EBZA - Geberleitung - Meterware gesucht

  • Hallöle! :)


    Kann mir jemand einen Tipp geben, wo man original-gleichen Ersatz für die EBZA Geberleitung als Meterware herbekommt?
    (3 x 0.5 mm² - schwarze PVC-Hülle ~ 6 mm ø und Adernfarben wie bekannt schwarz / braun / grün)
    Was ähnliches hab ich gefunden: http://www.pollin.de/shop/dt/N…_3x0_56_schwarz_10_m.html - aber blau statt grün :-/


    Schon mal recht vielen Dank!


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

    Einmal editiert, zuletzt von Duesentrieb ()

  • Ja, diese Option ist mir durchaus bekannt, kenne ich auch von der MBZA. Doch auf diese Weise ist es an ein paar Stellen etwas zierlich (Tülle Durchführung Zündungsgehäuse, Klammer Zylinderfuß, Schelle Zylinderkopf) und muss/sollte "aufgepolstert" werden.


    Schicker und auch praktischer ist es, wenn es schon was passendes gibt. :)


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • Kabelbaum Trabant 500 600 P50 P60 601 Kubel Neu (Affiliate-Link)


    Ich hab mir von diesem Herren einen neuen kompletten Kabelbaum nach meinen Wünschen mit ISO-Radiovorbereitung, Mäusekino, Neblern, NSL, AHV usw. anfertigen lassen. Passt perfekt, keine zusätzlichen Strippen; alles an seinem Platz. Unterschiede zum Werksverbau: andere Massepunkte im Motorraum, Kabelbaum ist ähnlich wie bei den 6V-Versionen gebündelt. Einbauanleitung war sehr gut; Kabelenden waren entsprechend gekennzeichnet und der Herr war auch am Wochenende telefonisch erreichbar. Kein einziges Kabel war zu lang oder zu kurz.
    Er sagte mir damals (2010), dass er alles anfertigt, was die Kunden wünschen. Damals wurden allerdings noch ganz andere Preise aufgerufen ...
    Trotzdem meine Empfehlung.

  • Schwarz, blau, braun ist heutzutage Standard in der Industrie (die Kabel auf Arbeit sind genau so) - darum wirst du wohl kaum Meterware irgendwoher bekommen, ohne gleich Kilometerlange Rollen auf zu kaufen... Wahrscheinlich müsstest du gucken, wo es das "antiquarisch" aus irgendeinem DDR-Betrieb gibt...


    Alternativ zum Schrumpfschlauch wäre das stabilere Bougierrohr. z.B. http://www.louis.de/_1042667ae7cce9f0e166e7291be532755e/index.php?topic=artnr_gr&artnr_gr=10032056