Trabant GTI Umbau - Fragen über Fragen

  • hast du auch ein Bild wie es vom Innenraum her aus sieht?
    da gibts doch sicher Platz Probleme mit dem "Sicherungskasten"?
    und gehen die Durch die Wand oder stoßen aufeinander und sind verschraubt?

  • Stefan hat es bei mir so umgesetzt:


    [Blocked Image: http://s14.directupload.net/images/140123/temp/2ymaey76.jpg]


    [Blocked Image: http://s1.directupload.net/images/140123/temp/u7ybd7wg.jpg]


    Der originale Sicherungskasten ist doch sicher kein Problem, den kann man einfach etwas versetzen, falls überhaupt notwendig.
    Natürlich geht das Rohr durch, am Blech aufeinander schrauben wäre ja völlig hinrissig.

    ---------------------------------
    2 Takte sind 2 zu wenig ;)
    ---------------------------------

    Edited once, last by Mr-Digital ().

  • Danke für die Bilder :top:


    Ich habe mich jetzt etwas belesen und werde wo vorn auf Corsa Achse unrüsten. Scheint ja bei euch recht gänig zu sein!
    Hätte dazu aber ne Frage: Gibt es das benötigt Material inzwischen irgendwo komplett zu kaufen? Also wo ich es Ohne Nachbearbeiten zusammen bauen kann?

  • Wenn ich alles richtig mitbekommen habe, (Suchfunktion benutzen) solltest du mal bei Kupke nachfragen!
    Der kann auch die passenden Stoßdämpfer liefern!


    Gruß Tobi

    Gruß in die Runde 8)
    Tobi




    < 1.6er Tramp und Lada 1200s>

  • Auf Kupke bin ich auch gestoßen. Stehen aber leider Keine Preise da und sind nur telefonisch erreichbar. :/
    Gibt es alternativen? Oder könnt ihr mir die Preise nennen?

  • Hallo! Ich habe diesen Umbau auch bereits hinter mir. Auf Teile von Kupke kann man zurückgreifen, man kann aber auch alles selber anfertigen.

  • zur Bremse: Habe auch ein "Original" 1,1er Gewindefahrwerk vom Kupke verbaut in Verbindung mit einer größeren Bremse (280er Scheiben etc.) Mit dem Adapter (ich nenne ihn jetzt mal so, da im Kupke-Katalog auch so bezeichnet) gab es nie Probleme. War vor ca. 10 Jahren eine Einzelanfertigung und müßte so um die 150 Euro gekostet haben.


    zu Polo-Teile: Vom Polo mußte ich nur übernehmen: Motor, Getriebe, Steuergerät und Wegfahrsperre. Der Einfachheit halber habe ich noch den Kabelbaum übernommen.


    zu Verstärkungen: bei mir ist ein Überrollkäfig für 1,1er erweitert zur Sicherheitszelle mit Verbindung zu vorderen und hinteren Dömen + Kupke Versteifungsbausatz. Praktisch nichts anderes, wie der bereits erwähnte Cabrio-Bausatz.

    Trabant - Einfach schneller von A nach B kommen! :zungeaus:

  • so weiter gehts :)
    mein Überrollkäfig ist nun da und ich hab mal wieder paar Fragen


    Kann ich den Käfig in die Rohkarosse einbauen oder sollte ich erst den Motor mit Getriebe reinhängen?
    Dass er noch auf Serien Fahrwerk/ Räder steht dürfte doch keine Rolle spielen oder wirkt sich das auf die Karosse aus?

  • Erst wenn Du Karosse und Käfig lackiert hast und an der Karosse alle evtl. Änderungen für den Umbau fertig sind.

    4 Takt Trabant - Freude am Rasen!!! ;)

  • Ich hab mal gelesen "Lack wiegt" - Käfig ist also Poliert ;)
    Die Karosse will ich erst lackieren lassen wenn alles funktioniert.
    Bis jetzt habe ich den Vorderbügel angepasst, denn Flankenschutz muss ich noch kürzen.
    Desweiteren gab es diese Woche Post, welche Motorhalter, Brems- und Fahrwerksteile enthielt! :)
    Fahrwerk und Bremse hab ich mal provisorisch eingebaut um zu sehn ob meine Felgen passen.
    Aber passen leider nicht. Rad steht vorn ca. 2,5cm raus und Ich muss noch Spurplatten unterbauen, da der Bremssattel an den Speichen hängen bleibt ;(
    Werde mir wohl andere Felgen mit ner höheren ET suchen müssen.
    Oder
    Wieviel geben die Kotflügen vorn beim verbreitern her?

