P 601 Probleme mit den Bremsen

  • @ papyrus89: Es ist völlig egal, wie herum die Bremsleitung eingebaut ist, darum gibts meiner Meinung nach auch kein richtig und falsch. Wo der Knick ist ist nicht relevant, hauptsache, die Zylinder werden verbunden. Und danach richtet sich dann auch die Einbaulage der Federn. Meine Auffassung (in der Literatur finden sich zu dem Thema Federeinbaulage widersprüchliche Angaben ;) )

  • So......


    wir haben uns heute mal an die Bremse gemacht und erstmal alles sauber gemacht, nun sieht alles schon ganz anders aus.
    Die Linke Bremsleitung haben wir erneuert und alles wieder zusammen gebaut. Leider konnte heute noch kein Ergebnis erzielt werden da eine innere Leitung nicht mehr dicht gehalten hat.


    Also morgen gehen wir da nochmal dran und dann mit neuen Leitungen und neuen Bremsbelägen. Dann sollte es hoffentlich funktionieren.Ich werde mich dann Morgen nochmal melden und berichten, dann gibt es auch Fotos.


    Und nochmal an dieser Stelle ein ganz großen Dank an Kübelwagen90 der mir zur Seite gestanden hat, und er echt gut mit mit Bremsschläuchen kann :thumbsup:


    Gruß
    Kalle

  • Ja die Zylinder waren vertauscht auch waren diese nicht gängig ( Rost drin ) ,den haben wir mit feinem Schmirgelpapier ausgerieben gespült ,koplett zerlegt noch mal geschliffen da auch leichter Rost innen im Zylinder war. Alles recht schwergängig anschließend,komplett penibel gereinigt zusammen gebaut und jetzt funzen die wieder .Aber die Backen sahen auch nicht mehr so doll aus ,da Risse im Belag.Aber wie der durch den TÜV gekommen ist dass ganz große Rätsel?

  • An dem Trabant ist alles ein wenig anders, leider :(
    Aber was noch nicht ist wird schon werden, wir geben so schnell nicht auf und an dem kleinen zu schrauben macht Spaß und man hat immer was zum lachen. Einfach genial :thumbsup:


    Also dann bis Morgen wenn es weiter geht....................


    Gruß
    Kalle

  • Ich kann verkünden das der kleine nun wieder bremst wie ein Großer.


    Wir haben die äußeren und inneren Bremsleitungen sowie die Bremsbacken gewechselt. es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht das muss mal gesagt werden.


    Danke an alle die mir dabei geholfen haben und sorry nochmal das ich es nicht gleich auf den schirm bekommen habe aber alles wird gut und man lernt nicht aus :D


    So sehen nun meine bremsen aus





    So und nun wünsche ich schöne Feiertage und allzeit dicke Eier 8)


    Gruß
    Kalle

  • Hallo in die Runde,


    man dass war schon eine Aktion. Der Tüv Prüfer gehört erschlagen der dass genehmigt hat !!! Die Bremse war ... nun ja.
    Auf einer Seite warn die Bremsbeläge rissig und sehr alt, wir haben darauf hin gleich beide Seiten durch neue Belege ersetzt.Die Zylinder waren vertauscht wie bereits erwähnt , auch waren diese nicht gängig da Rost und Dreck drin waren.Ich habe sie erstmal zerlegt und mit feinem Schmirgelpapier gereinigt anschließend mit viel Bremsenreiniger gewaschen und zusammen gesetzt.Vorn habe ich noch etwas Ate Paste reingemacht gegen Rost.Die Leitungen schon uralt und brüchig (undicht) gleich neu gemacht.Alles wieder richtig rein gebaut entlüftet und er bremst wieder. Nun muss nur noch der rest des Autos repariert werden xD.

  • Wenn ich so die Bilder betrachte, kann der Rest nicht so viel besser sein.


    Sag mal ist der Radkasten unten in der Nähe des Geweihs gerissen ??? Siehe Bild.


    Die Wurmfeder fehlt auch an der Federgabel und es sieht alles ziemlich trocken aus. Lässt ja auf einen langen Wartungsstau schließen.


    Hast du mehr detailierte Bilder vom Zustand ?



    Aber schön wenn die Bremse wieder ordentlich packt. Ich denke das ist der erste und wichtigste Schritt.

    Edited once, last by Micha88 ().

  • Moin Moin, habe jetzt auch ein Problem mit meinen Bremsen , Rechts wird sie extrem heiß und links kann man sie noch anfassen ohne die Finger sich zu verbrennen und der Bremsdruck ist auch relativ schlecht obwohl ich sie entlüftet hatte ????
    RBZ sind Neu sowie auch die Schläuche

  • Hallo Utzelglutzel,


    vorne wie hinten rechts heiß?
    Hast Du alle 4 RBZ erneuert?
    RBZ vorne Einbauseite - links und rechts beachtet?


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • war nur vorn Heiß , habe jetzt nochmal alles Zerlegt und wieder eingebaut mal schauen ob es jetzt funktioniert .
    Wir sehen uns ja am Montag bei Euch !!!


    oha mit den Seiten kann ich garnicht sagen ob ich Rechts und links beachtet habe aber sie passten



    so habe schnell mal nach den Verpackungen geschaut und laut Bestell Nr. habe ich aus versehen vorn Rechts einen linken und einen Rechten verbaut ,aber sie passten weshalb sollten die denn nur für eine Seite speziell zein ??????

  • Dann schau Dir die Zeichnung ca. 16 Beträge weiter oben genau an. Die andere Fahrzeugseite sieht dementsprechend spiegelverkehrt aus.
    Passen tut jede Seite auf jeder Seite - das heißt, man kann es falsch einbauen!


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • also nicht nochmal raus schrauben ???

  • Nun, nachschauen schadet sicher nicht.
    Die RBZ, die rechts eingebaut werden müssen, haben auf der Seite an der sich der Backen abstützt eine zusätzliche Kante reingefräst, die RBZ links haben diese Kante nicht.


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • also Rechts oben habe ich den Rechten verbaut und der untere ist einer von links

  • Dann muß es nochmal auseinander. Hat schon seinen Sinn, daß die RBZ seitengebunden sind.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • ok , danke naja dann muß ich morgen nochmal ran

  • Ja und?