Sitzbezüge - welche soll ich nehmen ?

  • Ehm ja, ich hab da grad was entdeckt:
    http://www.ebay.de/itm/Sitzbezuge-Trabant-601-Originalstoff-Rot-oder-Grau-/321069081630?pt=DE_Autoteile&hash=item4ac135641e
    :staun::staun::staun:


    Das sieht mal richtig gut aus!


    Was mir ja am meisten angst macht:


    "Nachwebung des originalen Polsterstoffes"


    Sag blos man webt wirklich wieder Stoffmuster nach :thumbsup:

  • Es werden noch ganz andere historische Webverfahren und Muster nachproduziert, für ganz andere Anlässe... ;)


    Ähm - ja, ganz schön, sicher. Aber einerseits fehlt der Kunstledersattel - und den nachzuprouzieren dürfte dank der Prägestruktur schwer werden.
    Andererseits würde ich hinfahren oder eine Probe schicken lassen und mir das genau ansehen.
    Es sieht auf den Fotos gut aus - ohne Frage. Aber in der Realität sollte man es trotzdem mal vorher gesehen haben.


    Was viel interessanter wäre:
    Bekommt man das irgendwo als Meterware, um unter Verwendung von originalen Kunstledersätteln alter Bezüge vielleicht einen Satz wirklich originalgetreuer Bezüge fertigen lassen zu können?
    Oder kann man die alten Fragmente hinschicken, damit dort vor Ort Neues daraus gezaubert wird?

  • @ Bepone: Du hattest die Bezüge bei ebay gekauft oder? Bei trabantwelt werden jetzt auch mehr varianten angeboten. Die hier sehen sehr gut aus, auch von der Farbe etwas brauner https://www.trabantwelt.de/Tra…er-Trabant-601::1292.html.


    und noch ne Frage:


    Auf der Gummimatte, die vor der Sitzbank hinten liegt, sammeln sich bei mir immer mehr Flusen. Die sehen aus, als ob sie von Schaumstoff stammen. Ich habe nen 601er Sitz (BJ89) noch nie von innen gesehen. Ist da Schaumstoff drinne? Muss ich mir Sorgen um meine Sitze machen?

  • Hallo,


    ja, über ebay gekauft. Die, die es nun bei Trabantwelt gibt, hab ich auch schon gesehen und sehen auf den Bildern tatsächlich etwas besser aus von der Farbe her.


    Schaumstoff ist bei den Sitzen mehr als genug verbaut: Einmal ist es die Polsterung selbst und außerdem sind die Bezüge innen mit Schaumstoff belegt. Dieser wird gern klebrig oder löst sich bröselnd auf.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Ich hoffe mal es ist nur der Schaumstoff am Bezug, der sich auflöst. Ein Indiz dafür könnte sein, dass wenn ich den Stoff mit 2 Fingern greife, dazwischen kaum etwas weiches zu fühlen ist.

  • Ich hab mir Gestern bei Trabantwelt die Braunen Stofbezüge bestellt, Heute kamen sie an. Mit Ausbauen, abziehen der Lehnenbezüge der Vordersitze (sonst passen die Bezüge nicht drüber !) und beziehen hab ich 45 Minuten gebraucht und das Ergebnis ist nahezu perfekt !


    Wenn man bedenkt, dass DDR Schonbezüge bei Ebay teilweise mehr Geld kosten...

    Fuhrpark:
    -601 A-Kübel Bj. 86

  • Anbei einige Bilder. Bei Bild 2 sieht man, wieso Sie nur eine 1-
    bekommen haben. Alle Ecken passen eben nicht 100%. Fällt aber fast nicht
    auf sag ich mal.


    Diese angebotenen Bezüge sind ständig bei Ebay zu haben...


    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img839/4803/p1100348e.jpg
    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img51/8459/p1100347i.jpg
    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img845/3642/p1100346r.jpg]

    Quote

    Motörhead´s Lemmy Kilmister: "Just 'Cos You Got The Power,That don't mean you got the right."

  • Hallo,


    ja fast genauso siehts bei mir mittlerweile auch aus. Habe letztes WE noch den Beifahrersitz bezogen. Die originalen Bezüge habe ich diesmal einfach druntergelassen. War bei der Lehne zwar etwas eng, passt aber einwandfrei!
    Werde nun den Fahrersitz nochmal abziehen und die originalen Bezüge wieder druntermachen. So stören dann die paar Ecken nicht mehr, die der nachgefertigte Bezug freilässt.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Gutes Stichwort: Der schönste Bezug nützt nichts, wenn das Schaumstoffpolster darunter fratze ist. Und das ist es nach 20-30 Jahren in den meisten Fällen. Was also tun?

  • Tja - beim Formsitz waren das Schaumstoff-Formteile, da kann man gar nichts machen, weil sich so etwas nicht nachfertigen läßt ohne die entsprechenden Formen und Maschinen zu haben.


    Besser ist es bei älteren Sitzen - da waren es klassische Kokosmatten bzw. Seegraspolsterung, die sich ohne weiteres erneuern lassen.

  • Hallo,


    meint ihr den Schaumstoff des Sitz-Grundkörpers?
    Der ist nach meinem Dafürhalten bei meinen Sitzen noch tip top in Form und bröselt auch nicht oder dergleichen. Kommt wahrscheinlich auch sehr darauf an, wie intensiv der Trabi genutzt wurde. Je mehr ich mir meinen unter diesen Aspekten so ansehe, desto mehr glaube ich dem Kilometerstand von gut 20000.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love: