Der 89er spuckt weiße Galle

  • Gutn Tag


    Also ich werd langsam blöde. Heute fahr ich mit meinem papyrusfarbenen 89er zum Tanken. Auf der Rückfahrt an der ersten Ampel merke ich wie er langsam ausgehen will. Beim Versuch Gas zu geben, tourt er ab und geht aus.
    Mit Choke sprang er dann an, aber lief dann immer unrunder. Mal auf einem Topf mal auf zweien und mit halb rausgezogenem Choke noch am besten. Begleitet wurde dieses Geeier durch starke Abgasentwicklung, wobei die Abgasfahne immer heller wurde. Die 5km zur Halle habe ich noch geschafft aber der nebelte dann weiß und in einer Stärke - unglaublich.
    Das Abgas riecht wie feuchter Keller bzw. Wasserdampf oder auch etwas wie Dampflok :huh:


    Da ich bei mir Unterbrecher hab, kontrollierte ich erst diese. Es Funkte am Unterbrecher Zyl.1 recht stark.


    Kondensator getauscht: kein Erfolg
    Unterbrecher gereinigt: kein Erfolg
    Ich reinigte alles und JAWOLL es funkten jetz beide recht stark(begreif ich nich).


    Fresse voll, da hab ich die komplette Platte gegen ne neue getauscht und alles eingestellt. Jetz funkte es pasabel und Zündungstechnich war alles Prima.


    Und auch das brachte keinen Erfolg. Die Zündkerzen fielen auf, da eine schwarz war und die andere schon kleine Schweißperlen trug. Also schien der Motor zu heiß gelaufen zu sein.
    Nun kam natürlich auch mal der getankte Sprit in verdacht. Vllt. hat die Gemischsäule diesmal gar kein Öl mit spendiert und der Motor war kurz vorm Festgehen? Etwas Öl in die Zylinder und neues selber gemischtes Benzin in den Tank. Per Hand etwas durch drehen...


    Der Motor macht jedenfalls keine unnormalen Geräusche. Ich versuche erneut mal etwas zu Fahren. Es geht wieder mehr schlecht als recht und will nich besser werden. Danach habe ich nochmal Zündkerzen, Kerzenstecker, Zündkabel und die Spulen getauscht.


    Keine Besserung in Sicht. Ich hätte jetze nur noch den Vergaser im Blick. Aber da komm ich erst den nächsten Donnerstag dazu.



    HILFÄ!



    Daten des Fahrzeuges:


    -Bj1989
    -Rückgerüstet auf Unterbecher und das schon vom Vorbesitzer
    -28H1-1
    -20000km Laufleistung

  • Weißer, übelriechender Qualm gepaart mit massiven Laufproblemen, Motorlauf (sofern man von sowas sprechen kann) nur mit Choke und das kurz nach dem Tanken kommt mit bekannt vor:
    Diesel getankt!


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • Die Frage ist eben nur, warum.


    Wenn ganz kurz nach dem Tanken von Fertiggemisch so etwas passiert, gibt es nur einen Hauptverdächtigen. Deshalb riet ich schon gestern: etwas von dem Sprit abfüllen und ggf. analysieren lassen, ob da überhaupt Öl drin war.


    Der Motor muß 'raus - aufmachen, nachsehen. Kannst ja zur Überbrückung erstmal den vom anderen 89er einbauen.

  • Juhu X(


    Naja was muss, das muss. Bloß wie will ich denn beweißen, dass ich die Benzinfüllung, die ich analysieren lass, auch dort getankt hab?


    Ich denke, denen das nachweißen zu können, wird fast nicht möglich sein.


    Duesentrieb: Hatte ich auch schon überlegt, allerdings riecht es genau wie Benzin.


    Klasse also doch nochmal nen Motor überholen :S

  • @Heck:


    Was meinst du mit Mittellager? Die LabyAbdichtung? Nein oder?


    Wieso sollten defekte Mittellager einen Einfluss auf die Abgasfahne haben? Läuft dann halt wie ein Sack Schrauben. Aber weiße Fahne?



    Wenn er (H1-1) nicht ordentlich im Stand läuft, bzw dann mit Choke schon, hats ja was im Leerlaufsystem. Also aufmachen, sauber machen, evntl neue Oringe und testen.


    Ist der Wagen vorher lange gestanden? Ich Frage weil das ja fast wie Feuchtigkeit in der Abgasanlage klingt?! Hatten mal einen der den Winter über nach rechts geneigt stand. So lief der ESD über die Monate schön mit Wasser voll , hat genebelt wie sonst was.

  • Also der Stand nich lange, da ich den zurzeit im Alltag fahre.


    An den Vergaser als Ursache kann ich nich so recht glauben, da es dafür so plötzlich auftrat.


    Und der Motor selber klingt auch nich merkwürdig oder so. Was halt noch markant ist: schon bei der kleinsten Beschleunigung klingelt er jetze.

  • Mal sone ganz doofe Frage aus meinem Jugendlichen Leichtsinn: Wasser im Wassersack/Filterglocke am Benzinhahn? wenn da tröpfchenweise Wasser im Spritt ist, dann läuft der Hobel auch wie ne Karre mist, und Abgasfahne erklärt sich ja von alleine... :D

  • Eine Benzin-Diesel Mischung riecht nach Benzin - das ist ja das Hinterhältige. :(
    Diesel ist nicht Leichtflüchtig wie der 'Vergaserkraftstoff', deswegen riechts nach Sprit.


