Hitzeschutzblech für Vergaser im 601er?

  • Tach auch,


    bei der letzten Putzaktion an meinem 65er Hyco, ist mir an der Unterseite des Getriebes eine Art Hülse an einer Schraube aufgefallen, die garkeinen Sinn ergibt. An der Hülse befindet sich ein abgebrochenes Stück. Es muss auf jeden Fall mal etwas da dran befestigt gewesen sein. Das Zeigt auch in Richtung Krümmer. Ich glaube zu wissen das genau das selbige bei "grauzones" 65er auch so ist.


    Kann es sein, dass es beim 601er Anfangs noch die Hitzschutzbleche gab?

    riecht komisch, klingt komisch, ist aber so...

    ...Trabant

  • Das ist mit Sicherheit der Halter des Hitzeschutzbleches, mehr ist meist nie davon übrig.
    Wie lange es die Dinger gab ?( aber wird schon an deinen drangehören.

  • Hallo Zusammen,


    bei dem 64'er 601, den ich mir Anfang des Jahres angeschaut hatt, war es noch dran. bei meinem 64'er 601 auch. Beide sind aus dem 2. bzw. 3. Quartal 1964...


    Anbei mal das Blech an meinem 61'er Kombiwagen...


    Gruß, Atze :)

  • ist der hitzschutz denn sinnfrei? kenne das garnicht :S

  • Sinnfrei ist der Hitzeschutz nicht, er ist dafür gedacht den Vergaser vom warmen Auspuff abzuschirmen, da der Krümmer ja eines der heißesten Teile der gesamten Abgasanlage ist. Somit sollte einer Dampfblasenbildung im Vergaser, die zu Funktionsstörungen des Motors führt, vorgebeugt werden. Inwieweit das ganze dann aber in der Praxis bei der "neuen" zweiteiligen Auspuffanlage des 601 (anderer Rohrverlauf in den VSD) noch Auswirkungen zeigte weiß ich nicht.

  • hehe robert, ja du hast recht, bei mir wars genauso genau solch eine "Hülse" mit was abgebrochenem hab ich auch abgeschraubt :grinser:


    es ist ja schön, dass jemand diese bleche wieder jemand nachbaut, ab 50steine sind echt ne stolze hausnummer.....


    robberd: hast ne PN :winker:

  • Aus dem Kopp würd ich jetzt behaupten wollen, das Teil ist im 67er ET-Katalog noch drin. Mein Vater hat dazu mal gesagt, das die relativ lange verbaut waren...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Ich hab jeweils das noch dran gehabt:


    Ich wette, im Osten der Republik liegen auch noch i.-wo Reste von den Blechen in den Gräben. :thumbsup:


    Atze
    Zwar schön Blingbling deine Schraube, aber der ETK hätte dir verraten, daß du einen "Stehbolzenmotor" hast.



    ;)

  • Was ich mich aber frage, dass mir das in meiner ganzen Laufbahn, die ich mich mit den frühen 601ern auseinandergesetzt habe noch nicht einmal aufgefallen ist. Echt komisch. Habe ja nun auch schon sehr viele zerlegt. Leider bis jetzt immer ohne dieses Teil.

    riecht komisch, klingt komisch, ist aber so...

    ...Trabant

  • Moin


    @ hecki was hast du da für eine Klammer am Lichtmaschinenhalter ?(



    Mfg Motte

  • Das ist der Halter für die Gasrückholfeder. Die alten Motoren hatten die Lasche an der Trennfuge nicht. Würde auch gar nicht passen, da die H260 Vergaser andere Abmessungen haben und die Drosselklappe viel weiter vom Einlaß entfernt ist.

  • @ RB: Na dann zähl doch mal auf, an wievielen von deinen frühen die zweiteilige Auspuffanlage verbaut war. ;)


    Ich bin da ganz schnell fertig mit zählen und das liegt mit Sicherheit nicht an der geringen Anzahl von Fahrzeugen...


    Und beim Murmeln hab ich doppelt soviele Bleche wie originale Auspuffanlagen... :lach:

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Tja, es waren genau 2 ;) die ich in meinem jugendlichen Leichtsinn schmerzfrei entsorgt habe X( Genauso wie die Froschdüse und noch viele viele andere Dinge an die ich mich nicht mehr erinnern kann... :thumbdown:

    riecht komisch, klingt komisch, ist aber so...

    ...Trabant

  • :|Hitzeschutzblech? :|


    *Keuchend ins Museum renn, Motorhaube aufrupp, feststell das Hitzeschutzblech äh äh , wieder nach Hause hast und bitterlich wein*



    -Dieser Satz ist offiziell nominiert in der Kategorie "Deutsch, in seiner höchsten Ausfertigung"

  • @ Wünsch


    Tröste dich,ich hatte auch einen originalen 64er Trabi,da war das auch nicht dran.Das muss wohl schon bei meinem Vorgänger(Erstbesitzer) verloren gegangen sein :) .


    Mal abgesehen davon das ich das Teil noch nie gesehen habe,geschweige den von dessen Existenz wusste.


    Aber Sinn macht das Blech schon.

  • Das es dieses Blech gibt wusst ich schon. Aber dass es wirklich noch beim 601er verbaut wurde, war mir ebenfalls nich bewusst.



    Wir sind alles solche Narren ;)

  • @ Heckman: He Erbsenzähler ^^ , ich habe die einfache Variante mit Schraube zum Einfahren genommen. Mich hat das Blech schon einige Nerven gekostet, da bei mir durch das Sandstrahlen des Tank's sich u.a. dauernd die Leerlaufdüse zugesetzt hat. Und durch das Blech kommst du da nicht ran... :rolleyes: Aber zum nächsten Murmeltreffen schraube ich schnell um auf Stehbolzen... :-P


    Dann hat Steffen ja jetzt einen Riesen-Absatz von den Blechen... :thumbsup: Ich habe auch nur 2 Stück. Das letzte geht jetzt beim 65'er drauf...


    Beim nächsten Treffen kontrollieren wir dann mal schön überall die Hitzebleche... ^^ Ich sage nur OMMMA! :thumbup: