Mikuni TMX 27/30/XX - Grundsätzliche Funktionsweise & Abstimmen

  • Es würde mit Sicherheit auch sehr gut funktionieren, zieht aber doch einige weitere Änderungen nach sich.

    Frank redest du hier von Montagethemen wie Einlassdurchmesser oder Anpassungen von Ansaugung bzw. Abgasanlage?

  • als erstes die Ansauganlage, der 35er ist ja so einfach nicht mit den Serienteilen kombinierbar. Ob das Motorseitig ohne Änderungen auch funktioniert weiß ich nicht.

    Die Abgasanlage hat damit erst mal nichts zu tun.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Da hat also meine Unwissenheit wieder zugeschlagen. Darf ich daraus schließen das nen 35er hat also einen anderen Anschlussdurchmesser an der Luftfilterseite hat?

    Also ein Adapterknie oder direkt diesen Durchmesser bis zum Luftfilter beibehalten?

  • Darfst Du, aber nicht nur Ansaugseitig!

    Vom Original Ansaug passt da nix.

    Und dann, wenn er doch irgendwie dran gebastelt wurde, rennt dein schöner Vergaser gegen die Originale Einlassröhrchenwand.

    Was soll das???

  • Und dann, wenn er doch irgendwie dran gebastelt wurde, rennt dein schöner Vergaser gegen die Originale Einlassröhrchenwand.

    sehr gefährliches Halbwissen! Es gibt genügend Gehäuse deren Ansaug -Kanal an die 30mm heran kommt. Ok 35mm gibt es nicht. Mit größeren Querschnitt senkt man auch die Strömungsgeschwindigkeit. Ob das in einem Schwingungssystem Vorteile bringt? Es geht bei dem Vorgang um Druckausgleich, welchen man mit großen Querschnitt oder großer Strömungsgeschwindigkeit erreichen kann. Die höhere Strömungsgeschwindigkeit hat den Vorteil der besseren Zerstäubung und reduziert die Gefahr der Wand Film Bildung. Eine geringe Strömungsgeschwindigkeit ist viel änfälliger auf Druckschwankungen oder unpassende Resonanzen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Du hast ja Recht mit dem was Du erklärst.

    Du weißt um was es geht und wie es funktioniert. (Ohne Zweifel!)

    Nur bin ich mir nicht so sicher ob die armen Kerle die sich einen 35 mm Vergaser an ihren Original Motor schrauben wirklich einen nützenden Faktor schaffen!

    Vorausgesetzt die können das Ganze dann noch irgendwie

    ohne Ihren Motor zu zerstörten abstimmen.

    Ehrlichgesagt glaube ich das nicht.

    Eins möchte ich noch anmerken und zu bedenken geben.

    Vielleicht spart sich der ein oder andere damit etwas Geld das er in Sinnvollere Sachen investieren kann.

  • Nabend zusammen,

    habe heute mal fg601 "grundsetup" probiert. Jedoch mit 12,5 Nebendüse.


    8j 5el68 Nadel 2. Kerbe von oben

    12,5er Nebendüse

    210 Hauptdüse

    Powerjet original.


    Leerlaufgemischschraube rausgedreht bis höchste Drehzahl erreicht wurde und wieder eine viertel Umdrehung rein.


    Der Hobel lief im Teillast erschreckend mager... 7km teillast gefahren und die Kerze war äußerst hell..


    Habe die Nadel jetzt mal in die dritte gehängt.. Glaube aber kaum das dadurch die Kerze braun wird.


    Falschluft ist auszuschließen. Motor hat gerade mal 400km gelaufen..

  • Hallo, Nebendüse also Lerlaufdüse und alles so wie Du schreibst ist ja schön und gut.

    Aber an welchem Motor ist der Vergaser verbaut?

    Sorry, aber blöd ist natürlich auch an einem neuen 400 km gelaufenen Motor Experimente zu machen wo der Professor nicht genau weiß was er tun soll.

    Besser Du fährst erst einmal den Vergaser der damit sicher funktioniert.

    Außerdem stimme ich lieber von etwas fetter zu mager ab, das tut deinem Motor bestimmt besser wie anders herum.

    Grüße

  • Hat denn der Motor in Teillast Schieberuckeln gezeigt?

    Waren beide Kerzen Hell?

    Welcher Kerzentyp und welches ÖL wird gefahren?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage