Heckklappengriff und Schloß von 601 Universal identisch mit Fahrerseitetürgriff ?

  • Mein Heckklappenschloß spinnt. Deshalb die Frage (und weils spez. für den Uni kein Heckklappenschloß zu geben scheint) :
    Sind Heckklappengriff und Schloß von 601 Universal identisch mit Fahrerseitetürgriff, oder was ist anders bzw kann man einen Türgriff ohne große Probs für die Heckklappe umbauen ?

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • Danke

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • hab dein Gesuch gesehen Guido:
    hast du mal reingeguckt, ob nicht nur irgendwas lose ist am Schloss??
    Eigentlich kann bei den von dir beschriebenen Symptomen nix kaputt sein, eher etwas lose und verstellt...

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • Danke für den Tipp.
    Habe das Prob. heute das erste Mal festgestellt und hatte partout KEINE Lust in dem frisch gesanderten Heckkläppchen die Finger in der Sommerhitze zu baden. Kann schon sein ,dass nur was verstellt ist. Vorsichtigkeitsnachschub,denk ich, kann im Notfall aber helfen.

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • @Duido: ich sehe das genauso wie Frösi, da hat sich bestimmt nur was verstellt.
    Ich denke da hat sich der Winkel verdreht, der i.d.R. mit einer Kontermutter gesichert ist.
    Mir ist das mal mit der Fahrertür passiert.
    Ich wollte das Auto in die Garage fahren, Motor läuft noch, ich steige aus und mach die Tür zu,
    öffne das Garagentor, will wieder einsteigen, Schließzylinder drückt ins Leere, Auto läuft noch,
    ich komme also nicht an den Schlüssel. Wie ich wieder ins Auto gekommen bin möchte ich hier
    nicht öffentlich posten, aber bei der anschließenden Fehlersuche musste ich feststellen, dass sich
    die Kontermutter gelockert und der Winkel sich um 90° nach unten gedreht hatte.


    Gruß Sven.

  • Ich hatte auch mal das gleiche, bloß bei der Beifahrerseite. Sie ließ sich nur noch von innen öffnen. Von außen drückte man ins leere, wie von sv_t beschrieben.
    Nachdem sich meine Mitfahrer(innen) dann aufgeregt haben, dass sie nicht von außen die Tür öffnen können hab ich mich dann an die Fehlersuche gemacht. Hatte die Befürchtungen das ich das ganze Schließsystem auswechseln müsse. Aber siehe da, nur der Winkel war verdreht. Insgesamt eine Arbeit von par Minuten. :thumbup:

    Was klappert ist noch nicht abgefallen...

  • Danke Euch, werde mir das Ganze ,wenns etwas kühler ist (wg Sanders-Fett) mal anschauen.


    Edit:
    5.8.2013


    Habs mir heute angeschaut und bin zum Trabischrauber in der Nähe,hatte dort eh zu tun wg DUO.
    Nachdem ich ihm mein Sprüchlein aufgesagt hatte,dessen Inhalt Euer Rat war, durfte ich die Verkelidung strippen und dann hat er den Winkel gerichtet und die Mutter wieder festgezogen--und er hatte von nun an rostgeschützte Sander's-Hände. Jetzt funzt wieder alles.
    Danke für Euren zutreffenden Tipp.

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

    Edited once, last by guidolenz123 ().

  • Ich hol mal das Thema hoch wegen einer Frage:


    Was ist der Unterschied bei den Kombi Heckklappen? Ich suche einen für meinen 601er von März 90 da meine ziemlich schlecht aussieht. Bei ebay findet man einige von Ostzeiten die noch nie verbaut waren da steht aber auf dem Zettel immer Heckklappe Universal oder Kombi und dahinter alt?!
    Was mir nur auffällt, das meine Löcher für den Trabant Schriftzug weiter auseinander sind weil noch IFA davor steht. Aber da könnt ich ja einen Schriftzug ohne IFA dran machen > was ist sonder der Unterschied und passt am Ende jede Heckklappe an jeden Kombi?!


    DANKE

  • Grundsätzlich paßt erstmal jede Heckklappe an jeden Kombi...


    ABER:
    Du brauchst die Ausführung für Gasfeder und mit der größeren Ausprägung für den Türgriff. Als es noch die Alugruffe gab, war das Blech der Hecktür im Griffbereich anders ausgeformt - passend eben zu den filigraneren Griffen.


