ITT Zwickau in den 90er Jahren - eure Bilder gesucht

  • Das waren noch Zeiten...



    Also das könnte 97-32 sein.
    Randy hat seinen noch (97-19)
    97-28 gehört zu Uwe(?) nach Lpz...


    Tja wenn die Bilder nicht auf Papier wären könnte ich Onkel Jürgen (König von Malle) einstellen :thumbsup:

  • Manche Sachen fand ich auch gut. Klar diese bunten abgedrehten umbauten sind grausig gehören aber ebenso zu der Geschichte dazu...
    Krass das 95-97 schon viele gechopte unterwegs waren genauso wabanten ^^

  • P60W


    die US-Flaggen Trabi gibts noch so, der war mal in Liebenau und ich glaub aufm ITT vor 3(?) Jahren, immer mal mit 5-Tage Nummer und der selben Besitzerin wie in historischen Videos :huh:

  • "Mich wurden foto's von schöne originale Trabant sehr interessieren. Die gab es damals noch sehr viele."


    Ein Irrtum.....


    Damals wurde das Gros der Fahrzeuge von (zwanghaft) individualisierten Alltagsfahrzeugen gestellt - die Originalen waren damals deutlich seltener als heute. Warum? Weils mit Verlaub kaum ein Schwein ernsthaft interessiert hat - der Wandel ist selbst hier im Forum über die letzten 10 Jahre und nebenan gut nachzuvollziehen. Ein originaler Mittsechziger war damals rar...mehr geduldet als gewünscht aber trotzdem rar. Und völig unterrepräsentiert.



    "Tut mir ja leid, wenn ich mich jetzt vielleicht bei einigen unbeliebt mache... aber DANKE, dass diese Zeiten vorbei sind!"


    Ja und nein.


    Ich mag mich vielleicht bei dir unbeliebt machen aber: du bist dafür zu jung.


    Zu jung, um selbst nachvollziehen zu können, das alles, was jetzt ist, genau daraus erwachsen ist. Und gleichzeitig auch entwachsen. Aber das Eine gäbe es vermutlich so nicht ohne das Andere. Oder anders fomuliert: Ohne Asche keinen Phoenix.



    Und um zum Thema zurückzukommen: ich werde am WE mal meine analogen Bildinformationsträger aus Zellulosebasis durchforsten, um die Stilblüten der mittleren Anfänge wiederzugeben.....
    Und mir schwant, da sind auch Bilder meiner zwangsindividualisierten Erstlingswerke dabei.... ;(


    siehe auch hier: http://www.trabantgeschwader-küste.de/index2.html


    PS: ich überlege wirklich, so eine richtige Spoilerbüchse als zeitgenössiches Relikt einzulagern...... CCF, Pionieer und Metalliclack rulez! :thumbsup:

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

    Edited once, last by Mossi ().

  • Nö, machst dich dadurch nicht unbeliebt, ist ja nun mal so, wie du schreibst ;)


    Aber unabhängig davon find ich diese Umbauten einfach hässlich... Das hat mit Qualität und Nachhaltigkeit einfach nix zu tun, soweit ich das beurteilen kann. Hauptsache Plaste-Müll ans Auto geklebt, USA-Flaggen in überschäumenden Maße lackiert und verbaut... brech, sorry.


    Und deshalb lacht wahrscheinlich jeder im Westen, wenn du mit dem Trabant daherkommst, wie Micha schon schrieb. Ich verknüpfe auch den Kosenamen "Trabi" mit den 90ern und diesen Treffen, deshalb auch mein Abscheu gegen diese Verniedlichung.

  • TrabiTim
    genauso sehen meine Fotos auch aus...nur bunte und getunte Kisten fotografiert...warum? weils geil war!
    "damals" hat keiner auf die originalen Trabis geguckt...ist ja "nur" n originaler Trabant.
    heute ist der Trend genau andersrum...Viele gucken auf die Originalen Kisten..ich halte mich auch mehr bei den Originalen auf.
    Obwohl ich sauber gemachte Karren auch gutheißen kann.. wie zb die gesamte Trabimaker Fraktion :thumbup: DAS ist aber schon edel und nicht verbaut oder mit Plaste-Müll versa.t.


    Ja, es waren schöne Zeiten und ich will sie nicht missen, auch wenn viel verschandelt wurde!

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • Ich war damals schon mehr interessiert in die originalen. Mal sehen ob ich davon bilder habe. Kann mich an ein par wirklich sehr schöne stücke errinnern. Habe selber in 2001 auch mal einen preis gewonnen mit ein Hycomat kombi :).

  • Man muß drei Dinge ggf. voneinander trennen:


    1. die reine Existenz originaler Fahrzeuge
    2. das Erscheinen originaler Fahrzeuge auf Treffen
    3. das, was auf Fotomaterial festgehalten wurde


    Es gab in den 90ern noch sehr viele Trabant-Gebrauchtwagen in den Händen normaler Erwachsener - als Zweitwagen o.ä. Die haben nicht daran herumgebastelt - somit war schon noch allerhand Originalsubstanz (unrestauriert) unterwegs.


    Nur fanden diese Fahrzeuge kaum mal den Weg auf Treffen. Dort waren auch kaum Erwachsene, sondern vor allem die Gruppe der jugendlichen Fahranfänger.
    Wobei man sagen muß, daß in Zwickau auch damals schon recht gute Originalsubstanz auf der Bewertungsfläche zum "SuperTrabi" stand.


    Die hat nur keiner fotografiert, damals... ;)


    Da werde ich wohl doch mal die Fotokiste in der Dachkammer öffnen müssen. Wobei - ich war erst 1999 zum ersten Mal in Zwickau - mir fehlen ein paar Jahre. Erst 1997 so richtig mit Trabant angefangen, 1998 hatte ich am Montag nach dem ITT meine letzte Abiturprüfung und bin deshalb nicht hingefahren. Erst beim großen Absaufen anno '99 ging's so richtig los - da hatte ich mein erstes Anklam schon hinter mir. :lach:

  • Der Amerikatrabi ist immer noch in Chemnitz auch als Alltagsauto im Einsatz. Die Besitzerein ist immernoch die Frau.


    Tja und da von euch keiner die Originalen fotorgrafiert hat, musste ich das machen(lassen). :thumbsup:


    8o 8o

  • Oh Gott, von wann ist denn das :grinsi:

    10. Aufklappen "Camptourist-Treffen" vom 24.05. - 26.05.2019 in Radeburg


    Facebook: Radeburger Trabant Freunde


  • War damals schon deine lieblingsfarbe oder ;)? Kuckst du so sauer weil du den Trabant haben wolltest oder weil die radkappen nicht original sind? :)

  • Ich schaute gerade zur Kategorie Tuning :thumbsup:;)

  • Der Amerikatrabi ist immer noch in Chemnitz auch als Alltagsauto im Einsatz. Die Besitzerein ist immernoch die Frau.


    Ich war mit meinem Papa auch bei ein paar Treffen dabei und damals gefielen mir die "aufgemotzten" (damals sagte man so) am Besten. Besonders gefiel mir der Amerika Trabi :thumbsup:
    Fotos habe ich auch noch n paar in Papierform... in meinem damals angelegten Trabihefter, mit selbstgemalten Trabi-Bildern, Fotos und vielen Zeitungsausschnitten. :)
    Erinnern kann ich mich noch an die Aufstellung von Trabis in Form der Olympia-Ringe...unserer stand da auch mit drinn. :thumbup:
    Ach ja und dann war da noch der Schlamm.... :S

    der Elch: "Ich mag den Trabant, weil er meinen Test bestand" :thumbsup:

  • Interessant wie sich so ein 1,1er Tramp in ein paar Jahren verändern kann.


    Bild 97-15 da ist er weiß
    Bild 98-09 da ist er gelb
    img 15 da ist er schwarz/dunkel blau


    :thumbsup:

    1. Platz Boom Car Anklam 2013
    1. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt original, Anklam 2013 :thumbsup:
    1. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt original, Anklam 2012 :thumbsup:
    2. Platz Boom Car Anklam 2012
    1. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt original, Anklam 2011 :thumbsup:

  • @ Jo: Das erste Bild (97 - 15) ist von Manne aus Rammenau. War damals weiß, ist jetzt golden.Die beiden anderen Bilder zeigen das selbe Fahrzeug, beides von Olaf Schöne aus Pesterwitz bei Freital. Er hatte ihn erst leuchtgelb und dann in dieses dunkle Metallic umlackiert. Jetzt fährt dieses Auto leicht verändert (Felgen, Airbrush...) der Alexx.


    "14. TRABANT- & IFA- Fahrzeuge- Treffen" 11.-[size=18]13. August 2017 in Nossen/Sachsen

  • Dresden 1997 (Elbepark) und Zwickau 1998 kann ich auch was beisteuern....

    Irgendeiner muss ja Bilder machen..... ;)