P50 gerettet! Oder doch nicht?

  • Bei nem Bekannten von Mir,Hauptberuflich Sandstrahler und Trabifreak,hat auch mehrere 500,600,601,stehen Objekte wo ich schon dachte Ohje !!!



    Der schmeißt nicht mal ein kaputtes Rücklicht weg aber wenn der das sehen würde,dann würde er dir sicher auch davon
    abraten !


    Wenn man das Teil gescheit strahlt bleibt sicher nicht viel übrig !


    Ein Trabant hat ja auch nicht die extrem steife Karosse behaupte ich jetz mal und wenn man da an jeder ecke brutzelt
    die eigentlich nicht mehr da ist,wird das doch bestimmt eine totale Banane oder ?


    Meine Meinung ! Gern lass ich mich vom Gegenteil überzeugen ! ;-)

  • Abwarten und Tee trinken ;)


    Quote

    Sondern einen Aufbau, den man es nicht ansieht welche Ausgangsbasis der hatte und das er Stückwerk ist.

    Zum Teil aber sogar gewollt! Sonst hätte ich nach fahrbereiten Murmeln Ausschau gehalten.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Weiter gehts. Motorhaube und Heckklappe heute innen entlackt. Kühlluftöffnung in der Haube grob ausgeschnitten. Die seitlichen Pappen sind geschliffen und gepinstriped. Müssen innen auch noch runtergeschliffen und repariert werden. Gar nicht mal so wenig Arbeit :huh: . Vorne rechts am Kotflügel hat die rote Farbe fast nicht gealten, sehr seltsam. Vermutlich der Grund das er überlackiert wurde, konnte auch nicht viel davon erhalten, ist einfach weggeblättert im gegensatz zu den anderen Pappen.


    [Blocked Image: http://s3.imgimg.de/uploads/CIMG8131bd0aefeaJPG.jpg]


    [Blocked Image: http://s3.imgimg.de/uploads/CIMG81323e170775JPG.jpg]


    [Blocked Image: http://s3.imgimg.de/uploads/CIMG813372ff8971JPG.jpg]

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited once, last by Tüftel ().

  • Das wird ...
    Mit dem Bodenblech würde ich erstmal ein Blech in der entsprechenden dicke nehmen nund grob ausschneiden.
    darauf dann diese Vertiefungen aufzeichnen und diese dann auf zwei Erhöhungen rein Klopfen .
    Das ist zwar viel Arbeit aber wenn das ordentlich gemacht ist dann wird das auch stabil.
    Ich hab das auch so gemacht hat zwei wochen gedauert aber jetzt ist das Blech drin.
    Auf dem nächsten Murmeltreffen könnt ihr ja eure Meinung dazu sagen aber dafür das es das erste Blech war was ich in diese Karrosserie gesetzt habe ist das gut geworden.
    Bei manchen Teilehändlern kann man das sogar kaufen so ein Blech ... aber ist halt dann 601

  • Reinklopfen? Uff^^ Hab früher immer "American Hotrod" geschaut. Es gibt sogar ne Spezielle maschine mit entsprechenden Aufsätzen um Verstärkungsrillen in das Blech zu "klopfen". Ansich ist bei mir nicht das Problem wo die Rillen sind, sondern eben rings herum. Vlt. wird doch gestückelt. Sehen wir dann, vlt fange ich Mitte nächster Woche oder so an paar Sachen zu schweißen das die Karosserie nicht mehr so herumlabbert, das stört mich doch schon extrem.
    Reperaturbleche für die Einstige hab ich sogar gefunden. Werden aber scheinbar über die weggerostetten "drübergeschoben", bissel arg doof. Trenne die Reste weg.


    Hab heut voll mein "Pink Floyd" verschliffen. Ah so ne scheiß arbeit. Bestimmt auch schon wieder 15-20 Stunden nur da dran. Lochblech welches dahinter kommt hab ich versucht tiefzuziehen. Auch nicht so einfach. Wenn ich das irgendwie hinbekomme wirds (na in welcher Farbe wohl?) lackiert und montiert.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Wie geil, die Kühleröffnung ist echt schick. Vor allem das ganze dann mit Wartimaschine :love:

  • Gibt es hier jemanden mit einem Spender P50? Es ist soviel kleinzeug kaputt es ist unglaublich. Vieles findet man auf ebay auch gar nicht. Ich hoffe das ich dieses Jahr noch den besagten "Dachfalz" irgendwo auftreiben kann damit ich wieder Stabilität in die Karosserie bringen kann. Erst danach wollte ich strahlen.
    Motorhaubenöffnung ist fertig. Bilder folgen.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Mein größtes Problem ist schlicht der Platz. Ich bekomm es so schon nicht wirklich geregelt. Das machen ansich ist nicht das Problem. Bin einfach eingeengt. Tu mich da echt schwer da ich so normal nicht arbeite. Kommt nur scheiße bei raus. Benötige mindestens 4x Platz um so arbeiten zu können wie ich mir das vorstelle.
    Meine Familie hats aber geschafft mich in die Situation zu drängen. Ist für mich leider ein riesen Problem wenn ich meine Hobbies nicht ausleben kann.



