Schaltung Einstellen

  • Hi zusammen,


    ich habe heute ein anderes Getriebe bekommen da mein altes nicht mehr in den 4 Gang wollte und es viel Öl verloren hat.
    Also das neue Getriebe ist nun verbaut und Funktioniert auch alles soweit.


    Nur glaube ich das die Einstellung noch nicht richtig ist da sich der Schaltstock sehr schwer bewegen lässt. Ich kann zb nicht vom 1. Gang und Rückwärtsgang unterscheiden.


    Wäre super wenn ihr mir da Helfen könntet da ich im Forum und im Netz nichts dazu finden konnte.


    Gruß
    Kalle

  • Also einstellen kann man da nicht so viel: (Klemmschraube am Schalthebel lockern / festziehen)
    Der "Griff" der "Krücke" sollte im 1. und 3. Gang waagerecht sein, bei 3 / 4 ausreichend Abstand zum Lenkrad haben und bei R nicht übermäßigen Kontakt zur Lenksäulenverkleidung haben.


    Gegen Schwergängigkeit hilft Schmieren der Führungen des Schaltrohres oben / unten und die Schaltrohrmanschette mit Silikonöl /-spray, ggf. vorher gründlich reinigen.
    (Caramba, WD-40 und andere "Multifunktionssprays" können die Gummiteile (Wulstinge, Manschette) quellen lassen und dann geht es nach einer Weile womöglich noch schwerer.)


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

    Edited once, last by Duesentrieb ().

  • Wenn das "Waffenöl" auf den Namen Ballistol hört, dann ist es gut. Damit sind mir keine Komplikationen bekannt.
    (Manchen behagt der doch sehr typische Geruch nicht.)


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • mit der Schaltrohrmanschette ist doch bestimmt die Gummidurchführung gemeint die in der Spritzwand sitzt oder?