Miramidscheiben am Querlenker

  • Nabend Jungens,
    bin gerade am Zusammenbau meiner VA und bin absolut durcheinandern, was den Einbau von Miramidscheiben betrifft.


    Habe hierzu auch schonmal einen Thread gefunden. Mein Problem ist, ich bin nicht sicher ober zwischen Querlenker und Hilfrahmen Miramidscheiben kommen.
    Ich habe gelesen, dass manche meinen es sei Baujahresabhängig.. Mein Kombi ist BJ 77 und hat noch die Lenker mit Fangband.


    Wie isses denn nun, ja oder nein? Ich weis leider nicht mehr, ob da vorher welche drinne waren.. und wenn ja, wo genau kommen die hin..?

  • Dafür würd ich meine Hand nicht ins Feuer legen :rolleyes:


    Du benötigst 4 Miramidscheiben. Auf jeder Seite 2. Montiert werden diese auf der Innenseite der Querlenkeraugen.
    Am Lenkerlager je Seite auch noch eine

  • 1977 gehörten aber schon 4 Jahre lang keine Fangbänder mehr rein ;)


    Innen am Hilfsrahmen hab ich noch nie eine Miramidscheibe ausgebaut, verdächtig..

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Habe auch eine E-Karosse, könnte vielleicht daran liegen, also das mit den Fangbändern.


    Ich habe es vorhin mal mit Miramidscheiben am Hilfrahmen versucht, also dazwischen passen die auf keinen Fall.

  • Da ist ein Fehler auf den Bild! Wer außer mir vermißt noch außen am Schwenklager die Miramidscheiben auf den Bild?


    Toni: darüber bin ich auch schon gestolpert und habe gegrübelt.

  • Außen am Schenklager ist doch eine miramidscheibe, oder kommen da 2?


    Ich habe am fahrschemel die 2 scheiben drin. Das funktioniert und hält den querlenker in position.
    Wie das original war keine ahnung. Zu viele dran rummgebastelt. Deswegen halt ich mich daran.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Markier sie mal! Ich seh nur die Nummer 7, und die ist an der Hilfsrahmenseite oder bin ich blind?

  • Ich hab schon viel zerlegt und bisher waren die Scheiben eigentlich immer nur am Schwenklager zu finden. Im neueren E-Teilekatalog sind sie am Hilfsrahmen eingezeichnet und es steht da 4 Stück. Im 64er und 67er Katalog sinds auch 4 aber am Schwenklager eingezeichnet.


    Am Schwenklager sollten sie auf jeden Fall rein. Aber da machen sie auch nur innen Sinn. Ob die Scheiben am Hilfsrahmen Sinn machen.......mir ist bis jetzt noch nicht wirklich was Negatives aufgefallen wenn sie nicht da sind.

  • Stimmt, die sind einfach nur falsch eingezeichnet :|

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Rein von der technischen seite 2 am Fahrschemel. Dann kann der Querlenker nicht vor und zurück wandern und an dem Schemel Streifen. Sicher funktioniert das auch ohne. Am Schwenklager wären 2 technisch gesehen recht elegant. Aber die Zeichnungen sagen mir oftmals was anderes.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Ich mach die einfach immer mit rein am Hilfsrahmen. Je nachdem wieviel Luft da ist entweder nur 2 oder auch 4.

  • Schwenklager = Lenkerlager unten?
    https://www.trabantwelt.de/Tra…4q0b8q2sne18om3hg77qt7ph7


    Bei meiner "alten" Vorderachse sind gar keine Miramidscheiben eingebaut.


    Wo sollten/gehören denn nun welche hin? So wie ich es gelesen habe, gehören 2 an die Federgabelsilentbuchsen und 2 an die Querlenkersilentbuchsen am Hilfsrahmen (aber nur innen) ??? An das Lenkerlager unten kommt nichts?
    Hat jemand Bilder, wie das einbaufertig oder eingebaut aussieht?


    Wozu sind die Scheiben überhaupt gut?

  • Die Scheiben verhindern, dass Metall auf Metall reiben kann. Das können sie allerlings nur, solange die Silentbuchse in Ordnung ist..
    In der Grafiken zum Ersatzteilkatalog ist ganz gut skizziert wohin sie kommen. Die am Hilsrahmen sind, meiner Meinung nach, später mal wegrationalisiert worden. Sinnvoll sind sie jedoch. Ich werde sie bei mir bei nächster Gelegenheit wieder einsetzen.
    PS: ich muss mich verbessern. Die Grafik zeigt doch nur 2 Scheiben, die Auflistung nennt 4. Auf jeden Fall müssen noch 2 zwischen Lenkerkager und Querlenker. Am Hilfsrahmen werde ich 4 benutzen.

  • Am Hilfsrahmen geht es mit neuen Buchsen sehr eng zu. Ist es statthaft, die Halterungen am Rahmen etwas aufzubiegen?

  • Am Hilfsrahmen waren gar keine Miramidscheiben vorgesehen...die wurden also nicht später wegrationalisiert, sondern die hat's gerade zu Anfang nie gegeben.


    Ich habe eben nochmal die Ersatzteilkataloge von 1959, 1963 und 1970 befragt - Miramidscheiben nur außen an der Schwenklagerverbindung, aber nie an der Verbindung Querlenker/Hilfsrahmen.


    Die wurden erst später zusätzlich beigefügt - im letzten ETK von 1980 sind sie dann auch am Hilfsrahmen drin.

  • Am Hilfsrahmen geht es mit neuen Buchsen sehr eng zu. Ist es statthaft, die Halterungen am Rahmen etwas aufzubiegen?


    Wenn es nicht anders geht, dann ja - aber vorsichtig und nur so weit wie gerade notwendig.


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • Also am Hilfsrahmen reinmachen wenn möglich, ansonsten weglassen ????