Co - Gehalt trabant

  • Der Tüv wird deswegen auf die 4,5 % gehen, sonst müßte er ja vorher nachschauen, was für ein Vergaser verbaut ist.

  • Recht vielen Dank für die Infos!


    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • in unserem au gerät stand max co gehalt 3,5 %( man kann es natürlich auch ändern) aber meiner hat 2,9 gehabt und hat damit bestanden. ;)


    mfg

  • Hallo nochmal,


    welcher Vergaser drin ist, sollte doch allerdings nebensächlich sein? Der erlaubte CO-Gehalt wird doch eher Baujahrabhängig sein. Oder?


    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Vergaser 28HB 2-X bis 28HB 3-1: 2,5 - 4,5 Vol. %
    Vergaser 28HB 4-1: 2,0 - 3,0 Vol. %
    Vergaser 28H1-1: 1,5 - 2,5 Vol. %


    (Leerlaufdrehzahl, Fzg. m. Gleichstromlima: 650 - 750 1/min; m. Drehstromlima - Fahrlicht Ein: 600 - 700 1/min)


    LG


    Genau so habe ich das letzten Donnerstag auch gelernt.
    Ich habe mit meiner AU ein problem. Ich war in 12 Werkstätten und habe keine gültige AU bekommen. :cursing:
    Der TÜV Prüfer hat ein max. Co2 Vol.% von 2,5 in seinem Gerät gehabt. Zudem war er nicht fähig die Drehzahl trotz Zündkabel Zange abzugreifen. Ich habe ihm im WHIMS die Co2 Werter gezeigt und er meint das er an seinem Gerät nix einstellen kann.
    Ich soll bitte die AU von einer anderen Werkstatt machen lassen. So hat er mir keine neue Plakette erteilt obwohl er keine Mängel aufgeschrieben hat!! ;(
    10 von den Werkstätten wollten meinen Trabi nicht an den Tester hängen, da dadurch das Gerät zerstört werden würde.
    2 Werkstätten (Bosch Service) haben sich darum bemüht mir eine AU zu machen ohne Erfolg.
    Die wollten immer wissen welchen Vergaser Typ und ob EBZA oder Unterbrecher verbaut sind.
    Alle Werten wie Drehzahl und Co2 passen, aber der Tester blieb in der Software hängen.


    Nun hab ich morgen mit allen Unterlagen ein ernsthaftes Gespräch mit einem TÜV Prüfer, bin mal gespannt was da rauskommt.


    Gruß David


    P.S. Ich hab einen 28HB2-9 Vergaser mit 3,18 Co2 Vol.%

  • Prüfe erstmal, ob du CO oder CO2 meinst. Für CO (Kohlenmonoxid) gibt es entsprechende Maximalwerte (typische Werte wie oben jeweils ca. 1-4.5 Vol%). CO2 wird bei uns immer mit "mind". angegeben, das heisst, der Volumengehalt im Abgas muss über 12 Vol% CO2 betragen.


    Kannst du nicht mal am Tester beim TÜV mal etwas an der Leerlaufgemischschraube drehen? http://trabitechnik.com/index.php?lang=de&page=43&page_number=4#02.5.1.1


    Edited 2 times, last by phi ().

  • Sorry ich meinte natürlich CO.


    Nach dem Gespräch mit dem Prüfer gerade hat sich herausgestellt, dass die Prüfstation über einen CO-Tester für Motoräder verfügt.


    Nach einigem hin und her hat der Prüfer nun eingesehen die AU von Hand zu machen. Um 14:30 Uhr ist der Termin.


    Werde nachher berichten.


    Gruß David

  • So...... die neue Plakette is dran :freude:


    Der Prüfer hat mit einem alten Co Tester gemessen und hat anschließend den AU Bericht von Hand geschrieben.


    3,15 Vol.% hat Teil ermittelt = also alles OK


    Gruß David