Suche Rezept für Erbsensuppe möglichst original NVA

  • Hallo Zusammen hat jemand das Rezept für die NVA Erbsenbsuppe natürlich in Kompaniemenge. Ich möchte mal meine Gulaschkanone testen. :)








    Danke

    Edited once, last by wust ().

  • Da hätte Google aber sehr schnell geholfen.
    Suchbegriff "Feldküche Erbsensuppe" spuckt unter mehreren anderen Vorschlägen z.B. aus:
    www.feldkueche-gulaschkanone.d…/suppe-und-eint%C3%B6pfe/


    edith:
    Da ich selber in den 70igern Erbsensuppe in der NVA Feldküche (Fkü 180) gekocht hab, da wurde sogenannte Komplekte verarbeitet, d.h. getrocknete Erbsensuppe aus dem Karton mit angegebener Menge Wasser aufgekocht. Im Feldlager mit aufmotzen durch Gewürze und Speck/Fleischzugabe (am schmackhaftesten: Eisbein) so ganz schlecht nicht. Das wolltest du aber sicher nicht wissen, heut wird doch alles frisch gekocht... ^^
    Noch was, gut durchkochen lassen, diese Suppe geht gern hoch (sprich: wird schon mal sauer bei Wetterumschlag).
    Fröhliches Putzen der Feldküche danach..., das Einweichen der Kesselwandung empfiehlt sich.

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt!


    Artur Schopenhauer

    Edited once, last by WW_Trabi ().

  • Ich kenne von jetzigen, größeren Veranstaltungen eigentlich auch nur das 10 oder 20l - Konzentrat, welches mit Wasser gestreckt und aufgewärmt wird.


    Wurde bei den rückwärtigen Diensten eigentlich bewaffnet gekocht?

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • oh Gott, ich kann mich auch noch daran erinnern... hat aber eigentlich nicht sooo schlecht geschmeckt. Hab Gedient in der 7.PD San B7 in Dresden.
    War dabei bei "Kraftmesser 88" ( das war vll ein Mist)


    Das alles wäre auch noch mal nen Fred wert. Vll kennt man ja paar Leute. ich suche auch noch zwei meiner Kameraden. Würde sie gern mal wieder treffen.


    Under Koch war nie bewaffnet, wäre zu gefährlich gewesen...

  • Hallo VW Trabi
    natürlich habe ich zuerst gegoogelt und dabei viele Rezepte gefunden. Ich suche eines, das an der originalen NVA am nahesten kommt.
    Ich habe den Job gefasst am 2. CH-Treffen in Aarau die Mitternachtsverpflegung zu kochen. ?(


    Was wurde denn so als Zugabe reingetan' Würstchen, Wursträdchen oder was war an beliebtesten?


    Grüsse

  • Erbsensuppe um Mitternacht?!

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Na klar. In Basel zum beispiel gibts die Mehlsuppe auch um die Zeit.




    Das ist medizinisch bedingt.








    Abendessen




    dann Feiern, Tanzen, Zweitaktgespräche und Alkohol trinken


    der Blutzuckerspiegel sinkt mit der Zeit und der Alkohol beschleunigt das Absinken der Spiegels



    daraus folgt - Hunger




    in der Zwischenzeit ist es spät geworden








    Dann gibts Erbsensuppe








    En Guete

  • Die Olle Baseler mehl suppe lass bloß in Basel :thumbdown: kannst ja nicht essen.
    war zwar nicht bei der NVA aber wen es bei uns in MV Erbsensuppe aus der Gulasch Kanone gab gibt ( Feuerwehr Ausscheid, Dorffest, NVA Treffen.....), gibt es ein ein Wienerli da zu .


    Grüss aus Baden

  • Hallo,

    bin neu hier und ich denke ich kann diese Frage beantworten.

    Bei der NVA nannte es sich Komplekte und war für jeweils 25 Mann inkl. Dosen mit Wurst-Käse (Cester) -Marmelade und anderen Zutaten bestückt.

    Also Essen für den ganzen Tag.

    Bei der Erbsensuppe war eine Kilo-Büchse mit Rind bzw. Schweine Fleisch im eigenen Saft für die Suppe dabei.

    Uns das hat geschmeckt.

    Das Rind-bzw.-Schweinefleisch im eigenen Saft was es heute zu kaufen gibt kann man vergessen, es schmeckt nicht.

    Weiß nicht ob da keiner kostest bei denen die es herstellen.

    Ich war gute 5 Jahre in den 70-er Jahren im Gelände mit der Feldküche unterwegs

  • Egal was der Treadersteller gekocht hat - es dürfte den Nahrungskreislauf inzwischen mehrfach passiert haben.


    Aber Willkommen im Forum!