trabant 500 bj 62

  • Nabend!
    so...ich habe wiederwillen, allerdings ja quasie hoffnungsvoller und notwendiger Weise meinen HR geöffnet in dem ich an der Unterseite einfach ein Stück, ca 50x30mm herausgeschnitten habe.
    was ich dann herausschütteln konnte war nicht wie zu vermuten Rost in seinen verschiedensten Formen, sondern eine trockne, fettige Masse, in schwarz! etwas krümlig und doch zusammenhängend! und der Rahmen sieht innen noch ganz gut aus..allerdings ist das Blech welches ich herausgeschnitten hab etwas zerfressen...aber sieht nicht wie Rostfraß aus...komisch...aber in jedem Falle ist das Blech noch sehr stabil!!
    Es scheint auch eine Art Hohlraumschutz drin zu sein...


    Nun werde ich also den Hilfsrahmen strahlen und dann innen versiegeln sogut wie möglich, und danach die Löcher wieder verschließen.
    ich denke nicht dass ich Angst haben muss..
    ich werd mal Bilder machen..

  • Nabend!


    eine Frage, gibt es noch solch Simmerring welche in den Radlagerabdeckungen drin sind, also welche mit Metallmantel?
    Konnte nämlich weder über google generell noch über spezielle Seiten sowas finden!:(
    Meine sind noch gut, und da sie ja mehr oder weniger nur vor Staub schützen würde ich sie auch drin lassen...allerdings ist´s dann doof wegen strahlen.


    und noch was, gibt es noch irgtwo Kabelbaumband? Also dieses Stoffband was früher überall drum war?


    wär schön wenn mir wer weiterhelfen kann.
    Danke!
    Gruß Michel

  • Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • ..an sowas hatte ich gedacht, ja, aber kommt das auch ans original ran?
    weil, wenn das so ist wie das was es so in moderneren Fahrzeugen gibt, dann ist das ganz schön dick...
    sollte es nix andres geben, sieht das auf jeden fall besser aus wie der komische weiße kabelschlauch den ich teils dran hab. ;)

  • Kabelbaumband? ?(
    Es gab nur das Stoffisolierband. Trotzdem waren die Kabelbäume umwebt. ;)

  • ...aber dazu hab ich nu keine Wiederherstellungsmöglichkeit parat- du? :S
    deshalb dachte ich, mit solch einem Band sehe es wenigstens etwas nach Stoff aus.
    hm...

  • so, die Tage bissl Kleinkram gemacht:
    eliche Anbauteile etwas aufgefrischt. Darunter z.B. Außenspiegel, Lüftungsgitter, Blinker und den Wischermotor.
    Den Wischermotor hab ich nahezu komplett zerlegt und gereinigt bzw neu gefettet.
    Die Alukappe wurde leicht poliert und mit einer neuen oberen Dichtung versehen.
    Problem: was als Ersatz für die untere Nehmen? ?( gibts da was!?


    Achso, um nochmal ne mir wichtige frage aufzugreifen: was für eine Art Lack kann man zum beschichten der Bremsbacken nehmen? also nicht der Belege sondern der Träger, quasi! ^^
    Wenns da nix spezielles- wies früher mal war- gibt, werden se Matt-Schwarz!

  • moin!
    ...da ich auf bekannten Seiten leider nichts finden konnte, versuch ich´s nochmal auf diese Weise rauszufinden welcher Blinkerschalter bei mir verbaut war.
    Lichthupe sollte er noch nicht gehabt haben.


    achso...Scheibenwischer ist mir auch etwas rätzelhaft...auch da ich auch nirgens was erkennen kann!><


    Grüße Michel

  • Nabend!
    Die oben gefragten Dinge stehen noch fast so im Raum. ^^
    Blinkerschalter weiß ich glaube welchen, nur nicht ob die Stange, welche bei den ersten verchromt war, lackiert war, sieht halt so aus wo ich´s sehen konnte? ?( hab noch keinen...
    Wischer is mir noch schleierhaft- da wäre ich noch für Bilder dankbar!!


    Nun aber eine neue Frage- bezüglich der Rückleuchten. Da gab es ja Unterschiede in den Beschriftungen. ich hatte leider die Ersatzteilprodukte dran, ohne irgt ne Aufschrift.
    Welche gehören denn dran? Kann ja für morgen mal n paar Bilder reinhauen von den verschiedenen die ich da hab,...


    Gruß Michel

  • Moin!


    So, hab mal die beiden Varianten der Rückleuchten geknpist...
    Würde vermuten die rechte wäre die ältere, doch welche ist die passende?



    Grüße Michel

  • gruß und n gesundes Neues an alle!:)


    Möchte oder kann mir niemand helfen? :schulterzuck:
    würd das gern wissen, damit ich die richtigen zum Lacken vorbereiten kann...


