Trabant 601 untermotorisiert?

  • auf der Bremse idt der Trabi schneller als das meiste was so ankleinwagen heute herumgurkt !


    aber beim raus beschleunigen im 3. Fehlt doch etwas leistung...

  • Ich werd halt ständig belächelt wenn ich die 26Ps von mir gebe, rechtfertige mich dann immer mit dem Gewicht.


    Ich glaub, das ist Dein eigentliches Problem: Du meinst, Dich RECHTFERTIGEN zu müssen. :schock: Ich bin auch im Westen - und die Frage einer "Rechtfertigung" hat sich über die Jahre von selber erledigt (und war mir auch vorher schon egal). Die Zahl der Angriffe von anderen Verkehrsteilnehmern ist inzwischen quasi auf null gesunken. Und wenns Deine Freunde sind, solltest Du Dir überlegen, ob's die richtigen sind... :zwinkerer:


    Und über Untermotorisierung und damit verbundene Fortbewegungsschwierigkeiten (???) brauchen wir hier wohl alle nicht weiter reden. Denk mal nach: Objektiv verlieren wir auch auf Langstrecken ohne Stau auf der Autobahn ca. 15 min. auf 100 km. Und? Dafür haben wir bei normaler Pflege keinen Wertverlust - bekanntlich eher Zuwachs wg. weiterem Alter. Von Steuer- und Versicherungskosten reden wir ja gar nicht.


    Und dann rechne mal Deinen steuerfreien Stundenlohn aus: Bei jedem km verdienst Du im Vergleich Geld, das Du mit ehrlicher Arbeit niemals verdienen könntest. DAS ist die richtige Antwort auf die Fragen Deiner bemitleidenswerten Freunde :lach:

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

  • Einige meiner Kollegen machen sich auch ab und an lustig über meine Sammelleidenschaft. Dann hab ich einige mal im "modifizierten" 1.1er mitgenommen - von DENEN macht sich keiner mehr lustig. Einige haben sogar Angst... :thumbsup:


    An der Ampel macht so ein schnellerer 1.1er auch Spaß - noch mehr, wenn er wie ein 601 aussieht... und es gibt doch wirklich Mitmenschen, die versuchen krampfhaft dranzubleiben. Mit den P50 und P60 fahr ich meist auch als erster an der Kreuzung los - aber da nur, weil die meisten noch gucken und die Ampel Ampel sein lassen... ;)

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Was häufig vergessen wird: Es gibt im Gegensatz zu ähnlich großen 4T Drehmoment. Und das gar nicht mal so wenig. Da aber kaum jemand in der Lage ist, Leistung, Drehmoment und Gewicht richtig zu werten, ist die Diskussion darum sowieso eher unfruchtbar.


    Ja es reciht. Ja, manchmal dürfte es auch nen Löffel mehr geben - gibts aber nicht , ist halt so. Wenns mir nicht reicht, fahr ich Wartburg........

  • Ja stimmt wohl alles. Ab jetzt werde ich den Leuten erklären, dass sie Kunstbanausen und Misantropen sind!
    Zumal würden die meisten den Wagen gar nicht anbekommen, weil sie nicht wissen was ein Choke ist. Danke fürs Feedback.

  • ..das Einzige was mich am Trabi stört ist der recht hohe Verschleiss, gemessen an den heutigen Forderungen (Öl, Öl, Öl) und mit 60tkm recht kurze Motor Lebensdauer.


    Hab mit 26PS auch schon einen trabi am Kippen inne kurve gehabt....


    Gr


    Gummi

  • Warum, er liegt doch auf Höhe seiner Zeit :) Was erwartest du von einer Nachkriegskonstruktion? Du mußt das ja auch alles in entsprechende Relation setzen. Für einen Wagen mit dem technischen Stand der 50ziger Jahre, ist er doch recht verschleißarm.

  • also ich bin mit meinen 26 ps oder eventuell auch bischen mehr :) recht zufrieden.
    ich der stadt problemloses entspanntes mithalten, zum teil sogar mit leicht sportlicher note :)


    anders siehst es dann aber mit anhänger aus.
    wenn ich mit meinen p50 anhänger (ca. 300 kilo) unterwegs bin,
    werd ich außerhalb der stadt zum verkehrshinderniss, spass ist jedenfalls anders :) .
    und die bremsen haben bei mir dann schon manchen schweissausbruch verursacht...

