Hochwassergeschädigte

  • Hallo Leute,
    es ist wieder passiert und einige Landstriche sind abgesoffen.
    Wenn jemand bei der Wiederbelebung seiner Pappe Hilfe braucht, dann meldet Euch. So weit es mir möglich ist, werde ich helfen.
    Gruß Jürgen

  • Tja Jürgen,
    oben an der Oder (Stolpe bei Angermünde) ist der Wasserstand drastisch gestiegen.
    Ist sogar schon übern Deich gelaufen...
    War dort von Arbeit aus. Alle Äcker unter Wasser.. Gummistiefel reichen gerade noch so. (aber auch nur Haarscharf)
    In den nächsten 2 Wochen soll es noch um 20 cm steigen.


    Hier in Finowfurt haben wir Glück. Über 20 Grad und Sonne pur.

  • Ich mag mir gar nicht vorstellen, dass, wenn unsere Halle mal unter Wasser stehen sollte, was da alles hinterher kaputt ist.
    vielleicht kann der eine oder andere ja mal noch ein paar Bilder reinstellen, von seiner abgesoffenen Garage, und uns an dem Dilemma teilhaben lassen.
    Für micht ist es fast unvorstellbar was ihr da unten durchmacht, weil bei uns alles drööch ist und wir schwitzen wie die Borstentiere.
    am 21.August 2002, als ich beim Bund war, mussten wir uns vom 2.PiBtl Schleswig auch fertig machen für den Hochwassereinsatz..am Freitag warteten wir auf den Marschbefehl bis abends 19 Uhr..leider kam der nicht mehr und wir mussten nach Hause fahren, wäre da sehr gern runtergefahren und hätte mein Geburtstag auf dem Deich gefeiert. Die Bilder im Fernsehen sind ja teilweise erschreckend!!

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • Ich komme aus NRW, finde deine Solidarität aber wirklich toll! Es passiert im Moment für viele Menschen in den betroffenen Regionen viel Leid. Wenn alles Überstanden ist wird jeder versuchen müssen wieder in den Alltag zurück zu finden und dein Hilfeangebot ist eine gute Sache. Ich hoffe, dass die Pegelstände bald sinken werden!

  • Heute gegen 15 Uhr hatte ich auch "Landunter". Weltuntergang und das Wasser stieg innerhalb von 5 Minuten im "Bach" neben der Werkstatt (Wassertiefe normal 2 - 4 cm) auf viel mehr als einen Meter: Wassereinbruch in Firma, aber nur paar Zentimeter (3 - 4). ich stand neben meinem "Hugo" und sah dem Wasser beim Steigen zu! Etwa 30 Minuten später schien die Sonne! Das Wasser ist wieder seit etwa 17 Uhr aus der Werkstatt raus (keine Schäden, da nur ein alter Karton abgesoffen ist). wann hört das Scheißwetter endlich auf?

  • Mit etwas Glück in 150 Jahren ??

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

    Edited once, last by Anne: Überflüssiges Zitat entfernt. ().

  • Nach einer kleineren Suchaktion am Wochenende, behindert von immer noch beachtlichen Durchflußmengen und damt verbundener reißender Strömung muß ich bilanzieren:
    Mein Kahn ist weg.
    Daß der wieder "auftaucht" wäre ein sehr großer Zufall...ich fürchte, es ist wieder ein Stückchen DDR-Fahrzeughistorie mit ihm untergegangen.

  • Mein Beileid an alle vom Hochwasser betroffenen!
    Mich selbst Hat es nur beinahe erwischt.
    Hab bei einem Kumpel meinen Warti 353 & 600er Trabbi stehen.
    Ein drittes Fahrzeug (vom Kumpel) mit festen Bremsen. :augendreh:
    Als ich das letzte Auto aus der Gefahrenzohne schleppte, stand das Wasser 15cm hoch.
    Danach noch bis in die Nacht, Sachen aus Garagen, Werkstatt, Nebenräumen in sicherheit gebracht.
    Wasserstand ging um 15cm zurück, dachte wir haben es überstanden.
    Am nächsten Morgen, stand das Wasser im Erdgeschoss 78cm hoch.
    Nachdem das Wasser zurück gegangen war, Schlamm und.......


    Mein Kumpel kam zwei Tage später aus Norwegen (Urlaub) zurück. :hau:
    Mfg Henry

  • Mich hats auch erwischt.
    Das Wasser stand Kellerdecke plus 40cm.
    Das erste Bild wurde nach 10 Stunden auspumpen in meinem Keller aufgenommen.
    Man glaubt gar nicht, was alles schwimmen kann :S
    Das zweite ist vom Haus.

  • Die Trabien Eulen waren am Samstag auch Helfen und haben in


    Walternienburg (Sachsen Anhalt) Sandsäcke gefüllt so wie sich das gehört wir helfen gerne wenn wir können

    Hier könnte ihre Werbung stehen :thumbsup: