Trabant 1.1 springt trotz geladener Batterie nicht immer an

  • Hallo liebe Trabi Fan Gemeinde,
    ich habe erst seit kurzen einen Trabant 1.1 Kombi in Papyrusweis in gutem fast rostfreiem Zustand, mein voller Stolz. :thumbsup:
    Leider springt er seit kurzem trotz geladener Batterie schlecht an. ;( Er macht beim "anlassen" ein kurzen Versuch und dann fangen die
    Tankanzeigenlichter zu flackern an und nichts geschieht. ;(;(;( Wenn ich den Trabi anschiebe springt er tadellos an. Könnte es sein, das etwas am
    Anlasser defekt ist? Im Forum der Bedienungsanleitung und Reperaturanleitung habe ich nichts dementsprechendes gefunden.Bitte helft
    mir. Ich weiß mir leider keinen Rat mehr.
    Vielen Dank im Voraus
    Trabifing

  • Spontan fallen mir dazu die Batteriepole und Anschlussklemmen ein, die Verpressung am Kabel korrodiert gern. Damit würde ich erstmal anfangen. Weiterhin befindet sich an der linken Motorraumwand so ein weisser, halbrunder Widerstand, der ist für den Startvorgang wichtig. Der ist beim starten quasi out of order, damit beim Start volle Zündspannung anliegt.

    Edited once, last by heckman ().

  • Hallo
    danke erst mal für die schnelle Antwort. Ich habe heute morgen die Batterieklemmen überprüft, was leider zu keinem positiven Ergebnis führte. Er springt weiterhin nicht an. Seit heute benginnt er nicht einmal mehr den Motor anzudrehen, sondern es ist nur noch ein Klickgeraüsch aus der Gegend des Anlassers zu hören. Was schlagt ihr vor wie ich weiter vorgehen soll? Kann man den Anlasser falls er defekt sein sollte selbst reparieren.

  • Moin.
    Mess mal während des Startens die Batteriespannung direkt an den Kabelanschlüssen vom Akku.


    Ich vermute, deine Batterie ist am Ende.

  • Batterie würde ich probehalber mal tauschen. Es könnte aber auch sein, das der Anlasser hängt, sprich der Magnetschalter schaltet, aber das Ritzel spurt nicht aus.

  • Hallo, wenn der Batterie Tausch nichts bringen sollte, sieh dir mal die Starter Kabel an, die sind aus Alu was gerne mal bricht. Bei meinem 1.1er hat es sich ähnlich geäußert, Tank und Kühlwasseranzeige hatten Lauflichteffekte, Anlasser blieb fast stehen.
    Massekabel kannst du ja einfach mal Test halber, mit einem Starthilfekabel überbrücken.


    Viel Erfolg

  • Vielen Dank für eure Antworten aber das Problem hat sich gottseidank erledigt :thumbsup:
    Der Trabi springt wieder tadellos an 8o:D:thumbsup: Es lag tatzächlich an der Batterie
    Als ich eine andere Batterie eingebaut hatte und gestartet habe lief er wieder wie am ersten Tag
    Nochmals vielen Dank für eure Antworten
    Trabifing