    Trabant Kübel Bj.75, Anhänger P50 Bj.68, Citroen Berlingo Bj.07, BMW E34 520 24V Bj.95

  • Ampelsprints und das eigne Ego mit einem 100 PS Trabi aufpolieren wenn man einen Golf mit KR stehen läßt? Bin ich hier bei pupertierenden Fahranfängern gelandet? Ehrlich Jungs, auf solchen albernen "Mist" steht nur das Jungvolk was sich noch beweisen muß! In jedem Zweiten Thread lese ich wie selten dieses und jenes Teil ist, aber das Gelenkwellenlager beim Ampelsprint unnötiger Weise verschleißen ist egal? Keiner der sich seriös mit Oldtimer beschäftigt wird sich beweisen müßen, sei es mit auffälligen Fahrverhalten oder extremer Übermotorisierung die es im eigenen Auto in der Form auch nie ab Werk gab! Von Meck.-Pom. bis Sachsen ist der Trabi keine neue Erscheinung womit man eben mal die Stadtverkehr aufmischen muß, die allermeisten die ihr da so spektakulär abhängt hatten selber genug Trabis in ihrem Leben, wissen also wie er beschleunigt, fährt, aber auch bremst. So, und nun viel Spaß beim Heizen und Ego polieren, Wochenende soll ja schön sonnig werden. Ich werde es aber machen wie bisher, ich schaue nach gepflegten Trabis die auch entsprechend des Zustandes schonend gefahren werden. Im übrigen sieht man sie so auch länger und hat sie auch wesentlich länger in Erinnerung. Ampelsprinter (gilt für alle Marken) und dergleichen werden schnell vergessen und landen bei mir in der Rubrik "Spinner"!

  • Mach weiter so mit solchen Bemerkungen und da landest bei vielen hier in der gleichen Kategorie. ;)
    Es gibt immer solche und solche. Ich fahre auch keine originale Pappe, fahre sicherlich nicht langsam und deswegen reichen mir persönlich die 26 PS nicht. Dafür fahre ich aber auch keine Pappe mit Monsterspoilern und nen gewöhnungsbedürftigen blau. ;)


    Ich denke, leben und leben lassen....

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Zwischenfrage an den Schrotty: auf deinem Avantar sieht man einen verbastelten Trabi andernseits schaust du gern nach "gepflegten Trabis2 und setzt dich dafür ein. Wie paßt das zusammen???


    26Ps reichen vollkommen, der Trabant ist ein Oldtimer und selbst mitWohnwagen drann schafft man es an die Ostsee oder nach Ungarn :thumbsup:


    Und zu den verbesserten 1.1ern: wie sagte ein Mitglied dieses Forums so schön "nicht weil wir müssen, sondern weil wir es können!"


    Schön wenn man alles hat von original bis modifiziert ;)



    Und nach einem Arbeitstag finde ich es schön von wenn von von PS-Protzen einfach mal umsteigen kann in einen Trabi um die Fahrt zu genießen!

  • Ampelsprints und das eigne Ego mit einem 100 PS Trabi aufpolieren wenn man einen Golf mit KR stehen läßt? Bin ich hier bei pupertierenden Fahranfängern gelandet? Ehrlich Jungs, auf solchen albernen "Mist" steht nur das Jungvolk was sich noch beweisen muß! In jedem Zweiten Thread lese ich wie selten dieses und jenes Teil ist, aber das Gelenkwellenlager beim Ampelsprint unnötiger Weise verschleißen ist egal? Keiner der sich seriös mit Oldtimer beschäftigt wird sich beweisen müßen, sei es mit auffälligen Fahrverhalten oder extremer Übermotorisierung die es im eigenen Auto in der Form auch nie ab Werk gab! Von Meck.-Pom. bis Sachsen ist der Trabi keine neue Erscheinung womit man eben mal die Stadtverkehr aufmischen muß, die allermeisten die ihr da so spektakulär abhängt hatten selber genug Trabis in ihrem Leben, wissen also wie er beschleunigt, fährt, aber auch bremst. So, und nun viel Spaß beim Heizen und Ego polieren, Wochenende soll ja schön sonnig werden. Ich werde es aber machen wie bisher, ich schaue nach gepflegten Trabis die auch entsprechend des Zustandes schonend gefahren werden. Im übrigen sieht man sie so auch länger und hat sie auch wesentlich länger in Erinnerung. Ampelsprinter (gilt für alle Marken) und dergleichen werden schnell vergessen und landen bei mir in der Rubrik "Spinner"!



    leidest du an winterdepression? oder was soll das geschreibsel?

    Trabant Kübel Bj.75, Anhänger P50 Bj.68, Citroen Berlingo Bj.07, BMW E34 520 24V Bj.95

  • Also ich persönlich bin auch eher der Genussfahrer ohne PS-Höllenmaschine. :thumbup:
    Aber um noch mal auf das Gewichts/Leistungsverhältnis zurück zu kommmen. Da bin ich etwas neugierig. Es gibt ja durchaus Autos die hergestellt und verkauft wurden, denen man im nachhinein zusagt, dass der Motor im Verhältnis zum Wagengewicht zu leistungsschwach bemessen wurde. Das ist doch beim Trabant nicht der Fall oder kennt ihr da andere Behauptungen/Zahlen?