  • So Ich meld mich mal wieder mit paar Fragen.
    Habe mich jetzt für neue Felgen entschieden:
    Vorn 7x15 ET 38 + ca. 10mm Spurplatten
    Hinten 7x15 ET ?(
    Ich kann ET 20 oder 38 bestellen. Was bietet sich besser an? Zwecks freigängigkeit zum Gewindefahrwerk und Spurweite?
    Vorn müste sich ja die Spur durch die Opelbremse verbreitert haben. Hinten wird die Spur durch die Scheibenbremse ja kleiner.
    Kann mir einer Sagen um wieviel es sich zur Vorderachse ändert?
    Ich möchte 195/45 oder 185/45 Reifen fahren. Könnt ihr mir ne Empfehlung machen?

  • Ich kann jetzt nur von meinem mit Trommel auf der HA berichten.
    Habe dort die 1.1er HA mit den umgebohrten Bremstrommeln verbaut.
    - Räder 195/45R15
    - Felgen 6,5Jx15H2 ET38
    - Spurplatten 10mm pro Seite
    - Gewindefahrwehrk mit Federn (Außendurchmesser 60mm)
    Zwischen Fahrwerk und Rad habe ich (wenn ich mich recht erinnere) ca. 1 bis 1,5 cm Platz,
    ohne die Spurplatten wäre es eng geworden. Außen sind die Radkästen + Koti's ca. 2cm rausgezogen.


    Die Differenz zwischen der verwendeten Trommel und Deiner Scheibe kenne ich leider nicht.


    Ich hatte das Glück das ich von einem Forenuser (Danke nochmal an Manuel) ein Komplettrad in passender
    Größe zum Anprobieren ausgeliehen bekam. Schau doch mal ob Du bei Dir jemanden findest der so ein Rad hat.
    Macht sich allemal besser als 5x gemessen und dann doch irgendwas nicht beachtet.


    Gruß Sven.


  • Gerne doch!
    Ich fahr das Trabiteile Gewindefahrwerk, tiefe Version Va+Ha, Scheibenbremse Vw Rundum. Dazu 195/45 R15 auf ner 7x15 Et 37 OZ Felge mit 20er Platten hinten. Radkästen sind natürlich verbreitert, Kanten geschnitten und ne Kulispitze passt noch dazwischen. Restgewinde Va 15mm, hinten 10mm.
    Fahrverhalten wie ein Gokart, nur die Va ist aufgrund der noch fehlenden Domstrebe und der Original Gummibuchsen rel. weich und neigt auch wegen dem schweren Motor zum Untersteuern.

  • @sv,seh ich da auf dem Bild etwa ne Stuko nach DDR Anleitung,oder täuscht das Bild? ;)


    Gruß Andreas

  • Super :thumbsup:
    Da wird es ne ET 20 werden. Damit ich auf die Spurplatten verzichten kann.


    @Trabant kannst du mal ein Bild posten. Mich interessiert wie das Rad steht (Sturz) und wie weit es im Radkasten "verschwindet".
    Hast du die tiefe (120mm) oder ganz tiefe(160mm) Version?

  • Pass aber an der Va auf mit et 20, weiß nich ob die Opelbremse schmaler baut aber das kann eng werden! Ich hab wie geschrieben die Platten nur hinten.
    An der Hinterachse hab ich das 60-120er Fahrwerk, das ganz tiefe gabs damals noch nicht. Reicht aber auch so, will ja fahren mit dem Ding.
    Bilder kommen heut abend, mit Fernsprechapperat klappt das nich.

  • @Andreas: auf dem Bild habe ich einfach nur diesen Teller dazwischen gelegt, der eigentlich nur von unten ran kommt. Der ist genau 2cm hoch. Zum Probieren reicht das völlig aus. Jetzt habe ich die Glocken abgeschnitten und neue Glocken 2cm länger rangeschweißt. Steht so jetzt auch in der Annahme.


    Gruß Sven.

  • Vorn habe ich mich ja schon für die ET 38 entschieden. Nur hinten war ich mir unsicher. :D