DDR Verbrauchsanzeige in l/h

  • Danke Deluxe. Ich musste bisher noch keine Tachos manipulieren, jetzt weiß ich wie es geht. :P

  • @prinzfan
    Die Kabel sollten dem entsprechen: also rot/schwarz = rot und blau/schwarz = weiß. Alles andere wäre unlogisch.


    An der Gebereinheit sind kleine Pfeile drann bzw. sollten welche dran sein, wo das Benzin reingeht und wo es rausgeht. Die Pfeile sind direkt auf dem Anschlussrohrstutzen in das Plaste geprägt.


    Deine Gebereinheit ist eine für den Wartburg/Barkas.
    Das eine ist der Durchflussmengenmesser selbst, der Baugleich ist mit dem vom Trabant. Einzigster Unterschied ist der größere Durchmesser vom Ein- und Ausgangsrohr, bedingt durch den höheren Benzinfluss (Wartburgmotor) und damit verbundenem größeren Benzinschlauch. Ich bin mir nicht sicher, aber es könnte sein das beim Trabant der Anschluss nur durch diese Metall (Messing?) Rohre von 8mm auf 6mm reduziert ist und der innere Aufbau komplett identisch ist (wäre interessant für ne Verbrauchsanzeige am Tuningmotor..aber ob man den Verbrauch wissen will? 8o )
    Das zweite (helle Dose) ist eine sogenannte Beruhigungskammer, welche aufgrund der Benzinpumpe notwendig ist. Die Unterdruck-Benzinpumpe arbeitet pulsierend und damit flattert das kleine Messrad im Durchflussmengenmesser. Die Lichtschranke nimmt unkontrolliert Werte auf und die Anzeige zeigt nur Mist an.


    mfg. Paul

  • Hat die untere Led also die klare überhaupt eine Funktion?

  • Das ist ja mal sehr geil zu hören, damit hätte ich nicht gerechnet. Aber es ist gut zu wissen. Die tage bekomme ich auch diese anzeige mit dem Liter angaben und brauche da eure Hilfe. Aber dazu melde ich mich wenn die anzeige da ist.


    Was ich vor habe, die neue anzeige an die vorhandene kmva leitung anschließen. Sollte ich da probleme bekommen oder kann ich das 1 zu 1 übernehmen?
    Da ich den geber nicht wechseln wollte


    Gruß
    Kalle

  • Ist es überhaupt möglich den alten kabelstrang und geber zu benutzen?


    Ich habe heute versucht die neue anzeige anzuschließen. Bin aber leider an der verkabelung gescheitert.


    Könnt ihr mir sagen welche kabel vom Instrument an den vorhandenen kabelstrang kommen?


    Am Instrument habe ich ein grünes, zwei braune, ein schwarz/rotes und ein schwarz grünes


    Gruß
    Kalle

  • Kannst du mal die Anleitung im Hintergrund lesbar scannen/fotografieren und hier posten? Alles andere wird zum Rätselraten...


    Das grüne wird wohl das Impulskabel sein, die braunen die Masse und schwarz/rot - schwarz/grün ist einmal 12V Spannungsversorgung vom Bordnetz und einmal die 5V-Versorgung, die das Geberteil speist und im Anzeigegerät generiert wird.

  • Hi,


    Ja das kann ich machen aber das klappt erst morgen da ich die Anleitung im Auto liegen habe.


    Danke schon einmal für deine Rückmeldung


    Gruß
    Kalle