Bewertung in Mügeln

  • Also ich möchte hier mal über das Trabant und UFA Treffen in Mügeln bei Jessen schreiben.
    Das Treffen konnte man vergessen erst mal 15 Euro Eintritt für ein paar Stunden finde ich nicht nett, ich habe in Mühlhausen für ein ganzes Wochenende nur 17 Euro bezahlt, dann habe ich nur Mülltüten eine probepäckchen Feuchtigkeitscreme und zwei mini Aufkleber bekommen, deweiteren waren die Preise fürs Essen auch sehr teuer zb. eine kleine Portion Pommes 2 Euro ein Steak 3 Euro.
    Was mir noch aufgefallen ist, ist die merkwürdige Preisvergabe zb. den 3. Platz bestes Original IFA Trabant ( Bilder hänge ich an ). Es waren weitaus schönere Originale Trabanten da die diesen Preis verdient hätten.
    Fazit zum Treffe in Mügeln bei Jessen ich fahr nicht wieder hin.

  • Ich war heute auch da und fands toll.


    Hast du denn mal der Jury über die Schulter geschaut bei der Bewertung?! bzw. Kennst du deren Kriterien?!


    Ich habe zum Mittag Nudeln mit Gulasch gegessen. Kosten: 3,50€. Portion Pommes für 2,-€ ist normaler Preis.


    Und du hättest mit deinem Auto ja nicht rein fahren müssen, wenn dir 15,-€ zu teuer sind und du wusstest, dass du nur ein paar Stunden bleibst.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Ja da hast du recht ich hätte nicht reinfahren müssen aber ich bin eigentlich dort hingefahren um mein Auto dort den Besuchern zu zeigen.
    Die Bewertung der Auto war so sie wollten die Papiere vom Auto sehen haben einen ausfühlichen Licht und Leuchten Test gemacht,an den Radlagern gewackelt , den Motorraum angesehen und den Innenraum begutachtet.
    Ich denke wenn mann in der Kategorie Original Bewertet gehört dieses Auto nicht auf Platz 3, denn wenn du da warst hast du ja die anderen schönen Original Autos gesehen und da waren mit Sicherheit noch einige andere da die wesentlich Originaler waren.

  • Trabant 1969: Wieder nicht unter die ersten 3 gekommen?
    Wenn der abgebildete Trabi den 3.Platz gemacht hat, kann es auch daran gelegen haben, das vielleicht nicht genügend Trabis/Teilnehmer an der Bewertung teilgenommen haben. Das gleiche Problem hatten wir in Mühlhausen bei den 500/600er. Auch da haben wir uns teilweise die Papiere zeigen lassen, wenn es Unstimmigkeiten gab.


    PS: deine Rechtschreibung ist merkwürdig!z.B.: "Die Bewertung der Auto war so sie wollten die Papiere vom Auto sehen haben einen ausfühlichen Licht und Leuchten Test gemacht,an den Radlagern gewackelt , den Motorraum angesehen und den Innenraum begutachtet."
    Was willst du damit sagen?

  • Das hat doch damit nichts zu tun es waren genügend schöne Autos da, ach und ausserdem habe ich in Mühlhausen einen Pokal mit nach Hause genommen ( und wie ich finde den Besten ) aber das macht nichts hättest dich vorher Informieren sollen.
    Ich wollt damit Anne sagen Was die Jury alles bei der Bewertung gemacht hat.

  • Frage: Was verstehst du unter Original?


    Was ich so gesehen habe sind die Blinkerschalen und die Außenspiegel. Wobei es die Spiegel zum Uni-Anbau für 25,-Mark gab.
    Ansonsten sind da Zeitgemäße Zubehörteile verbaut.
    Ich hatte neben mir einen aus den 70ern stehen der sah super aus, aber der hätte bei mir mind. 4 Punkte abzug bekommen für nicht zeitgemäße Originalteile!


    Zeitgemäßes Zubehör bedeutet eigentlich keinen Abzug aber bei einigen Pluspunkt.


    Ich danke jetzt erstmal den Mügelnern für das schöne Treffen. Das so wenig gekommen sind ist schade.
    Der See wurde jedenfalls kräftig genutzt :thumbup: :bath:

  • Ich zähl mal auf was mir so aufgefallen ist: die Farbe war nicht Original , die Spiegel, die Zierleitsen auf den Kotflügeln ( waren blau ) getönte Ausstellfenster, der Motorraum war in Metallic blau Lackiert, Glasdach, Ventilkappen von ATU aus dem zubehör, sowie die weißen Blinkerkappen gab es in der DDR bestimmt auch so nicht.
    Wie ich finde ist das Auto nicht mehr Serienmäßig es ist sicherlich Geschmackssache des Besitzers aber bei einer Originalitätsbewertung sollte mann auf solche Sachen doch achten.