    Fehlendes Brillenstück gebau:
    [Blocked Image: http://s3.imgimg.de/uploads/CIMG8139feaa7fddJPG.jpg]


    [Blocked Image: http://s3.imgimg.de/uploads/CIMG813846dc1937JPG.jpg]


    Vorderes eck der Frontscheibe. Mach ich vlt morgen.[Blocked Image: http://s3.imgimg.de/uploads/CIMG81412eda51c4JPG.jpg]

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Ich habe ein 600er Dach, welches demontiert wurde, indem die A, B und C-Säule durchgetrennt wurden. Die Dachpappe brauch ich selbst, den Rest kannst du haben.
    Ich kann ja mal ein Foto machen, wenn ich das nächste mal am Ort bin (Heute oder morgen).


    Grüße, Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • DAS wär total Klasse, Danke :)


    Mir ist vorhin die Frontscheibe zersprungen :huh: . Hatte sie drausen liegen. Hab sie in die Hände genommen und ist mir dann IN DEN HÄNDEN mit nem risen Schlag explodiert. Im Umkreis von 10m Glassplitter keiner größer wie 5mm ?( . Durch den geringen Wärmeeintrag so heftige Verspannungen? Sichherheitsglas wäre als Frontscheibe nicht doof... Das ist eben das Problem wenn man zum arbeiten immer alles nach drausen schleifen muss um Platz zu haben. Bis sich einer damit verletzt.


    [Blocked Image: http://s3.imgimg.de/uploads/CIMG81428a27f3a2JPG.jpg]


    Hab mal vorsorglich auch im Heckbereich den Rost rausgetrennt. Hm. Fast nur Rostfraß.


    [Blocked Image: http://s3.imgimg.de/uploads/CIMG8143b5226233JPG.jpg]



    Und der Frontscheibenrahmen ist wieder in Ordnung.
    [Blocked Image: http://s3.imgimg.de/uploads/CIMG814447d29513JPG.jpg]


    Es ist aber erstaunlich wieviele Risse durch Materialermüdung die Karosserie hat und wo schon überall repariert und geflickt wurde. Hoffe dass das mit dem Dachfalz dann noch klappt. Dann kann er zum Strahler. Dann kann nur der Unterboden zerfallen aber das Gerippe steht wenigstens.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited 2 times, last by Tüftel ().

  • Grüße
    Also das Pink Floyd sieht etwas Gay aus. Aber die Idee ist net schlecht ich hät dort sowas wie Shitbox oder RS500 oder sowas reingeschnitten aber nun Ja Geschmäcker sind verschieden. Diese Ausenhautgestalltung häte ich auch net so komisch abgeschliffen.
    Die Kunst son Auto zu Bauen ist darin die Grundpatina nicht oder wenn dann nur sehr geschickt zu beeinflussen. Und dann eben die Technik auf den neuesten und finstersten Stand zu bringen. So in etwa wäre eine Definition für ne Ratte oder Shitbox oder wie auch immer. Aber mittlerweile hat eh jeder seinen Senf dazu beizutragen(nicht auf dich bezogen!!)
    Alles Konstruktiv gemeint mach weiter bin gespannt..
    Willst du mit oroginal Belchen flicken oder darfs auch was vom 601er sein? z.B. Schweller oder Geweih


    Grüße Manu

    Es werden viel mehr Menschen von Kokosnüssen gefressen als von Haien erschlagen

  • Jo ich hab was den "Rattstyle" anbelangt ne etwas andere Vorstellung. Bzw. würd ich das was ich mache so gar nicht nennen. Oftmals sind die Karren dann doch wirklich heruntergekommen und nicht mehr Straßentauglich. Ich nenne es einfach Kunst.
    Die Karosserie in dem Kackbraun hätt ich so niemals belassen können, das war mit guten Worten ja nicht zu beschreiben. Ich will ja auch keine Tricks anwenden um irgendwas künstlich altern zu lassen. Es geht um den Erhalt was gegeben ist. Irgendwo muss ich ja auch mit meinen künstlerischen Gedanken hin. Ich sag mal so, wenn das Auto fertig ist benötigt euer Gehirm einige Zeit um zu erfassen was es gerade gesehen hat. Deswegen wird das hier, gelinde gesagt "ziemlich abgefahrener Scheiß".
    Auch der Innenraum wird nicht unbdeingt "Rattstyle" ich lasse überall nach möglichkeit meine Persönlichkeit einfließen. Möchte nichts nachbauen. Grenzen gibt es "fast" keine. Und eben "finster" war der Innenraum wirklich als ich ihn gekauft habe. Schwarz dreckig und gestunken nach Tod. Das hat nicht unbedingt das ausgestrahlt was ich ausdrücken möchte. Auch die heruntergeschliffenen Pappen sollen etwas Symbolisieren und euch zum Nachdenken bringen.
    Das Geweih und andere Blechteile kommen ua vom 601. Bei vielem bin ich wohl auf "Schrottspenden" angewiesen. Das wird dann verbaut und lebt weiter.
    Der Motorraum wird richtig schick. Unterboden natürlich auch. Das muss ja nicht sein das es so veranzt bleibt. Auserdem soll mich der Prüfer zu unrecht auslachen, von daher gibt es gewisse Rahmenbedingungen die ich einhalte bzw. einhalten sollte. Rostfraß kann ich schlichtweg nicht erhalten, der geht sonst immer weiter und trögt nicht unbedingt zur Stabilität bei. Der Hilfsrahmen ist ja schon weggeknickt.


