64er Limousine vom Typ 601/zugelassen im August 1964

  • Dass da in 50 Jahren keiner mal auf die Idee gekommen ist...

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Man hat es ja versucht, zumindest hat e für die Aussage gereicht der ist auch "Konserviert". Nach 50zig Jahren werde ich das eben machen, schaut mal so kann man auch eine Leiste befestigen.

  • Das letzte Bild :rolleyes:


    Is die Schraube oben zurecht gefeilt, das die in die Leiste rein geht??

  • Das habe ich entdeckt als der Tank raus war, könnt ihr es erkennen, unter aller sau, man oh man. Ich habe mal den alten Lack an einer Stelle sauber gemacht,mehr kann man nicht pfuschen. :thumbdown:

  • Ich schätze mal das in ein par Jahre, wenn schon nicht früher, eine komplett restaurierung nicht ausbleiben kann. So pfusch wird das ganze auto sein wie an vielen details zu sehen ist. Ich bin eigentlich sehr neugierig wie es aussieht wenn die pappen runter sind...

  • Die Pappen kommen nicht runter warum auch, die waren ja alle schon ab, danach wurde der komplett lackiert und abgestellt. Das schaffe ich mit einer ordentlichen Konservierung. Ich will den doch nicht täglich nutzen, der hat doch so auch schon gute 15Jahre gestanden. Also Pappen bleiben dran. Ich habe noch mehr solche Bilder zum Kopf schütteln, noch zeige ich sie euch gern, kann es aber auch lassen. Hier mal noch ein Bild zu Bestätigung, das die Pappen nicht ab müssen.

  • Auch wenn er nicht perfekt ist... Der preis war einfach gut. und ich bleibe dabei das die seitenverkleidung super ist! Falls ich mal original auftreiben kann... Tauschen :)?

  • Okay, meine Fan's zu liebe. Der Trabi war immer in der selben Werkstatt, einer sehr bekannten Trabi- Werkstatt, deswegen bin ich bei machen Dingen so entsetzt. Und von da habe ich den Guten auch vom Hof geholt. Ach @ Holländer :) ,würde mich freuen wen das klappt in 363 Tagen.

  • Wie geil ist das den Bitte? :thumbup:
    Das Kabel hilft so gegen das klappern der Bleche aufeinander. Da hat sich jemand was bei gedacht!

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Die Pappen kommen nicht runter warum auch, die waren ja alle schon ab, danach wurde der komplett lackiert und abgestellt.


    also das von dir angeähngte bild des rechten unteren heckbleches zeigt mir wie das auto lackiert wurde, und aus genau diesem grund würde ich die pappen nochmal abnehmen, um den rost in der ecke richtig beseitigen zu können, den genau so wird die ganze kante aussehen wenn du die pappe runter hast...

  • Ja du hast ja Recht, die Pappen bleiben aber trotzdem dran. Das Heckblech wurde Anfang der 70 ziger gewechselt und dafür ist die Stelle Top, natürlich werde ich versuchen das Beste für mich draus zumachen, so mal am Heck ein neuer Lackaufbau kommt. .

  • Das ist Ihm wohl bewusst denke ich.


    Ich kann es verstehen, ein schön gemachter Trabi reicht im Haushalt, man kann doch nicht in einem Zyklus von sagen wir mal allen zwei Jahren einen Trabi komplett neu aufbauen.


    Ich weiß, es gibt hier welche die genau das tun, aber wenn man schon einen gut gemachten Trabi hat?


    Irgendwann ist die Lust und Kraft vielleicht auch mal am Ende und man sagt sich " fahrfertig reicht".