Günstigen Trabant kaufen?

  • Die alten Teile kann man aufbereiten lassen. Dazu musst du mal die Suchfunktion benutzen. Mallin heißt dieser Betrieb- in letzter Zeit mit unterschiedlichen Qualitätsbewertungen ;)

  • Spezialwerkzeug ist nicht erforderlich (außer vielleicht ein Bremsleitungsschlüssel u.
    je nach Bj. ein Abzieher für die Bremstrommel/Radnabe)


    Ja, es gibt Regenerierungsbetriebe. Die Fa. Mallin in Großbrembach wäre
    eine Möglichkeit.


    Achso,vielleicht besorgst Du Dir auch ein Reparaturhandbuch.....das klärt einige
    Fragen im Vorfeld.


    @ Ennatz 1902 Du warst schneller als ich mit Zweifingersuchsystem ;)

  • Ich finde nichts genaueres über diese Firma Mallin - alle reden davon aber was genaueres Steht da nicht.


    Wie viel kostet das denn da ungefähr wenn man die Bremsen instand setzen lässt?

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

  • @ Deluxe - ja das meinte ich ja...es geht ja um die Ersatzteile


    Nur 10€ Pro Radbremszylinder von hinten...? Machen die das wirklich so gut?

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

  • Ich hatte es geahnt...


    -als Spezialwerkzeug brauchst du einen Radnabenabzieher, wenn du noch die originalen Naben vom 76er verbaut hast, erkennt man an einer "Wulst". Weiterhin ist ein Bremsleitungsschlüssel sehr hilfreich.
    - HBZ und RBZ arbeitet Mallin aus Großbrembach auf > Suchfunktion! Ich habe heute mit denen telefoniert und auch was hingeschickt, und die neue Telefonnummer selbstständig im Internet gefunden! ;)
    - Bremsleitungsatz (der höchstwahrscheinlich nötig werden könnte, wegen "runder Nippel") erhält man bei Ebay oder jedem Teilehändler oder selber machen, dran denken das du den für ein Blattfederauto brauchst .
    -Rundumset gibt es bei diversen Händlern, wobei hier die Meinungen, was nun das beste ist sehr differenzieren > Suchfunktion!
    -Trommeln kann man ausdrehen und Übermaßbeläge verwenden!


    und noch 2 Empfehlungen:


    Leg dir das Buch "WHIMS" zu!!!!
    Benutze die Suchfunktion des Forums!


    PS: Wartburg 313 , kannst du bitte ein Bild davon einstellen!



    PPS: Habe gerade festgestellt, das mehrere Leute fast zeitgleich geantwortet haben :P

    Edited 2 times, last by JL ().

  • Danke für die antworten! :)


    Ich werd mich weiterhin informieren und mir vorallem dieses Buch kaufen, das wurd mir schon empfohlen und das gleiche habe ich für meine Simsons und das ist seehr Hilfreich.



    @JL : Es ist ein 311er, kein 313er, ich hab mich vertan, aber werde trotzdem ein Bild davon machen und hochladen...extra für dich :p

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

  • Nächste Woche werden die Bremsen gewechselt; dazu habe ich eine Frage



    Wird ein Bremstrommelabzieher undbedingt benötigt?

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

  • Ist das das richtige Werkzeug?


    Bremstrommelabzieher Bremstrommel Abzieher DDR original IFA Oldtimer Trabant (Affiliate-Link)


    Eigentlich sollte so einer bei den Ersatzteilen dabei sein, ich find den grad aber nicht

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

  • @ ööly


    Mit beiden Abziehervarianten entfernt man Trommel u. Radnabe gleichzeitig.


    Welcher Abzieher letztlich der geeignetere ist,hängt von der Bauart der
    Radnabe ab.


    Da der Wagen ja schon mal überholt wurde,kann alles mögliche verbaut sein.


    Hilfreich wäre,wenn Du Fotos von allen 4 Radnaben einstellen würdest.

  • Bremsleitungsschlüssel hatte ich auch mal. Bei richtig festen Anschlüssen reicht der aber auch nicht. Ich hab mir nen Ringschlüssel geschlitzt, den ich zusätzlich mit einer Spannzange zudrücke.

  • Richtig. Beim letzten Bremsenwechsel konnte ich mit meinem Bremsleitungschlüssel auch nichts anfangen, also blieb nur die Methode, die Heckman grad beschrieben hat. Nur war bei meinem Exemplar noch etwas Wärme nötig, um die Leitungen zu lösen.

  • Also was ist denn jetzt besser zum Neumachen der Bremsen? Was könnt ihr empfehlen? Den "großen" oder den "kleinen"?


    Wenn areasunshine sagt der hat mit dem großen eher schlechte Erfahrungen gemacht und der Vorschlag zu dem kleinen Schonmal gemacht wurde, würde ich eher den kleinen wählen..oder ist das ansichtssache?


    Achja, da wurde an den Bremsen nichts umgebaut, alles 1976er

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

  • Von mechanischer Seite her ist der kleine besser da er seine Kraft näher am "Zugzentrum" aufbringt. Mit dem großen kann man bei einer wirklich festsitzenden Passung schaden anrichten indem man die Nabe krum zieht.


    Ich würde also, sofern man einen Bund zum Abziehen hat, den kleinen bevorzugen.