    Eine grobe Analyse-Möglichkeit: Eine kleine Menge (~1 Esslöffel) aus Deinem Tank in eine Blechdose füllen und anzünden.
    Wenn blanker Sprit mit 2% Öl drin ist, dann bleibt nur ein winziger Hauch Öl zurück wenn die Flamme ausgeht.
    Ist Diesel mit dabei, dann bleibt mehr in der Dose als 2%.
    (Benzin hat ein Siedeende von etwa 200 °C, Diesel liegt da weit höher.)


    Dann klingelt er jetzt. Auch ein Indiz für Diesel. Diesel ist nicht Klopffest, ganz im Gegenteil!
    Ich empfehle Dir den Tank leer zu machen und mit frischer Mischung neu zu befüllen.
    So würde ich keinen Meter mehr damit fahren.


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • Hallo,


    vor weiterem Rätselraten würde ich auch den Tank komplett leeren (nicht unbedingt die Blumen damit gießen), genauso wie die Benzinleitung, Wassersack, Vergaser etc. Dann frischen, selbst gemischen Sprit auffüllen, Leitung nochmal gut damit durchspülen und mit neuen bzw. gut gereinigten Zündkerzen einen Start- / Fahrversuch starten.


    Diesel getankt, kann sein aber an der Gemischsäule doch eher unwahrscheinlich. Außerdem merkt man das gleich, weil Dieselpistolen immer eklig kleben und die Hände danach stinken. :thumbdown:


    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Es waren laut telefonischer Aussage von Wünsch noch etwa 10l Sprit im Tank. Darauf 16l Diesel und man riecht den Diesel garantiert nicht.


    Die Diesel-Geschichte fängt an mir zu gefallen - zumal er sagte, daß die Dieselsäulen direkt neben bzw. auf der Rückseite der Gemischsäulen sind.


    Wünsch:
    Haste Dich am Ende doch vertan und tatsächlich die Dieselsäule genommen??? ?(

  • Tja ich weiß es nich. Da muss ich aber total umnächtigt gewesen sein.
    Duesentrieb: Also könntes evtl. doch Diesel sein, da wie Deli schon sagt noch 10Liter Sprit drinne waren. :verwirrter:


    Was solls. Am Donnerstag bzw. Freitag probier ich ganz neuen selber gemischten Sprit.


    Ich fahr jetz erstmal Klappfixen. :winker:



    Danke euch erstmal.

  • Solche Symptome hatte ich einst beim Duo nach (gebrauchter)-Auspufftausch. Da war soviel Schmodder drin ,der sich wohl alsbald ans Kokeln gab,dass es rausrauchte wie Du beschriebst. Bevor sich der Auspuff bequemen konnte mit dem Quatsch aufzuhören ,habe ich einen weiteren anderen eingebaut und das Rauchmonster entsorgt, und alles lief wie ehedem (ohne Rauch und Stuckern).


    Edit:
    Das mit dem Diesel hört sich interessant an, aber nach meiner Erfahrung mit Dieselfahrzeugen erzeugt unverbrannter/schlecht verbrannter Diesel SCHWARZE Fahnen. Weiße Rauchzeichen kenn ich vom Diesel nur bei defekter Kopfdichtung..aber wo kein Wasser ist.. ?

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • Wir machen es mit Papier etwas Gemisch auf Papier dann trocknen lassen müsste ja eigentlich ne Spur von Öl übrig bleiben . Wenn Gemisch war . Ansonsten wäre es ja dann der 1ste Diesel trabant den du fahren tust . Ne spaß bei Seite mach tank leer hol dir Benzin spülen damit alles durch und dann misch dir neuen Sprit an . Ist nur schade ums Geld wenn wirklich falsch getankt hast .

  • ... aber nach meiner Erfahrung mit Dieselfahrzeugen erzeugt unverbrannter/schlecht verbrannter Diesel SCHWARZE Fahnen...

    Schwarzrauch entsteht bei großen Tröpfchen (Diffusionsverbrennung) und/oder Luftmangel bei der (diesel-) motorischen Verbrennung.


    Weißer Qualm = Dampf
    Dampf weil unter diesen "Betriebsbedingungen" ein nicht unerheblicher Teil des Dieselkraftstoffs nicht verbrennt sondern verdampft.


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • Aha, interessant..man lernt nie aus.

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • Beim Ostblocktreffen 2010 in Pütnitz gab es ein paar Konsorten, die ihren Trabant mit Diesel getankt hatten. Der hat auch weiß gequalmt wie die Pest. Ich tippe auch darauf, dass du versehentlich Diesel getankt hast, Wünsch! :S

  • Schon mal auf die Rechnung geschaut, Wünsch?
    Jetzt erzählten mir schon mehrere gelernte DDR Bürger, dass sie damals schon mal mit 2-3 Liter Diesel in einer Tankfüllung als Ölersatz fuhren...naja, die waren alle beim Kraftverkehr;-)

  • Hallo


    Also scheint sich der Dieselverdacht zu bestätigen. Leider habe ich keinen Beleg vom Tanken.


    Warum? Weil die Tanke da schon zu hatte und man dann per Karte über einen Tankautomat bezahlt. Der geht aber so langsam und man müsste für den Beleg nochmals die Geldkarte reinstecken und alles abwarten.


    Evntl. steht aufm Kontoauszug der Literpreis, da ich den Preis für Gemisch zu dem Zeitpunkt noch weiß (1.589)



    Tja das wär natürlich wirklich peinlich und dumm, sollte ich wirklich Diesel genommen haben. Is mir aber Lieber, wie ein toter Motor.


    Die 5km Fahrt mit Benzin/Diesel-gemisch wird ihn schon nich umgebracht haben, zumal er ja bis aufs Klingeln keinerlei Nebengeräusche aufweist.


    Morgen weiß ich mehr. :S