegt und die Beiträge auch nur 3 Bereiche tangieren wovon hier einer ist und vor allem: weil launische Diskussionen um professionelle Dienstleistungen diesem Forum schonmal fast den Hahn zugedeht haben. Und ich bin allergisch auf euphorische Extreme....
    Wie gesagt, der Ton macht die Musik.... auch bei den Usern...


    Und sollte die Diskussion zum Austritt des Themenstarters führen, verweise ich gern an die Signatur meines Kollegen Andreas.....

  • :) Liebe Gemeinde, :saint: vereehrte Moderatoren,
    (deren richtige Namen in Ihren Antworten mir ebenso nicht ersichtlich sind, wie eine Bergrüssung bzw. Verabschiedung, was auch im Übrigen meines Wissens nach auch in den Forenregeln gewünscht wird bzw. der Anstand gebürt),

    schon aus dem Thema "ausgestiegen", laufe ich dennoch nebenher um die Möglichkeit zu haben auf persönliche Sachverhalte reagieren zu können. Dank der Duldung der Moderatoren-Crew darf darf mich noch mitteilen und meine Meinung nach demokratischem Grundmuster mitteilen.


    @"Mossi": Ich bin NEU in der Trabant Scene, das ist korrekt.
    Wenn du (sie) auf euphorische Extreme allergisch reagierst ist dies sehr bedauerlich und lässt sich weder erahnen noch ändern.


    Ich pflege das Oldtimerhobby seit über 30 Jahren, habe schon sicher weitaus mehr Autos besessen wie du (sie) alt bist - oder bist du (sie) schon 60.?


    Ich habe selbst einen Gesellenbrief zum Kraftfahrzeugmechaniker und arbeite nur aus persönlicher Überzeugung im Pflegedienst, nach einer erneuten Ausbildung.


    Aus genannten Gegebenheiten sehe ich mich sehr gut in der Lage GUTE von schlechter Arbeit zu unterscheiden.
    Alles Andere wäre nicht nur anmassend, sondern auch unpassend, ja gar vermessen.
    Es wäre von mir in grösstem Maße unfair , hier eine Empfehlung auszusprechen, die nicht der Realität entspricht.


    Wirklich komplexe Technik gibt es "Gott sei Dank" am Trabant nicht zu erwarten, jedoch gewisse konstruktive Gegebenheiten und die ein oder andere - nennen wir es "Eigenheit".


    Nicht jeder, auch ich nicht, hat immer Zeit, Lust und das Wissen sich detailiert mit bestimmten technischen Gegebenheiten auseinander zu setzen.
    Hier ist ein kompetenter, angagierter Ansprechpartner, Fachmann ein warer "Segen"
    - UND DEN HABE ICH EMPFOHLEN UND BENANNT ! ( IFA SERVICE HEINZ )


    Meine kritisch angemerkten NUR 3 Bereiche mit Berichten empfinde ich "Neuer" doch ganz in Ordnung. So lange bin ich schliesslich, wie selbst angemerkt, noch nicht dabei !


    Meine beispielsweise gestellte Frage zur Orginalität bezüglich der korrekten Schmutzfänger wurde auch von dir (ihnen) als Trabant-Experten weder kommentiert, geschweigedenn beantwortet. Von den Anderen Moderator-Experten aber auch nicht.


    Getreu dem Motto: "Nobody is perfect" !?


    Ich grüsse alle Optimisten und wünsche auch den "Neuen", den "Dazulernern" weiter viel Freuede am spannenden Hobby "Oldtimer" - Eric ||

  • deren richtige Namen in Ihren Antworten mir ebenso nicht ersichtlich sind, wie eine Bergrüssung bzw. Verabschiedung, was auch im Übrigen meines Wissens nach auch in den Forenregeln gewünscht wird bzw. der Anstand gebürt


    Wünschen der Herr in jedem Beitrag eine persönliche Begrüßung und Verabschiedung?


    Ich pflege das Oldtimerhobby seit über 30 Jahren, habe schon sicher weitaus mehr Autos besessen wie du (sie) alt bist


    Ah - mal wieder der Klassiker. Lebensalter als Qualifikationskriterium.
    Ich weiß gar nicht wie oft zwischenzeitlich bewiesen wurde, daß es gerade in der Oldtimerbranche mittlerweile sehr oft genau anders'rum ist.


    Was soll eigentlich das komische Gesieze in Klammern? In den Regeln steht dazu doch auch 'was...


    Wirklich komplexe Technik gibt es "Gott sei Dank" am Trabant nicht zu erwarten


    Sieh mal an.


    Und was sind eigentlich

    vereehrte Moderatoren

    ?


    :thumbsup:

  • :) Hallo,



    Gruß Eric

  • Zitieren will auch gelernt sein... ;)


    Das muß ja ein tolles Gespräch sein, in dem jeder Beteiligte vor jeden Satz erstmal ein Hallo und am Ende nochmal ein Abschiedsgruß setzen muß...man stelle sich das mal in einer Runde mehrerer Leute vor, die zusammensitzen...


    Und was die komplexe Technik betrifft:
    Ich habe schon mehr Leute an Trabant-Serientechnik scheitern sehen als man glauben mag...
    Wozu sollte ich eigentlich einen Mercedes Diesel brauchen? Oder gar eins dieser Raubkatzenautos?


    Wie auch immer. Die Reaktionen des Themenstarters lassen in mir allmählich die Erkenntnis reifen, daß meine anfängliche Skepsis sehr wohl begründet war und wir diesen Thread hier nicht wirklich brauchen. Man kennt seine Pappenheimer ja schließlich irgendwie...und wenn in einer gewissen Art und Weise, der Euphorie Bahn brechend formuliert wird, ist es nicht verwunderlich, wenn man hellhörig wird.

  • Leute… wir sind doch schon gross, oder?


    Kommunikativ ist das gerade unterste Schublade! Einer hält dem Anderen vor und der Andere dem Einen...

  • Leute… wir sind doch schon gross, oder?


    Kommunikativ ist das gerade unterste Schublade! Einer hält dem Anderen vor und der Andere dem Einen...



    Hallo und vielen Dank für diese RICHTIGEN UND VERNÜNFTIGEN WORTE.


    Meine wohlgemeinte Empfehlung scheint den hier Verantworlichen ein Dorn im Auge zu sein.


    In unser aller Interesse möchte ich um Schliessung dieses Themas bitten.


    Gruss Eric