Geplantes Ende vom 601 im Jahre 1990?

  • Sagen wir's mal so:
    Nicht alle wollen es wissen...und vor allem: nicht zwangsweise.


    Für diejenigen, die es wissen wollen, findet sich gewiß auch ein Plätzchen an dem nicht alle anderen zum Mithören gezwungen werden. Stichwort Toleranz...gerade nachts nicht ganz unbedeutend.

  • wenn ich nichts erleben will und in meiner seifenblase leben will kann ich auch zu hause bleiben...

  • Aha.
    Also bedeutet "etwas erleben", daß man sich auf einem Oldtimertreffen nachts um 2 Uhr zwingen lassen muß, die lautstarken Reden von stark angetrunkenen anderen Leuten anzuhören? Gegen den eigenen Willen? Obwohl die Veranstaltung sich vorrangig um Oldtimer dreht, wegen derer man schließlich hinfährt?
    Und obwohl die Mehrheit auf dem Terrain schlafen will und längst in den Zelten liegt?


    Wenn ich solche Seelenergüsse hören will, nehme ich eine ehrenamtlichen Job in der nächsten Selbsthilfegruppe an...dafür fahre ich nicht auf Oldtimertreffen.

  • also bitte... zum einen ging es um oldtimer zum anderen wollen nicht die meisten um 2 uhr schon schlafen sonst hätte ich wohl mit mir selbst geredet....


    du fährst vielleicht nur wegen der oldtimer dahin...aber ich und viele andere fahren dort hin um leute die man nicht jeden tag sieht zu treffen...neue leute kennen zu lernen und den ein odere anderen schwatz zu halten bzw. in geselliger runde alkohol zu trinken...


    aber mir scheint es immer mehr so, das du nur da hin fährst um mit deinen fahrzeugen zu prahlen und deine vorgefertigten meinungen zu festigen...


    das du solche "seelenergüsse" nicht ernst nimmt zeigt mir nur wieder das du dich vor der realität abkapselst...

  • nein ich habe ein als rede ausgelegtes selbstgespräch geführt...als wäre ich zwei leute...alle die so gebannt zuhörten hätten auch aufstehen und weggehen oder mich wegscheuchen können...

  • Genau - Du hast stundenlang viel zu laut gelabert und nahezu null Antworten bekommen...
    Ein Selbstgespräch bei dem genau einer nicht gemerkt hat, daß es keinen interessiert. :D


    Du bist schon ein großer Meister Deines Fachs...und in Kombination mit alkoholischer Penetranz nahezu ungeschlagen...

  • denk erst mal nach bevor du was schreibst....


    meine intention war es etwas zu erzählen...antworten wollte ich nicht haben...sonst hätte ich fragenm gestellt.... aber das verstehst du sowieso nicht...

  • Du hast doch ununterbrochen Fragen gestellt, wer wer ist zum Beispiel...und weißt es bis heute nicht so ganz genau, mit wem Du nun konkret am Tisch gesessen hast... :thumbsup:


    Weil nichtmal darauf jemand geantwortet hat.


    Hast Du bloß alles vergessen...Prost.

  • du redest mist...


    kennst du schon meinen neuen freund er heißt mörmel:

  • Tjaja...wenn die Argumente ausgehen...gell? :P


    Morgen früh lösch ich den ganzen Rotz - so wie all die andere Mörmel-Gülle aus den letzten Tagen auch 'rausgeflogen ist. Im Sinne unsere Gäste-Mehrheit, die das alles nicht brauchen.

  • hauptsache deine wichtigen beiträgen bleiben uns erhalten....


    mir gehen nicht die argumente aus...ich habe nur keine lust meine zeit damit zu verschwenden solchen pappnasen wie dir was zu erklären wo doch die wand mehr davon hat

  • ich bin doch schon dabei aber mein w-lan reicht bis in den keller !

  • Solange nicht laustark wieder irgendwelche fehlenden Otzen beweint werden.....




    Achtung Achtung, auf der Autobahn A XX befindet sich ein Geisterfahrer!


    Was heißt hier einer? Hunderte!

  • ach ich wär gerne auch so blöd wie du...

  • Also, nach meinen Infos war der 601 noch für etwa 3 - 5 Jahre geplant. Stufenweise sollte der 1.1 Stückzahlmäßig erhöht und generell im Mosel gefertigt werden und der 601 im Altwerk bleibend auslaufen. Das Altwerk sollte perspektivisch nur noch Zulieferer sein. Zum Beispiel Getriebe für Mosel und Eisenach und andere Teile. Die Mumie mit Herzschrittmacher sollte schon mal durch ein anderes Auto ersetzt werden. Ein Projekt, ähnlich dem Polo 6N war schon gemeinsam mit VW in der Entwicklung. Basierend darauf konnte VW den 6N nach der Wende relativ schnell bringen.

  • Leider wird man dazu bei VW bestimmt nichts sagen, vor allem bestimmt nicht Zeichnungen etc. veröffentlichen obwohl es bestimmt viele Menschen interessieren würde. Ich glaube auch das der 601 bestimmt noch eine Weile gebaut worden wäre, vor allem wegen des Preises! In der damaligen Situation hätte das der Osten bestimmt nicht riskiert. Was ich dann eher vermute wäre, daß der 1.1er perspektivisch stark subventioniert worden wäre bis der Arzt kommt um die Massen ruhigzustellen! Aber das sind alles nur Spekulationen. Durch die Wende wurde alles anders (und vieles davon zum Glück!!!)