    Daß Du obendrein noch die Versionfür den IFA-Trabant-Schriftzug (analog 1.1er) brauchst, macht die Sache nicht unbedingt leichter, denn diese Klappen sind selten weil es sie so nur 1990 gab, beim P601.
    Und dann mußt Du noch gucken ob Du die Bohrung incl. Prägung für den Heckscheibenwischer brauchst ( nur beim 601 S de luxe und bei allen 1.1ern) oder nicht. Wenn nicht, wird die Suche noch komplizierter, weil die meisten dieser späten Hecktüren das Loch haben, denn sie wurden am Trabant 1.1 Kombi bis 1991 verbaut und stellen somit die Mehrheit.

  • Ich hab ne Heckklappe mit Wischer udn IFA Schriftzug ABER, ich möchte ja am liebsten eine ohne Heckwischer, normalen Trabant Schriftzug und eigentlich auch alten Griff...
    Bedeutet also ich kann ne ältere nehmen und muss nur auf die Halterung für den Gasdämpfer achten?! Ist das Loch für die Halterung bzw die Halterung anders als an Heckklappen ohne Dämpfer? 8wie hat da die Heckklappe gehalten)


    PS: de luxe > warum weist du auf jede Frage von mir die Antwort - hast du die Trabigeschichte und den Trabant mit jeder techn. Frage studiert? :-)

  • Ich befasse mich seit 20 Jahren damit...aber das trifft auch auf viele andere zu. Und im Übrigen schaue ich auch immer wieder nach: www.trabant-original.de
    Die 3 Leute, die da im Impressum stehen, sind alle 3 hier im Forum aktiv. ;)


    Hecktüren für Gasdämpfer und alten Griff gibt's nicht.
    Weil erst die neuen Griffe kamen (April 1981) und erst später die Gasdruckfedern (April 1983).
    Heißt: alle Klappen für Gasfedern sind auch mit der Griffprägung für den Plastegriff versehen - wenn man das mit dem Alugriff und dessen Kunststoff-Unterlagen kombiniert sieht's furchtbar aus.

  • Da die Klappe älterer Bauart vermutlich ohnehin lackiert werden muss, können die 4 Gewinde für die Haltewinkel der Gasdruckfedern nachgearbeitet werden.
    Es gibt für solche Fälle sogenannte Nietmuttern. Die, und die dazugehörende Zange, hat eigentlich jeder blechverarbeitende Betrieb.
    Wo sie hingehören siehst du an deiner originalen Hecktür.

  • Ich suche einen für meinen 601er von März 90 da meine ziemlich schlecht aussieht.


    Was genau ist denn eigentlich das Problem mit der vorhandenen Heckklappe? Fotos würden helfen. Vieleicht ist sie ja mit einfachen Mitteln zu retten!


    Ich hab ne Heckklappe mit Wischer udn IFA Schriftzug ABER, ich möchte ja am liebsten eine ohne Heckwischer, normalen Trabant Schriftzug und eigentlich auch alten Griff


    ... oder willst du nur einfach mit Gewalt das Fahrzeug auf "Retro" umbauen? Gemäß deiner Homepage ist das zu befürchten. ... Na dann "freue" ich mich schon darauf, dass dieses bisher gar nicht so schlecht aussehende Fahrzeug demnächst vielleicht auch mit so hirnrissigen Extras wie permanent installiertem Dachgepäckträger oder P50-Sonnenschute auf unseren Straßen rollt...


    ...wenn ja: Was soll ich dazu noch sagen?
    Wenn nein: Bitte "Butter bei die Fische"


    Gruß Steffen

  • Ja, ich hät ihn gern etwas auf retro > ist das schlimm - bin jetzt nicht davon ausgegangen das ich mich zum Fein der Trabiszene mache ;(
    Also Dachgepäckträger oder ähnliches ist nicht geplant. Es soll auch keine Ratte werden.
    Konkret ist geplant:
    - alte runde Stoßstangen
    - alte Blinker vorn
    - einfarbige Rückleuchten
    - Alutürgirffe
    - Aluscheibenwischer
    - Felgen mit Chromradkappen
    Da der Vorbesitzer innen das Amaturenbrett verbastelt hat kommt da ein neues rein, so spartanisch wie möglich - also nur 2 Drehschalter und der runde Warnblinkschalter (Radio wird unter der Ablage "versteckt" eingebaut). Das alte Lenkrad kommt auch noch rein.
    Heckklappe kann man retten, die ist noch gut > mir gehts darum das ich gern eine ohne Wischer hätte - die alte heb ich natürlich auf (und verbastel die nicht) - so kann man jederzeit diese auch wieder montieren.


