Bundesweiter Blitzmarathon

  • Wenn man Euch so hört dann haben die Medien und Verkehrssicherheitsexperten ja das geschafft was Sie wollten. Alle fahren langsam oder langsamer und die Sicherheit im Strassenverkehr war somit gestern extrem hoch! Man konnte quasi ohne Angst und Verletzungsgefahr und ohne Sich anzuschnallen unterwegs sein. :grinser:

    Tetrapappe. Irgendwie clever!

  • Frösi ich habe es genau wie du erlebt. ICh bin gestern über 200Km durch M/V gefahren und habe eine einzige Polizeikontrolle gesehen (Drei Polizisten) ansonsten keine Blitzer nichts .... Neubrandenburg, Malchin, Stavenhagen, Güstrow NICHTS !!!! Nicht einen weiteren Polizisten, nein nichtmal ein Polizeiauto....


    Das einzige was ich wahrnehmen konnte waren bekloppte Autofahrer bei erlaubten Tempo 100Km/h - 60 , bei 50 - 40Km/h und vor jeder Ortschaft wurde scharf gebremst :doof: Ich hätte ausflippen können.
    Nur einer vor mir fuhr schnell also schneller als 100Km/h und überholte recht viel, ich also Blinker an und immer hinterher bis er auf einmal auch nur noch 80 fuhr :meckerkop: Ich denke er hat gedacht ich bin die Polizei in Zivil mit nem silbernen Passat Variant ....



    Ne dieser Tag war einfach furchtbar und man kann sehen was die Medien alles mit uns Bürgern anstellen können.... Einfach nur schlimm.


    Fazit:
    Viele graue Haare bekommen +
    Ich werde es tunlichst vermeiden, falls es nochmal so eine "Aktion" geben sollte, überhaupt den Fuss vor die Tür zu setzen.

  • Wenn Leute wissen wo Blitzer stehen fahren Sie automatisch langsamer.


    Das erlebe ich täglich auf der B 158 zu der in hoch Zeiten 14 Blitzer aktiv waren. Dort ist fast überall 100.


    Die meisten KFZ bei denen sich ein B vorn am Nummerschild befindet fahren lieber 70 weil Sie nicht wissen das 100 ist und sich warscheinlich sagen, hier ist ein Blitzer, hier muß ich bremsen.


    Überholen geht nur schwer weil man dann womöglich selbst mit überhöhter Geschwindigkeit zum geblitzten wird.


    Ein Teufelskreis!!!

  • Ich bin einfach so gefahren wie immer - und ich weiß auch nicht, warum man bei angesagten Blitzereien plötzlich langsamer fahren sollte als erlaubt.


    Insofern verstehe ich die Einlassung von guidolenz nicht wirklich, denn regelkonformes Verhalten ist für mich doch etwas anderes als extremes Langsamfahren wegen ein paar (gar nicht vorhandenen) Extra-Bitzern... :schulterzuck::schulterzuck:

  • Deluxe
    Ich sehe die Schleicherei als unabwendbaren Kollateralschaden und Beweis, dass Menschen nur in einem wirkl. Überwachungsstaat (teils über-)-regelkonform agieren. Die fahren nur langsam (bzw. zu langsam) aus Angst beim Regelverstoß (ggf auch unachtsamen) erwischt zu werden.. UND!! ohne wieder schneller als erlaubt.


    Würde permanent nach diesem Schema vorgegangen (Permanent-Überwachung), würden viele durch den etwas voreilenden Gehorsam der Ängstlichen genervt sein. Dann doch lieber alle locker (regelwidriger)und man schleicht nicht so rum.
    das war mein meiner Meinung zugrundeliegendes Gedankengebäude und ich fands witzig.

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • Gabs nicht mal eine Studie, in der festgestellt wurde, dass ein Idiotenanteil von 30 % nötig ist, damit der Verkehr flüssig läuft? Darüber wird der Verkehr unsicher und darunter schlafen alle ein, was auch wieder zu mehr Gefährdung führt.


    Man müsste dann halt 30 % der Teilnehmer auslosen, die sich im Verkehr alles erlauben dürften (Ausnahmen: Zebrastreifen ignorieren u.Ä.). Der Rest wird bei Übertretung der Regeln drakonisch bestraft. Das wäre so mein Verkehrskonzept.


    Wenn das durchgesetzt werden würde, wäre der Volksaufstand '53 ein laues Lüftchen :thumbsup:

  • Genau Ennatz und diese 30% bekommen dann ein rotes Fähnchen ans Auto :thumbsup: damit jeder weiß "der darf das"


    Am besten sollte man doch die SUV-Fahrer dafür nehmen, ich hab das Gefühl die nehmen sich am allermeisten raus ... ^^

  • Du hast mich verstanden... :thumbsup:


    Deinen EIndruck bestätige ich sofort. Aber: Wenn ich in so einem Halbpanzer durch die Gegend fahren würde, würde ich mir auch eher was rausnehmen. "Einfach, weil ichs kann!" :thumbsup:

  • ISt halt nur nicht toll wenn man auf der Autobahn mit nem 50PS Clio versucht einen LKW zu überholen und im Rückspiegel sind nur noch der Ansaugtrakt sowie die Bi-Xenonscheinwerfer eines X5 zu sehen... Ich konnte ja quasi seine Fliegen auf der Haube zählen... Und nein ich bin Ihm nicht vor die Nase gefahren, er war weit weit weg, klar war er viel schneller unterwegs aber etwas Rücksicht mit son Kleinwagen kann man doch haben :rolleyes: Er hätte doch nur Gas weg nehmen brauchen ... Aber gut das ist ein anderes Thema mit den protzigen SUV´s.

  • Das sind immer die mit dem Propellor aus Byern. :doof:

    Tetrapappe. Irgendwie clever!

  • @Micha88: ein Großteil der Kleinwagenfahrer vergißt aber auch beim Überholen Gas zu geben und fahren dann gemütliche 120 auf der linken Spur und wundern sich, das sie fast angesaugt werden von den bösen BMW`s oder Audi`s oder Transportern ala T5 und Sprinter.

  • Tjaaaaaaa...aber die Richtgeschwindigkeit sind nunmal 130 - und nicht 220...insofern sind diejenigen, die ständig über 180 fahren müssen in der Pflicht und nicht so sehr der 120-Fahrer, der sich mal auf die Mittelspur traut. Der ist an der Richtgeschwindigkeit nämlich viel näher dran. ;)


    Na, und ob Transporter jenseits der 160er-Marke auf die Dauer haltbar sind, dürfte auch noch zu ermitteln sein. Eines Tages kommt da womöglich eine Beschränkung...

  • @JL schonmal versucht mit so einem Auto von 120 auf 130 km/h zu beschleunigen ? Vorher wird's Sommer ... Ich verlange ja nicht viel nur etwas Rücksicht im Straßenverkehr.

  • Moin :)


    @JL vergiss die Kleinwagenfahrer, auch die Mercedesfahrer der großer Modelle fahren in letzter Zeit mit 120 /130 Kmh über deutsche Autobahnen. Warum, man wird Alter und es ist entspanter. Man muss nich rasen auch wenn man es könnte. :rolleyes:


    Mfg Motte

  • du fährst nur 120/130 mit deinem Benz @motte?? :):)

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • Moin


    Frösi ja :thumbsup: Ich werde Älter und bin aus meinem Raseralter raus. Aber es ist gut zu wissen dass man nicht abgeregelt ist :rolleyes:


    Ach, der Verbrauch spielt manchmal auch eine Rolle. X( Ich will auch mal unter 10 ltr. verbrauchen ;)