Warum zwei Einlegebretter im QEK junior?

  • im qek forum ist die frage aufgetaucht warum neben der tischplatte noch 2 weitere bretter, ein breites und ein viel schmalerers, für die liegefläche vorhanden sind. lässt man nur das ganz schmale weg ist die liegefläche zu kurz und nutzt man das schmale teil steht es ein kleines stück über die bänke hinaus. im qek forum vermutet man, das das schmale brett in die nut von den bänken gesteckt wird um so einen staukasten zu bilden. aber ist das brett nicht zu breit weil sich die bänke zum bodenhin verjüngen?


    wer weiß warum im qek junior 2 bretter vorhanden sind? einen sinn müssten sie ja haben?!

  • Hab ich mich auch schon gefragt...
    Ein Brett könnte man als Sitzfläche für ein Kind an der Stirnseite des Tisches nehmen...vielleicht...

  • die idee ist auch nicht schlecht. schade das in der bedienungsanleitung nichts über denn sinn der 2 bretter geschrieben steht dort steht in der lieferumfang liste tischplatte mit ergänzungs und abdeckplatte. hätte man sich dabei nichts gedacht hätte man doch sicherlich nur eine platte verwendet? vielleicht soll sich die ungleichen platten in einem schrank verstauen lassen?

  • Das mit dem Zusatzsitz wäre eine Möglichkeit.


    Vielleicht ist es auch eine Fertigungsoptimierung, um etwas weniger Verschnitt zu haben ?(

  • Wenn man nur eine Platte verwendet hätte, wäre der Tisch zu lang. Tischplatte und eine Zusatzplatte wäre auch gegangen - aber die eine Zusatzplatte wäre zu breit um als Notsitz zu funktionieren. Also vielleicht auch deshalb zwei Platten?


    Das mit dem Verschnitt würde auch recht gut zur Materialökonomie im Osten passen - wir hatten ja nichts... ^^


    Da hilft nur:
    ISOKO-Mitarbeiter auftreiben und Zeitzeugen befragen...

  • Das ist ja mal ne interessante Frage.... ich schließe mich an, ich konnte mir bisher auch nicht erklären warum dort zwei unterschiedlich große Bretter drin sind.


    Aber ich halte die Variante mit dem "Notsitz" an der kurzen Tisch-Seite am wahrscheinlichsten.

  • Das eine Brett diént im Stand als Spüle abdeckung, passt genau da rauf.
    Das andere ist tatsächlich ein Sitz/Ablagebrett damit man wenn man kocht nicht etwas auf das Polster stellen muss wenn der Tisch bereits gedeckt ist. Steht auch irgendwo in nem Heft was ich habe. Probierts mal aus, past wirklich so!

    [b][color=#009900]Mit Sachsenring Fahrzeugen immer gute Fahrt! ;)

  • Darauf wäre ich nie gekommen...danke für diesen Hinweis. :thumbup:


    Bei mir paßt es aber nicht - da ist der Wasserhahn sicher im Weg:


    Außerdem ist bei mir sowieso immer nur das Bett aufgebaut - die Tischfunktion habe ich zum letzten Mal anno 2003 benutzt und festgestellt, daß täglich zweimaliges Umbauen nicht wirklich schön ist. Gegessen wird seither nur noch im Vorzelt.