    Lg Michel

  • Nabend!
    So, nun kanns weiter gehen.
    In der Zwischenzeit ist etliches geworden...nur ist es leider ganz schön kalt bei uns in der Halle...sodass größtenteils nur Kleinkram in der beheizten WS erledigt werden konnte.
    Aber ein großer Schritt vorwärts ist auch getan...:)
    Karosse auf dem Weg zum Strahlen:

    Unterboden:



    Leider war grade nach dem Unterboden und dem Innenraum das Hellgrau alle, weshalb obenrum alles so dunkel geworden ist...nunja..besser wie nix.!><
    Bin schon einmal froh dass das erledigt ist. :)


    Gruß

  • Schön geworden. Das mit dem kalten Wetter stimmt. Voll fürn A. Komme mit meinem Projekt auch nicht weiter. Aber deins nimmt langsam Formen an. Mach weiter so. ^^

  • Nabend, oder Moin...wie auch immer!? ^^
    Gestern den langen Feierabend genutzt und begonnen die schadhaften Stellen raus zu trenne/zu bohren.
    Natürlich mussten es doch einige mehr Roststellen werden wie zu Anfang vermutet!;)
    Sogar die Schweller wurden bereits einmal getauscht wie ich heute feststellen musste. Aber korioser Weise scheinbar gegen neue vom 500er. also muss diese Sache, welhalb beide getauscht wurden, rel früh passiert sein.!?..hm...wer weis? Hier sieht man den Querträger, welcher noch der alte zu sein scheint. Drinnen ist noch die alte Schwellerkante zu sehen,.


    Die Schweller, und generell alle Hohlräume sind brechenvoll mit Mäusekrempel. Lumpen, Holz, Nüsse...sowas eben!;)


    Kann mir jemand ein Bild der originalen auspuffhalterung hinten zukommen lassen? Ich würde sie gern dran haben. Ob da mal son Püff dran kommt, oder nich!? ^^
    Achso, genauso bräuchte ich bitte ein oder mehrere Bilder der Einstiege und dem drumherum an a und B-Säule.
    Uuund, hat jemand zufällig noch die Möglichkeit solch ein Verstärlungsblech der Hinterachsaufnahme zu organisieren? meins sieht so aus:


    Gruß Michel

  • Moin!
    Es geht vorran!
    Nun habe ich bereits einen Schweller herausgetrennt/abgebohrt, und darunter die Reste des alten, ersten Schwellers freigelegt. Nun möchte ich gern mal wissen ob an der Kante, an welcher die Fragezeichen dran sind, noch etwas dran war? Die Innere Schwellerkante war doch am Bodenblech, und die äußere am Trittblech verschweißt, richtig?


    Ich wäre auch dem jenigen sehr verbunden der mir bitte ein Bild vom Trittblech machen kann, denn ich kann schlecht nachvollziehen wo es bei mir begann, und wo es aufhörte. Des weiteren brauche ich ein Bild des inneren Radkastens vorn. Denn die Stirnbleche des Geweih´s wurden ebenfalls bereits erneuert. Sollte dort mal eine Sicke oder Ähnliches gewesen sein, nehme ich gern auch eine Skizze dazu.


    Danke und Gruß Michel

  • So, es geht in kleinen Schritten vorran.
    Bin noch dabei Blechteile zu fertigen. Schweller, Zwischenholm sowie Kofferraumstützträger, oder wie auch immer das heißt, sind fertig gebogen. Nun möchte ich die Einstiege noch machen. Nun hab ich versucht die Blechstärke des Bodenblech´s zu messen. Allerdings gelang mir dies nirgens so recht, da es entweder verbeult, verrostet oder einfach nicht zugänglich ist. Da wo´s einigermaßen ging waren es 1,25mm. Kann das stimmen?
    wer kanns mir sagen? Bitte um schnellen Rat!


    Danke und Grüße Michel

  • Nabend allesammt!
    Hab schon ne Weile nichts von mir hören lassen doch passiert ist schon einiges.
    Das Armaturenbrett liegt schon ne Weile bis auf den Keder hinten und den Tacho einbaubereit, genauso wie die Blinker und der Trabantschriftzug.
    Diesen musste ich schweißen da drei Löcher drin waren..die Bolzen hab ich mir auch wieder angelötet. Das erste mal Alu gelötet, und es hat gut funktioniert!;) bin sehr zufrieden.


    In den letzten Wochen hab ich eigtl nur mit Bleche zurechtschneiden, kanten, bohren, biegen und verschweißen verbracht. die Beifahrerseite ist nun so gut wie fertig. Ist, oder besser war auch die schlimmere von beiden. Schwierig macht das ganze, dass ich wo´s geht versuche die originalen Dopplungen wiederherzustellen, und das ist manchmal nicht einfach. Ich bin aber doch recht zufrieden mit den ganzen Einzelschweißbauteilen! ^^ ...
    viele kleine Bleche...aber es soll im Grunde schon vernünftig sein...auch wenns nur n Radkasten is...





    es geht in kleinen Schritten vorwärts...


    Grüße Michel

  • Jaja die Blecharbeit... Aber wenn man da viel selber machen kann, gehts schon.


    Das wird schon ;)

  • Sied doch Gut aus, teilweise besser als meine bleche vom 500ter ;) ( Bin nur Koch)