    Summa Sumarum, ich bräuchte (wenn ich keine Winkel umbauen möchte) nicht die mit der Bezeichnung (alt) sondern eben eine neue - wegen der Stoßdämpferaufnahme

  • @Gerrit


    Was Du machst ist am Ende Deine Sache und geht uns nichts an...


    Aber:
    1. ist die große Zeit der Retrowelle vorbei, nachdem die ganzen Rückbauer erfolgreich die Preise für altes Originalmaterial aus den frühen Baujahren massiv in die Höhe getrieben haben
    und
    2. Ist es mittlerweile so, daß baujahresgemäße Originalsubstanz beim Trabant den größten Wertzuwachs erzeugt.
    Schau Dir die Preise an: was kosten Retrofahrzeuge und alle anderen Umbauten im Vergleich zu richtig guter Originalsubstanz bzw. originalgetreu restaurierten Trabant? Da wirst Du einen Unterschied feststellen - und diese Wertschere geht seit Jahren langsam auseinander und wird in Zukunft noch sehr viel schneller auseinander gehen - zugunsten des Originalzustands.


    Warum?
    Weil der allergrößte Teil der verbliebenen Trabant bereits in irgendeiner Richtung verbastelt/umgebaut oder sonst irgendwie individualisiert, aber am Markt mittlerweile sehr viel mehr Oldtimerpotential und damit Originalzustand gefragt ist.


    Das ist keine subjektive Meinung eines Originalfreundes wie mir, sondern das sind die seit Jahren objektiv feststellbaren Fakten. Siehe auch Kaufberatung Trabant - darin hab ich das auch zur Sprache gebracht.


    P.S.:
    Was die alten Blinker betrifft:
    Beim Baujahr Deines Fahrzeuges müssen 21W-Birnchen 'rein. Das geht aber nicht mit den alten blinkerschalen - aufgrund ihres deutlich kleineren Volumens werden die bei 21W zu heiß und gehen kaputt.
    Die alten Blinker waren erst mit 15W, später mit 18W bestückt. Aber nie mit 21W.
    Baust Du das auf die schwächeren Birnen zurück, hast einen Unfall und ein Gutachter der zufällig mal Bescheid weiß schaut näher hin, kann Dir das unangenehme Fragen und ggf. eine Mitschuld einbringen.
    Das aber nur am Rande.

  • Wollte mich och ma mit einklinken.


    Ich hab an meiner Heckklappe ne Aluklinke und möchte die Aluklinken auch an Fahrer/Beifahrertür anbauen wo im moment noch die Plasteklinken sind. Für die Optik wäre es von Vorteil weil da noch Aluspiegel und Aluwischer am Auto verbaut waren.


    Meine Frage is daher..., kann ich die jetz einfach so wechseln oder muss ich da was anpassen???


    L.G. Fenny

  • Ich weis das original am meisten Wert ist - mein GTI (habt ihr ja auf meiner Homepage gesehen) ist auch kompl. original (auser Federn und Rückleuchten). Die Sachen, die ich ändere sind ja in kürzester Zeit rückrüstbar > daher hebe ich ja alle Teile auf.


    Ich wünscht mir das meiner so aussieht wie der auf dem ersten Bild links hinten und der auf den 2ten Bild


    [Blocked Image: http://cdn01.trixum.de/upload2/8800/8742/5/5953ed83a57e568655066788a946e8577.jpg]


    [Blocked Image: http://cdn01.trixum.de/upload2/8800/8742/5/50b2c1c306349b667b56d857d0f01a426.jpg]

  • Dann würde ich aber auch keine Gasdruckstützen verwenden, das sieht in meinen Augen eher lächerlich aus wenn der Rest auf alt getrimmt ist.
    Beim Uni ist das äusserlich noch ganz gut zu machen, die Haube solltest du dann aber zu lassen. :-)
    Wird die Innenausstattung auch konsequent umgebaut?