Ein Tag in der Umweltzone - Ausnahmegenehmigung?

  • Hallo,


    wir wollen für einen besonderen Anlass an einem Tag in die Leipziger Innenstadt - ohne H-Kennzeichen, Saisonkennzeichen statt dessen. Weis jemand an wen man sich wenden muss und obs überhaupt Sinn macht?


    Der Trabant ist Bj. 1964 und in gutem Zustand:

  • Die Beamten sollten sich was schämen, wenn sie ein solches Fahrzeug wegen so etwas abkassieren wollen... :thumbdown:

  • Ich würde da einfach reinfahren.
    Die Genehmigung und der damit verbundene Aufwand, wenn du denn überhaupt eine bekommst, ist sicher teurer als ein Knöllchen.
    Wenn es denn eines gibt...

  • wohne seit jahren in der Umweltzone mein auto steht immer draussen und in die stadt zum einkaufen fahr ich auch ohne bisjetzt ein knöllchen oder sonst was kassiert zu haben. Ich würde einfach reinfahrn denn wann und wie oft sieht man denn einen trabanten in diesem Zustand.

  • Alles verständlich aber Vorschrift ist nun einmal Vorschrift. Es ist wie immer: Die Augen werden solange zugedrückt, bis es irgendwann übertrieben wird. Und dann hat es für alle Konsequenzen. Also wenn der Wille und die Möglichkeit besteht, warum sollte man keine Sondergenehmigung beantragen? Ist denn sowas überhaupt möglich?

  • Gugeln erbringt, daß Tagesgenehmigungen für ausländische Kfz, z.B. Reisebusse und für Wohnmobile erteilt werden können. Vergiß es: Entweder als Rebell reinfahren oder brav draußen bleiben. Ich war schon drin mit dem Wartburg und mir ist nichts passiert. Aber der Nervenkitzel... :-)

  • Ich war schon in einer Umweltzone. Passiert ist nichts, aber dir geht halt die Pumpe ohne Ende....


    Ich hab kein H-Kennzeichen weil unsre Versicherung das nicht Anbot.

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

  • Ich bin letztens auch mit meiner Murmel durch Erfurt gefahren. :whistling:


    Mein Standpunkt: Für den Trabi lohnt sich kein H-Kennzeichen da ich mehr Steuern bezahlen würde als ohne. Noch dazu ist bei diesem Kennzeichen keine Saisonzeit möglich. :evil:


    Die Leute, die einen alten Mercedes fahren , mit sagen wir mal 6L Hubraum, ohne Kat versteht sich, sparen durch das H-Kennzeichen über 1300€ Steuern. ?(


    Diese Steuereinbußen werden nun von den Kleinmotorisierten Fahrzeugen wieder eingetrieben. X(

  • Fahr rein in Leipzig, ich war erst am Wochenende drin für ganze 4 Tage inkl. rumfahren. Die Leute freuen sich eher mal darüber...

  • Beim Fahren wirst Du eh eher nicht erwischt und beim Parken beißen die sich rechtl. die Zähne aus...außer DU gibst zu den Wagen dort hingefahren zu haben.

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • Mit dem Transporthubschrauber oder gebeamt werden, wenns keiner gesehen hat.

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

  • Das ging ja flott ... :)


    Na wir sind als Gast zu einer Hochzeit eingeladen - das wäre dann im Juni, also gäbs schon mal keinen Punkt. Auf die 40 Euro würd ichs dann wohl anlassen kommen. ;) (incl. Nervenkizzel = unbezahlbar :D ;) )


    Ich find es halt bescheiden, das die Plakette ausschließlich über das H-Kennzeichen gewährt würde. Wie zuvor schon gesagt, das kostet mich weit mehr als einmal wirklich erwischt zu werden. Ich denk wir lassens drauf ankommen.

  • Ich fahre einfach durch Berlin ohne mir ne Waffel machen zumüssen selbst die Polizei winkt und freut sich.^^


    Trabbi und HP550 also Klappfix gebremst und ungebremst immer zuschwer geht ja auch laut Papiere nicht und trotzdem fahren alle so rum auch ich.

  • @Schorsch1984 :Naja, aber das ist schon wieder ein anderes Thema, finde ich. Da gehts ja irgendwie auch um die Sicherheit.

    Edited once, last by Helmchen ().

  • Nee, aber man kann dorthin abgeschleppt worden sein, weil vielleicht dort ein fähiger Reparateur wohnt usw., man muß es halt nur irgendwie begründen können.
    Dumm ist nur, wenn einen die Politesse beim Einparken erwischt.
    Die Rumfahrerei schien die Polizei zumindest in Berlin und zu dem Zeitpunkt an dem ich dort unterwegs war nicht zu interessieren. Weder der Trabant noch die Roburfeuerwehr oder der Wartburg waren interessant für die Herrschaften. ;)
    Hingegen hat sich bei mir schon beim Insichtkommen der Ordnungskräfte der Puls leicht erhöht.

  • @Schorsch1984 :


    Auch die gebremsten HP 550-Klappzeltanhänger wiegen leer unter 350kg...da kann man sogar noch etwas einpacken, bevor man die erlaubten 400kg tatsächliches Anhängergewicht erreicht.


    Ansonsten bin ich schon oft mit allen möglichen Autos aber immer ohne Plakette durch diverse Umweltonen gefahren, habe auch mitten in Berlin 2 Tage lang geparkt ohne daß der Puls dabei gestiegen wäre.
    Passiert ist...nix...

  • Die Pulserhöhung betraf mich auch nur beim Fahren und gleichzeitigem Sichten der Polizei.
    Geparkt hab in allergrößter Ruhe. ;)
    Der Wartburg hat sogar zwei Knöllchen bekommen, wobei aber jedesmal nur die Überziehung der Parkdauer moniert wurde. Da haben wohl sogar die Politessen auf die Umweltzone verzichtet.