Vergaser-Umbauset Mikuni

  • Das ist paradox, wenn der Motor bei Last Benzin zur Kühlung braucht, möchtest du den Motor abmagern damit der Kat nicht verglüht, gefährliches Spiel!

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Mikuni bietet für seine Vergaser eine Seilzugbetätigung für den Choke an die direkt montiert ist, Prinzip ist so wie zum Beispiel bei der Simson S51.


    Die Sets versuchen alle die Aufgesetzte Hebelmechanik zu betätigen die letzlich auch nur den Schieber bewegt der aber beim Chokeset von Mikuni direkt in den Zug eingehangen wird.

  • Das ist paradox, wenn der Motor bei Last Benzin zur Kühlung braucht, möchtest du den Motor abmagern damit der Kat nicht verglüht, gefährliches Spiel!


    Nicht abmagern. Ich nehme nur etwas Gas zurück, also Leistung weg und fast in der gleichen Sekunde springt der Kat wieder in den optimalen Bereich (= grüne LED) und das Klingeln ist weg. Meist passiert das, wenn ich mit Vollgas eine längere Steigung im 4. Gang hochfahre und die Geschwindigkeit allmählich unter 70 km/h fällt. Der Mikuni soll genau dieses Klingeln verhindern. So wie ich es gelesen habe, soll er besser zerstäuben. Ich will halt einfach das Beste für den Motor.


    Jetzt bin ich aber sicher so ziemlich der Einzige hier, der Mikuni, Trabitronic und Kat fährt. Schaun mer also was passiert, wenn er eingebaut ist.

  • Das bedeutet das dein Motor bei vollast Spühlverluste hat, Hm
    Mir stellt sich die Frage, ob das klingeln vom Vergaser oder der Zündung kommt.das würde ich erst mal erforschen bevor ich auf andere Vergaser umrüste.
    Was sagt der Benzin-Durchlauf?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • keine Ahnung, ist alles neu. Tank, Benzinhahn, Benzinleitung (ordentlich verlegt), Mäusekinogeber usw. Ich habe als Mäusekino die große Version mit roten LEDs. Bei Vollgas schaffe ich es, dass alle LEDs angehen. Zündung wurde beim Einbau der Trabitronik vom BTC-Chef persönlich eingestellt. Motor ist aus Döllnitz.

  • Alles neu ist so eine Sache, messen bringt Licht ins dunkel.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich habe gar keine Lampen für den Kat ;-) Bergauf wird der auch heiß, logisch, aber 70 im 4. bergauf fahre ich nicht, da schalte ich in den 3.


    Gruß,
    Marlene

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Ich hab den Kat schon länger und komplett mit dem Messkit gekauft, das gab es "damals". Ich schalte bei 20,40 und 60. Bei 70 im 3. hört er sich relativ gequält an. Sollte ich ihn höher drehen lassen?

  • Nein... Da sollte der vierte schon längst ordentlich ziehen, zumindest im Flachland.

  • Und das macht er, sowohl im Flachland als auch im Voralpenland. Vielleicht gebe ich zu viel Gas, sodass der Temperatursensor schreit. Werde das mal testen. Zuerst aber muss ich meine fiese Erkältung auskurieren, dann geht's ans Mikuni-Einbauen, diverse Sachen reparieren, TÜVen und dann testen. Ich werde Euch berichten, wie er sich fährt.


    Fg601: Habe gerade gelesen, wo Du wohnst. Ich stamme aus SDH. Grüße in die alte Heimat, vielleicht sieht man sich mal.

  • Bergauf finde ich es zu spät, bei 60 erst in den 3. runter zu schalten. Und so hatte ich Dich verstanden -> Motor klingelt bei Vollgas bergauf und etwa 70 km/h. Das finde ich von Deinem Motor völlig ok, da würde ich auch klingeln ;-)


    Gruß,
    Marlene

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Siehst Du, Westblechverwöhnt. :whistling: Ich werd mal versuchen, das zu ändern. Dazu werde ich meinen vorhandenen Drehzahlmesser einbauen. Wie fährt man am besten eine etwa 3 km lange 5% Steigung rauf? Ich meine eine solche, wo man im 4. Gang bei Vollgas mit 70 km/h nicht langsamer wird?

  • Wie "man" das macht, ist wahrscheinlich Ansichtssache. Jedenfalls 70 bergauf mit Vollgas im 4. fahre ich nicht, sondern halt 60-65 mit 3/4 Gas im 3. Du hast bloß 26 PS und weniger Hubraum als eine Sprudelflasche, da ist nix mit schaltfaul fahren. Wobei, die Westbleche klingeln an mancher Steigung auch erbärmlich, was man als Fußgänger hört, bloß die Fahrer hörens nicht, weil zu gut gedämmt ;-) Generell bringt es nichts, einfach nur aufs Pedal zu latschen, die Füllung muß bedarfsgerecht dosiert werden. Ich fahre bei den neueren Trabis fast nur bis zum Druckpunkt des Pedals, das reicht eigentlich immer aus. Ist halt schwer zu beschreiben...


    Gruß,
    Marlene

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Nein, deine Beschreibung deckt sich mit meiner Fahrweise, wir verstehen was Du meinst. ;)

  • Also ich hab den Mikuni von Trabantwelt seit einigen Monaten verbaut hat soweit alles super gepasst nur das mit den Choke ist eine fummelei den so hinzurichten das der auch von Innenraum wieder reingedrückt werden kann da dieser etwas straff rein geht.
    Ansonsten Verbrauch nicht viel anders als ein Blockvergaser nur das Kaltstartverhältniss ist etwas nervig da er einige Zeit brauch bis man ohne Choke los fahren kann.
    Alles im allem nach meiner Meinung nach ein gut abgestimmter Vergaser! =)


    PS: Eine Lösung für den Krümmer hab ich mir auch gebaut um nicht auf die Krümmerheizung verzichten zu müssen.


    MfG
    Ecki

  • Ecki, kannst Du mir diese Lösung bitte beschreiben oder fotografieren, wäre echt interessant. Danke!
    Hast Du den Chockeseilzug gemäss der mitgelieferten Ankeitung durch das Lüfterblech verlegt?

  • Es gibt für jeden Vergaser einen Seilzug Choke, warum verbaut man so einen umständlichen Hebelkram?
    Muss ich denn wirklich noch einen Online-Shop aufmachen?

    Images

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich hab ihn noch nicht eingebaut; aber ich meine, dass das Hebelsystem von Trabantwelt durchdacht ist. Mal sehen, wie mir die Umsetzung beim Einbau glückt.
    Fg601: Wo bekommt man Deine Seilzuglösung her?