KFz-Nummernschilder DDR

  • Nein, leider kein Kennzeichen vermerkt - nur die Brief-Nummer. Schade! :coolerblick:
    Es ging mir ja auch um eine ungefähre Kombination.
    Jetzt, wo ich den "Ä-Strich" auch in dem handschriftlichen Eintrag der letzten Halterin gefunden habe und es also doch tatsächlich Großräschen heisst, weiss ich ja schon wieder mehr.
    Hatte mich lange Zeit nicht damit beschäftigt, aber jetzt wollte ich doch mal nachhaken.


    P.S. Kann ich mit der alten DDR-Brief-Nummer noch etwas anfangen? (z.B. Vorbesitzer oder tatsächliches Baujahr beim KBA erfragen?).
    Der Brief wurde ja inzwischen wahrscheinlich vernichtet. :platzer:

  • besitzt jemand ein Verzeichnis auf dem alle nachfolgenden Buchstaben für die DDR Nummern aufgeschrieben sind, womit man die genaue Gemeinde ausfindig machen kann oder hatte man das einfach im Kopf?

    Allzeit gute Fahrt mit Trabant!

  • majo601


    Großräschen befand sich im Kreis Senftenberg, nicht im Kreis Hoyerswerda.


    Leider hat die Zulassungsstelle Senftenberg das DDR-Kennzeichen tatsächlich nicht mit im Umkennzeichnungsstempel aufgeführt. Das hielt halt jeder Landkreis auf seine Weise ein bisschen anders.


    Wegens der Namensgleichheit: Ich dachte zuerst an Groß Särchen - das wäre im Kreis Hoyerswerda gewesen.

    Ach ja ... fast vergessen, die Signatur: Ich sammle alles über Kennzeichen- und Zulassungshistorik :-)

  • Großsärchen ist ein kleines Örtchen im ehemaligen Kreis Hoyerswerda. Der Ort liegt am Knappensee. Falls dir das weiterhilft.

  • Danke, ich gucke nochmal in den Brief.
    Ist leider nur handschriftlich eingetragen und etwas schwer zu entziffern, aber wenn ich nen Anhaltspunkt bzgl. des Ortes habe, dann liest es sich wahrscheinlich einfacher.
    Groß Särchen kann auf jeden Fall sein, aber ich meine, es wäre ein Ort, der in einem Wort durchgeschrieben wäre (alte PLZ steht glaube ich auch dabei).

  • Hoyerswerda hatte früher 7700. Und Großsärchen wird zusammen geschrieben. Hoyerswerda selbst hatte früher im Kennzeichen ZI. Eventuel hilft dir das ja weiter.


    Ich hatte gestern versehentlich über nen Bekannten sein Mitgliedsnamen geschrieben.

    Grüße aus der Trabi-WG
    Loud Pipes save Life

  • Mit Hilfe der oben verlinkten Liste und der Liste der alten deutschen Postleitzahlen http://www.informatik.uni-stuttgart.de/menschen/ako/plz.html dürfte eigentlich kaum noch eine Frage offen bleiben :hmm:


    --> http://www.informatik.uni-stuttgart.de/ako-bin/plz.pl?str=&plz=O7701&ort=Gro%df+S%e4rchen


    Edited 2 times, last by phi ().

  • Danke Mr. Oberschlau :hmm:


    Wir wollen hier ja keine Wissenschaft aus dem Ort, den PLZ und so weiter machen.
    Ich gucke in den Brief (hab ich aber grad nicht zur Hand) und dann ist die Sache geritzt. :zwinkerer:


    Freu mich, dass Habi oder Trabirider :grinser: sich in der Gegend auskennen, aus der mein Wagen anscheinend stammt.


    Und dann stellt sich wahrscheinlich die abschließende Frage, mit welchem Nummernschild man früher in Großsärchen unterwegs war :beamer:

  • Mal kurz was Anderes, bis wann gabs denn die KeZe mit der höheren Höhe (graue Tafel, Mitte Bild)?

  • die schmalen oben kamen 1975, lösten damit also die mittleren ab

  • Aha, Danke.
    Falls dann noch jemand eine solche Tafel übrig hat, ich würd sie nehmen.
    Außerdem suche ich noch eine alte Tafel wie unten im Bild, nur ungeprägt.

  • Moin moin!



    Wer DDR-Kennzeichen oder Siegel gebrauchen kann, sollte mit mir mal Kontakt aufnehmen, da bin ich der gern helfende Fachmann. ;)



    Viele Grüße,
    Chrischie



    P.S.: Kann jemand, der aus Norddeutschland kommt, einen Wartburg 353 in schönem Zustand gebrauchen? Hat 13 Jahre gestanden, ist aber mit Elaskon konserviert worden und hat bis auf eine Randstelle an der Kofferraumklappe und an der Schürze fast keinen Rost, Motorraum und Unterboden sind super. Bei Interesse Fotos. Müsste mit Trailer abgeholt werden.


    Möchte mir gern einen Trabi kaufen und den Wartburg in gute Hände abgeben.

    Suche für meine Sammlung alte Kfz-Kennzeichen! Bitte alles anbieten.

  • Kennzeichen könnte ich gebrauchen. Sind es beide oder nur eines? Mit oder ohne Siegel/Marke?


    Gruss
    Matthias

    Allzeit gute Fahrt mit Trabant!

  • Moin.



    Hab Einzelschilder und Pärchen anzubieten. Für 30 EUR fertige ich auch DDR-Kennzeichen komplett neu nach mit originalen Platinen, Klebebuchstaben und Plaketten. Wer also seine alte Nummer gern wieder haben möchte, ...



    Viele Grüße,
    Christian


    P.S.: Nehme natürlich auch wiederum das eine oder andere schöne Kennzeichen in Zahlung, wenn jemand etwas anzubieten hat. ;)
    Suche auch Auslaufkennzeichen der alten wie neuen Bundesländer, z.B. alte Bld.: AH, EUT, LEO, MOD, SUL etc., neue Bdl.: BÜZ, ESA, HHM, HIG, NH, TG, ZR und auch laufende Kennzeichen aus EIC, KYF, MEK, SÖM und SON! Am besten alles anbieten, was anzubieten ist. Freue mich auf Angebote und helfe auch gern anderen.

    Suche für meine Sammlung alte Kfz-Kennzeichen! Bitte alles anbieten.

    Edited once, last by Chrischie ().

  • Von den Aluverstärkern habe ich noch ein paar da, ja. Muss aber auch aufpassen, dass ich nichts aus meiner Sammlung abgebe, was ich am Ende selbst nicht mehr da habe. Könnte für DDR-Format aber auf jeden Fall noch welche anbieten, ebenso eine Chrom-Unterlage für die alten schwarzen Besatzungszonenkennzeichen.


    Von denen für das heutige Kennzeichenformat (52x11 cm) habe ich zwar eine Unterlage da, jedoch war diese ursprünglich für Mercedes Benz (was aber nicht auffällt!!), ist jedoch meine einzige. :(

    Suche für meine Sammlung alte Kfz-Kennzeichen! Bitte alles anbieten.