Dr. Werner Lang ist verstorben

  • Möge er in Frieden ruhen, wir werden sein Vermächtnis ehren.

    Hilfe mein Trabi läuft seit Monaten zuverlässig und störungsfrei. Was tun?

  • Ich bin völlig von den Socken - gerade ihn hatte ich am Samstag aus Zeitmangel nicht gesehen. Und nun wäre es die letzte Chance gewesen.


    Ich bin daher umso dankbarer für mehrere persönliche Gespräche in der Vergangenheit sowie sein Signet in "Wir Horch-Arbeiter bauen wieder Fahrzeuge" und für die Geschichtsstunde mit Dr. Reichelt und Dr. Sonntag.


    Er ruhe in Frieden - wir danken ihm für den Trabant.


    [Blocked Image: http://www.trabantfilm.com/de/system/files/images/0923124511.preview.JPG]

  • Mein Beileid .


    Ich denke wir werden ihn alle in erinnerug behalten für das was er geleistet hat.


    Ruhe in Frieden du hast es verdient.

  • Auch von meiner Seite mein herzlichstes Beileit an seine Familie.

  • 91 ist ein stolzes Alter, würde ich auch gerne werden.

    Hilfe mein Trabi läuft seit Monaten zuverlässig und störungsfrei. Was tun?

  • Oh Mann - auf dem PC dieser Thread und dazu läuft sekundengenau im Fernsehen die Schlußszene von Go Trabi Go II mit dem frisch aufgebauten "Schorsch" vor der Kulisse des Elbsandsteingebirges...


    [Blocked Image: http://3.bp.blogspot.com/_oCTFRQgasio/SwiDd2jxeYI/AAAAAAAAAH0/B1ciJ1chpAw/s400/smiley_traurig.jpeg]


    Da bist du nicht der einzige. Hatte die Szene auch gerade drauf.


    Es ist wirklich schade. Möge er in Frieden Ruhen ;(

  • Ich hatte letzten samstag schon so ein komisches gefühl ich wurde Dr. Lang zum letzten mal sehen... Ich habe mich aus respekt auch nicht getraut den guten man noch hinterher zu laufen um ein Autogramm zu fragen. Zum glück habe ich die von 2011 noch. Mensch.... Wie die zeit vergeht! Jetzt wird das wieder deutlich.

  • Auch von mir Beileid an die Familie, möge er in Frieden Ruhen.

  • Das ist doch alles nicht wahr. Ich könnt heulen.


    Am Samstag konnte ich nochmal kurz mit ihm reden und ein Autogramm erlangen.



    Einer DER Väter vorallem des Typ 601. Ein wahrer Veteran des deutschen Automobilbaus!




    RUHE SANFT

  • ja , solche Nachrichten sind immer traurig ;( Aber es bestätigt meine Einstellung zum Leben "jeden Tag nutzen den man hat" keiner weiß wieviele Tage noch kommen

  • Auch von uns, unser herzlichstes Beileit an seine Familie. Möge er in Frieden ruhen. Schade das es mir nicht möglich war ihn mal persönlich kennen zu lernen.

    je mehr man weiß, desto weniger weiß man nicht!

  • Ein Großer ist von uns gegangen....
    aber er lebt weiter... in seinem Kind, dem Trabant....
    es ist erschreckend, am Sonnabend gesehen und am Sonntag...
    Mein Beileid
    Die Unvergänglichkeit ist Dr. Lang - im Gegensatz zu vielen von uns - gewiss, in einem Stück Geschickte & Kultobjekt


    Danke

  • Ich kann dazu nur sagen: "Danke Werner , ich bin stolz, Dich gekannt zu haben! Danke für Deine Hilfe und jeden guten Rat. Danke für Deinen Humor und den Schalk, der Dir manchmal im Nacken saß!"


    Und als alter Erzgebirger: "Iech war Diech nimmer vargassn, denn dr Arzgeberger vargißt senne Freinde nimmer!"

  • Auf einen Vorschlag des Users Lotze hin möchte ich anregen, daß wir eine Woche lang unsere Avatare dem Gedenken an Dr. Lang widmen.


    Wer mag, kann sich das Bild nehmen und als Avatar verwenden:


    Es mag dem einen oder anderen vielleicht übertrieben erscheinen - aber 48h nach einem aktiven Auftritt beim ITT gehen zu müssen, ist schon mehr als nur "normal" als alter Mensch aus dem Leben zu scheiden. Auch mit 91 Jahren.