Trabant Kübel Verdeckablage-Blech

  • Hallo,


    bei mir im Kübel fehlt das Blech worauf das Verdeck liegt. Es wird nur eingeschraubt.
    Hat jemand solch ein Blech über ? Oder kann mir einer so etwas nachmachen ? Eventuell könntet ihr mir auch Maße schicken, dann muss ich mit den Maßen zum Blechfritzen gehen.


    MfG der Kübelfahrer :)

  • Wird wahrscheinlich sehr schwer so ein Blech zu finden. Masze kann ich dir zukommen lassen. Bei Bedarf kann ich auch gleich Fotos machen.

  • machen wäre auch nicht das problem, woraus willst dus denn haben?? zinkblech, oder schwarzblech, 1mm, 0,75 mm??

    :thumbsup: Gaballte 26 PS power, da haben sich die Pferdchen gelohnt :thumbsup:

  • Hallo,


    erstmal danke für die Antworten.Ich denke die normale Blechstärke wie in Restlichen Kübel, natürlich so original wie möglich geformt. Welches Blech dort nun zum Einsatz kommt ist mir eigentlich egal, ich denke normales Stahlblech tuts auch.
    Würdest du mir denn eins machen ?
    Musst mir nur deinen Preis nennen.


    MfG der Kübelfahrer :)

  • Alle Kübelbleche können auch hier gekauft werden.

  • kann jemand ein Foto von den Blech machen, ich bin mir nicht sicher, aber ich hab so eins wahrscheinlich nicht an meinem Kübel.

  • Da werde heute mal nachschauen, ich glaube das ist bei mir nicht vorhanden.

  • Das hintere abschlussblech wurde denke ich gemeint lwl601, das blech gabs nur in geschweißter ausführung am heck, und geschraubt zu den seiten hin. zumindest war es so bei einem der ersten kübel und auch bei den letzteren.

    :thumbsup: Gaballte 26 PS power, da haben sich die Pferdchen gelohnt :thumbsup:

  • Gemeint ist hierbei sicherlich das mittlere Blech des Verdeckkastens. Bei mir
    (88er - E - Karo) hat das Blech einen nach oben zeigenden Winkel der mit dem Heckblech verschweißt ist. Geschraubt ist es links und rechts am Verdeckkasten mit jeweils 2 6er Bolzen. Der Bolzen am Heckblech, der durch den Winkel montiert ist, ist ausschliesslich für die Heckleuchtenbefestigung. Hab es auch noch nicht anders gesehen. Viele werden sich das Blech entfernt haben um einen einen besseren Zugriff zum Kofferraum zu haben.
    "Ist aber auch ne blöde Ecke zum Beladen des "Kofferraumes" :cursing: , Kübelfahrer wissen wovon ich rede. ;) Hab da noch ein paar Fotos gefunden...

  • Genau, sehr bescheidene Ecke. Deswegen haben wir es zum Strahlen damals auch extra abgebohrt und danach neu eingeschweißt. Aber wenn es bei Kübelwagen90 entfernt worden ist, müsste man eigentlich Reste davon sehen, es sei denn, da wurde es auch abgebohrt und das Heckblech hinterher bearbeitet.

  • Hallo,


    genau ich meine das Blech was teils verschraubt ist, und teils verschweißt. Ich muss ehrlich sagen ich wusste nicht dass es geschweißt ist, denn bei mir gibt es keine Anzeichen dafür.
    Nur wie komme ich an solch eines ran ? Wie hier schon geschrieben ein originales wird wohl nur schwer und selten zu finden sein, deswegen wahrscheinlich eines anfertigen lassen.
    unter dem Blech befindet sich ja noch der Kanisterrückhalter für den 20L Benzinkanister der müsste natürlich auch wieder dran sein.


    Wenn ich denn nun solch ein Blech bekomme muss ich das einschweißen lassen ? Ich mein es trägt keine schweren Lasten.


    Nur wer macht mir solch eins? Und wie teuer wird sowas in etwa ?


    MfG der Kübelfahrer :)

  • Schau mal auf den Link von Isnoguds Beitrag. Bei Sparka scheint es alle Kübelbleche zu geben.

  • War der Kanisterhalter wirklich an dem Blech und nicht an der Rückwand? Kann ich mir gar nicht vorstellen, ich weiß es aber auch nicht mehr.


    Wie also schon erkannt, original ist das Blech verschweißt. Ich denke aber, dass es beim nachträglichen Einbau nicht unbedingt so sein muss. Es kommt ja auch drauf an, wie weit du selber gehen willst und kannst. Wenn die Karosse eh noch lackiert werden muss, kann man das auch ordentlich einschweißen, falls nicht, würde ich eine andere Lösung suchen. Für die Stabilität dürfte das Teil eine untergeordnete Rolle spielen ;)