Unterschied Kombi - Limo

  • Diese Schonbezüge habe ich schon in meiner Limo gehabt, sie sind zu klein für hinten ,das sieht nur Peinlich aus.Ich habe sie nur für Vordersitze gelassen. Ich habe noch die Ecken aufgetrennt, weil ich mich so geärgert habe, es hat trotzdem noch lange nicht gereicht um die Rückbank abzudecken! :beleidigt:

  • Ich hole das Thema mal aus der Versenkung.


    Ich wollte gestern meine Rückbank aus meinem Schlachtfahrzeug einbauen und musste feststellen, das passt nicht.


    Mein Schlachter war ein Blattfederkombi , nun habe ich einen mit Spiralfeder.


    Ist die Spiralfedervariante nochmal ein Stück schmaler als die der Blattfedervariante?


    Und wie könnte ich sowas erkennen , falls ich bei ebay mal eine finde, ausser das die Halter noch etwas enger zusammenstehen ?

  • Schraubenfeder.


    Ja, die letzte Karosserieform ist zwischen den Domen etwas enger, dadurch ist z.B. die Rückenlehne unten etwas schmaler. Das gleiche Problem hatte ich auch, mit hat dann ein Sattler den guten Originalbezug der Blattfederlehne auf das Gestell der Schraubenfederrückbank geschneidert.

  • Bei meinem Kübel ist es genauso.... er hat Blattfeder und die nagelneue Sitzgarnitur die ich damals bekommen habe war für Schraubenfeder. So musste ich die Halter der Rückenlehne der Rückbank ganz weit nach aussen setzen damit die Lehne passt.

  • So herum geht das, andersherum, so wie Bakerman das Problem hat, leider nicht.

  • Ich würde den "Kugelbolzen" nennen.
    Das Gegenstück in der Sitzfläche sollte das gleiche sein wie am Fangband der Türen.

  • Wie sieht denn die Flügelmutter-Befestigung der Rücksitzbank im Blattfederkombi aus?

    Allzeit gute Fahrt mit Trabant!

  • Die Sitzfläche hat hinten, mittig eine geschlitzte Blechlasche dran, die bewegliche Schraube mit der Flügelmutter sitzt am Bodenblech.

  • Den Knubbel hab ich an der Karosse, das könnte ich auch irgendwie umbauen das es passt.


    Ich wollte die Bohrungen der Rücksitzbank einfach weiter innen ansetzten, aber das geht mangels Material in der Sitzlehne nicht.


    Vielleicht sollte ich mal den Bezug abmachen und sehen ob ich weiter innen neue Gewinde befestigen kann? Die Lehne unten etwas schmaler machen wäre nicht das Problem da eh alles zum Sattler geht.


    Oder hat jemand eine Lehne zum tauschen?

  • Leider nicht, bei mir liegt auch nur noch eine Blattfeder-Lehne mit ordentlichem Kunstlederbezug, den ich mir bei Bedarf da abmachen werde.

  • Ich habe ein Angebot per PN bekommen , mal sehen ob das die richtige ist , wenn ja wäre das ein kleiner Fortschritt.


    Danke erstmal.

  • Wie sieht denn die Flügelmutter-Befestigung der Rücksitzbank im Blattfederkombi aus?


  • Hab noch eine 01/90er KX-Bank liegen... ;)

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • So , ich habe eine Sitzbank von W W Trabi bekommen. Dieser hat mal die Unterschiede der beiden Sitzbänke fotografiert und ich stell die hier rein.


    Dann haben wir mal optisch was zum vergleichen.


    Danke an alle anderen die mir auch eine Sitzbank zukommen lassen wollten.

  • Bei den Spiralschraubengefederten ist zwischen den Radhäusern eine keilförmige Verstärkung. Wahrscheinlich, weil bei den Schraubenfedern die ganze Kraft über die Radhäuser abgetragen wird und nicht wie bei Blattfeder, teilweise über den Fahrzeugboden.


    Das hat zur Folge, daß auch die Seitenwandverkleidungen von Schraubis am Dom etwas zu klein sind für Blattfeder (kein Keil). Ich hab so ne Kombination drin, mich stören der Spalt und die fehlende Befestigungsmöglichkeit nicht.
    Umgekehrt heißt das, daß Blattfederseitenverkleidungen für Schraubendedern zu lang sind und gekürzt werden müssen, damit das mit dem Keil paßt.

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

  • Ich hab da noch eine Verständnisfrage zu den Sitzlehnen.
    Verstehe ich es richtig, dass eine Kombi Rückbanklehne von einem Spiralfeder-Trabi nicht in einen Blattfeder-Trabi passt, respektive zu viel Spiel in der Klappvorrichtung haben müsste?


    Besten Dank und liebe Grüsse
    Matthias

    Allzeit gute Fahrt mit Trabant!