    Jedes Rostfraßteil das ich heraustrenne und ersetze ist ein unglaublich gutes Schöpferisches Gefühl :thumbsup:

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited 5 times, last by Tüftel ().

  • So ich bin endlich mal dazu gekommen die Dachante zu fotografieren.
    Bin leider nicht so gut rangekommen, daher siehr man evtl nicht viel.


    Ein paar Rostschäden hat sie auf jedenfall auch schon, die Bördelkante muss auf jeden fall neu. Der rest sieht eigentlich gut aus.



    Sag Bescheid, ob du was damit anfangen kannst.


    Grüße, tom


    Ps: es ist das dunkelblaue Dach :-)




    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Ist das Stück im Eck vorne oder hinten? erkenne das schlecht. Hätte ehofft das noch etwas A Säule dran ist. Von wo bis wo geht das Dach genau? Interessant ist wies darunter aussieht, oftmals fataler. Gut bei mir ist es komplett weg, bei dir scheint noch mehr dran zu sein. Das Bördelding neu anschweißen ist das kleinste Problem. Aber sieht sooo schlecht nicht aus. Interesse besteht definitiv. Ohne Dach dann aber.


    Hab mich unterdessen ans Heck gewagt. Böse Böse. Bis auf den kleinen Steg ist von links bis rechts komplett durchgefault. Jetzt ist aber auch hier wieder Stabilität drin. Der Look ist unbeschreiblich :thumbsup: . Hoffe mal das der Prüfer das mit den durchgezogenen Schweißnäten nciht so eng sieht. Aber die sichtbaren möchte ich durchgezogen haben.


    [Blocked Image: http://s3.imgimg.de/uploads/CIMG81479ddbd10eJPG.jpg]


    [Blocked Image: http://s3.imgimg.de/uploads/CIMG81485be63af4JPG.jpg]


    [Blocked Image: http://s3.imgimg.de/uploads/CIMG8149f47c2a75JPG.jpg
    Und für die nächsten Tage steht die Auflage für die Pappen an. Die war auch nahezu nicht mehr vorhanden. Großzügig ausgeschnitten^^

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited once, last by Tüftel ().

  • Das Dach ist nur an den Säulen abgetrennt, es geht also ein mal ringsherum :)
    Auf dem 1. Bild siehst du die A-Säule Fahrerseitig, bzw den Rest davon. und das andeere ist direkt über der Frontscheibe.


    Da ich die Dachpappe selber brauche (deswegen hatte ich das damals geholt), kann ich die ja mal ausbauen und dann nochmal das Innenleben des Restgerippes fotografieren.
    Aber ich glaube zu wissen, das nur die Bördelkante weggerostet war.


    Ich komem aber frühestens am Wochenende dazu.


    Grüße, Tom



    so stellt sich das im ganzen dar:


    unten das hellblaue ist mein P60, das darüber ist das dach wie es auch eingebaut wäre.

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Moin,


    Klar die bleiben so. Evtl. Hau ich klarlack drauf. Verschleifen und verzinnen macht man ja nur wenns wieder original werden soll. Aber für den Look auf den ich abziele ist das absolut das richtige.


    Wegen Felgenverbreiterung hab ich mich auch erkundigt. Da ich die originalen behalten will muss ich aber breiter kommen. Hab ja ohne ende Platz in den Radkästen. Hinten 1" nach innen und 1" nach außen dann hab ich 6" breite und passt exakt. Vorne 5,5" und nur nach außen 1,5" verbreitert. Spar ich mir unnötig schwere Spurplatten und das Auto wird breiter. Gewicht ist wichtig. Da geb ich mein bestes.


    Bildaaaa:


    [Blocked Image: http://s3.imgimg.de/uploads/CIMG81510b0c8eebJPG.jpg]


    [Blocked Image: http://s3.imgimg.de/uploads/CIMG8152548b08b2JPG.jpg]


    [Blocked Image: http://s3.imgimg.de/uploads/CIMG8153f52b516dJPG.jpg
    So gehts halt noch ne ganze Weile weiter mit dem Schweißen :S . So langsam wirds langweilig.



    Grüßle

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

    Edited 2 times, last by Tüftel ().

  • Das mit dem Klarlack auf den Schweißnähten habe ich jetzt nicht ganz verstanden....