  • Ich stelle bereits wieder latente Aufschaukelbewegungen fest (übrigens bei allen).


    Aber: schrotty, du hast (ob absichtlich oder nicht) mit deinen Aussagen und deinem Auftreten es geschafft, einen festen Fokus auf dich zu richten. Es wird also mehr oder weniger jede Äußerung von dir genau beschaut und bewertet......


    Und mal was als Gegentheorie: gibt es übrigens noch andere Punkte, wo man zügig fahren kann die nicht an der Haltelinie einer Ampel stattfinden? Scheinbar ist der gesteckte Horizont bei vielGolfundwenigTrabantfahrern auch nicht wirklich weiter gesteckt........


    Ich hatte bereits das Vergnügen, einen mild modifizierten 1,6er mit 5-Gang pilotieren zu dürfen. Die Zielklientel des Beschleunigungs- bzw. Bewegungsvorganges waren aber weder pubertierende Halbstarke, die auf die Aufforderung: "Sag mal Auto!" Dumpf brüllend GOOOLF intonieren, noch Sportwagenfahrer, denen ich unbedingt ne Harke in den Hintern stecken wollte, sondern einfach nur Verkehrsteilnahmekasper, die meinten, die StVO ist als grober Handlungsleitfaden zu verstehen, und diesem kleinen Stinker da vorn mach ich erstmal nen Einlauf......


    Inwieweit das Antriebsgelenk mit meinen Wünschen konform gehen wollte, weiß ich nicht, ist mir aber auch egal, da es nicht stimmberechtig ist. Und leider haben die meisten derer, die früher sowas gefahren haben genau die wichtigen Dinge mittlerweile vergessen. Und benehmen sich auch so..... leider.


    PS: Eine Bitte schrotty: kannst du bitte mal an den Wandkalender bei dir schauen und sagen welche Jahreszahl dort steht? Ich meine undeutlich durch die Webcam 1996 oder 1998 sehen zu können. Scheint auch zu einem Teil der Inhalte zu passen, die du so niederschreibst.....

  • @Schrotty47:
    Man hat den Eindruck, daß Du Dich hier wirklich nur angemeldet hast um zu stänkern...


    Ich habe 6 Trabant - davon sind 5 original. Zum Teil erhalten, zum Teil restauriert, zum Teil einfach erstmal nur weggestellt für später. Der eine nicht ganz so originale ist mein 1.1er - da sind ein paar Sachen lackiert, die ab Werk graue Plaste waren und er hat nicht den 1.1er, sondern den 1.3er Motor mit sagenhaften 58PS zum originalen Vierganggetriebe. Den nehme ich zum QEK ziehen und fahre damit solo auf der Autobahn zwischen 120 und 140km/h.


    Und was bin ich nun? Pubertierender Fahranfänger im 16. Jahr Fahrpraxis? ("pubertierend" mit b bitte - kommt ja nicht von pupsen mit p) Jungvolk?


    Mann, Junge, Du hast doch selber ein umgefrickeltes Ding in einem Avatar - wozu denn das Grill im Möchtegern-BMW-Look?


    :augendreh:

  • @JL: ja der Trabi im Profilbild ist verbastelt, allerdings hab ich den 1999 mal so "umgebaut". Eigentlich war nur das Grill, Spiegel und die Schürze und im Innenraum E30 Sitze und mit Stoff bezogenes A-Brett, Türpappen und Hutablage. Sonst war er Original und er war auch nicht als Oldtimer geplant. War damals ein Winterauto weil er von der Karosserie schon arg angegriffen war. Sprich TÜV-Ende war auch Auto-Ende und die Projektteile haben mich exakt einen Kasten Bier gekostet, Trabi hat ich geschenkt bekommen damals.


    @delux: achja, nur weil man Originale Trabis mag darf man kein Avantar mit einem getunten Trabi haben? Wußte nicht das ein fast 15 Jahre altes Bild solche Emotionen weckt, wie gesagt es war ein Winterauto! Die Projektteile hatten damals sehr viele an ihren Trabis, teilweise auch die wirklich schlimme Lufthutze, denke dafür muß ich mich nicht entschuldigen, hatte ja noch einen Originalen Trabant in der Garage der nach mir in gute Hände gekommen ist. Hätte natürlich auch den Hycomat durch Salz und Schnee jagen können, aber da wär die Schelte sicher noch größer. ;) Im übrigen ist es sicher einfacher ein Avantar eines Prospektes zu nehmen, aber der Lizenseigentümer hat mir dafür leider keine Berechtigung erteilt und die Bildrechte sämtlicher Trabantpublikationen liegen leider auch nicht bei mir. Da bekanntermaßen solche Sachen per Abmahnanwalt sehr teuer werden können nehme ich lieber Bilder aus meinem eigenen Fundus. ;)


    @einige: erstaunlich wie frustriert man 26 PS sein muß wenn man an der Ampel einen Kavalierstart hinlegen muß um anderen zu zeigen das 600 kg sich schneller als der Rest bewegt. In der MPU sollte man sowas lieber unerwähnt lassen, für sowas gibts das Prädikat unggeignet für den Straßenverkehr. Soll aber jeder machen wie er denkt. Im übrigen fallen mir Trabis nicht negativ auf, die an Ampeln neben mir standen haben sich alle korrekt verhalten, sicher auch weil einiges an Geld in die Karossen geflossen ist. Da ja der KR im Golf schon angesprochen wurde und ich nun dummerweise auch so einen im GTI drin habe kann ich guten Gewissens bestätigen das noch kein Trabi ein Rennen wollte. Wobei ich auch ehrlich sagen muß das ich mich auf sowas nicht einlasse, dazu ist das Auto und die Technik zu schade. Soll ich anderen beweisen das 139 PS geil sind? Ich glaube nicht! Jedes aktuelle Auto ist eh schneller. Und wer neben mir einen Kavalierstart hinlegt den belächle ich nur mitleidig, an der nächsten Ampel steht er neben oder vor mir. Beweisen muß ich niemanden was, aus dem Alter bin ich raus!

    Edited 4 times, last by schrotty47 ().

  • Sollte der Thread ein Anlass für Schrotty oder andere Forumuser hier sein, sich über die generelle Einstellung diverser Mituser zur eigenen Trabiethik gestört zu fühlen, so bitte ich vielmals darum sich zu besinnen. Ich bin es von der Arbeit und dem Studium gewohnt, dass man fremde Standpunkte dahingehend respektiert, dass das man die Standpunktvertreter respektiert. So kann jeder auf der Sachebene Kritik üben (die nicht notwendigerweise ohne Sarkasmus sein muss) ohne jemanden persönlich zu treffen. Ich glaube, dass das auch nicht Schrotty absicht war. Natürlich polarisieren die angesprochenen Ansichten und das Herzblut das viele User in ihr Hobby investieren verschärft das ganze bestimmt. Ich für meinen Teil freue mich jedes Mal darüber wenn ich eine kontroverse Diskussion lesen kann, da ich oftmals noch etwas draus lernen kann oder zumindest meine eigene Meinung dazu schärfe.


    In diesem Sinne freue ich mich auch weiter von ALLEN interessierten Usern ihre Meinung dazu zu hören. Ich weiß nicht ob ich in der Position bin das oben postulierte hier im Forum zu fordern, aber ich würde mich darüber zumindest für dieses Thema freuen.

  • @schrotty
    Ach mensch, nur hör schon auf. Merkst du es nicht? Was möchtest du denn überhaupt zum Ausdruck bringen? :rolleyes:

  • :hah::hah:

    Eigentlich war nur das Grill, Spiegel und die Schürze und im Innenraum E30 Sitze und mit Stoff bezogenes A-Brett, Türpappen und Hutablage. Sonst war er Original


    Jo - sonst ist ja auch nicht viel mehr dran... :lach:


    Ist schon interessant, wie lang solch eine Aufzählung sein kann, obwohl sich der Urheber für einen totalen Originalitätsfreund hält. :top::grinser:

  • Ampelsprints und das eigne Ego mit einem 100 PS Trabi aufpolieren wenn man einen Golf mit KR stehen läßt? Bin ich hier bei pupertierenden Fahranfängern gelandet? Ehrlich Jungs, auf solchen albernen "Mist" steht nur das Jungvolk was sich noch beweisen muß!


    Danke, ich wußte das du darauf sofort anspringst :thumbup: Das zeigt sehr gut, wie berechenbar du bist ;) Steht da irgendwo, dass an jeder Ampel die auf Rot steht ein Rennen provoziert wird? In der Regel sitzen die Spinner im Golf und versuchen den Trabi zu zeigen wo der Hammer hängt. Probiers aus, dann wirst du es merken.
    Und wenn sie das dann versucht haben und auch mal kläglich dabei scheitern, gibts manchmal sogar ein nettes Gespräch, wo als erstes gefragt wird: was issen da fürn Motor drin :thumbup:
    Ich sag dann auch schon mal, dass da nur 2 Zylinder 2-Takt mit 26 PS drin sind :thumbsup: Kommt immer drauf, ob da wirklich ein "Spinner" drinsitzt.