  • Ich war auch da! Bei der Bewertung hab ich zugeschaut und es war interessant. Klar, man kann sagen, dass die Bewerter jetzt nicht so den Blick hatten für die einzelnen Baujahre, dafür wird es aber auch nicht so verbissen gesehen wie anderswo. Habe einige Stimmen gehört, die sowas besser finden. Wer hat denn den ersten und zweiten Platz belegt?
    Über die Preise muss man sich eigentlich nicht beschweren, nen 10er Eintritt ist ok und Nahrungsmittel erschwinglich.


    Kurz gesagt, ich komme gerne auch ein viertes Mal. :thumbsup:


    edit: Trabant1969: du standest auch auf dem Bewertungsgelände, hast du mitgemacht bei der Bewertung? Wenn ja, dann werf ich mal das mit dem Glashaus in die Runde. Immer schön Bälle flach halten...

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Den ertsen Platz hat der blaue Trabant mit Bj 1989 belegt damit bin ich auch voll einverstanden (denn der Trabant war ein absolut stimmiges Bild) und den zweiten weiß ich leider nicht weil ich das Auto dazu nicht gesehen habe.


    wie soll ich das verstehen ? Trabant1969: du standest auch auf dem Bewertungsgelände, hast du
    mitgemacht bei der Bewertung? Wenn ja, dann werf ich mal das mit dem
    Glashaus in die Runde. Immer schön Bälle flach halten...

  • In Mügeln wird halt die Bewertung nach TÜV-Kriterien gemacht. Das war 2003 schon so, wo ich das 1.Mal dort war. Ich wusste also die Antwort schon vor meiner Frage ;)
    Das Thema erinnert mich ganz leicht an das hier ^^

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Mal ein einwurf an alle veranstalter....verlangt von den leuten die zur bewertung kommen einfach 10euro mehr und gebt jedem ein pokal..


    es ist immer schwer eine bewertung zu machen! was ist in dem baujahr orginal was gab´s damals als zubehör usw...ganz zu schweigen von dem zeug was nur für den export gebaut wurde..jeder der mal eine platzierung macht freut sich..also haben alle was davon.


    ein treffen nieder zu machen wegen der bewertung ist nicht fair...
    eigendlich macht der verein doch immer ein schönes treffen und das ist das wichtigste,oder?

  • also preislich muss ich sagen reicht das was an eintritt genommen wird,
    aber ich muss christel recht geben, bewertung ist immer schwierig, es ist aber auch doof wenn jedesmal die gleichen einen preis abräumen, meiner meinung müssten die bewertenden leute von außerhalb, also unparteiisch sein und nicht aus dem gleichen verein sein, dann hätte vielleicht auch jeder ne reelle chance.
    ansonsten ist das treffen in mügeln ein sehr schönes.


    für groß und kleinschreibung wird keine haftung übernommen :thumbsup: :thumbsup:

  • Eigentlich ist es ganz einfach:


    Der Gastgeber bestimmt die Regeln - und nicht der Gast.
    Auf Treffen ist das nicht anders als hier im Forum oder bei Tante Hedwig zum Kaffee... ;)


    Wenn bei Tante Hedwig vorm Essen gebetet wird, dann wird da gebetet - und es ist egal, wieviele Atheisten am Tisch sitzen. Sogar Erich Honecker als Berufs-Atheist hat das akzeptiert, als er anno 1990 beim Pfarrer Holmer in Lobethal über einige Wochen zu Gast war.
    Wenn hier im Forum die Regel gilt, daß man lesbar zu schreiben hat, dann ist es egal, wieviel vorgeschobene oder auch echte LRS der User mitbringt.
    Und wenn auf Treffen vom Veranstalter Kriterien für die Bewertung festgelegt werden, dann gelten eben diese Kriterien des Veranstalters - und nicht die Wunsch-Kriterien eines Gastes.


    Niemand ist verpflichtet eine Originalbewertung nach SRI und/oder nach www.trabant-original.de durchzuführen. Man kann sehr wohl auch ganz anders bewerten - nach Schönheitsaspekten, nach HU-Kriterien oder sonstwonach. Das liegt im Ermessen des Gastgebers. Und wem die Kriterien - aus welchen Gründen auch immer - nicht gefallen, der darf sich nicht daran beteiligen.


    Und um auch gleich noch eine weitere Illusion auszuräumen:
    Ein gerade noch halbwegs originaler 1969er mit Veränderungen an Lack, Farbton, Innenausstattung, falschem Innenspiegel, Ablage, Heizungssystem, Motor, mit Gewindeplatten für KMVA und Abflachung für Nabenlüfter am rechten vorderen Radkasten und 12V-Elektrik hätte bei der geforderten strengen Originalbewertung eine Chance von genau 0,00%, unter die ersten 3 Plätze zu geraten - es sei denn, es sind nur 3 Autos vorgefahren... ;)

  • Deli, da haste aber noch viel vergessen zu erwähnen, die E-Karosse, Scheibengummis, Farbe etc..
    Ich fand die Bewertung jetzt nicht so schlecht, zumal man mal mitbekommen hat wieviele Wagen schon bei ner kurzen Wackelprobe und nem kleinen Lichttest Mängel offenbarten.
    Ein Jungspund mit nem recht ranzigen Murmel-Kombi beschwerte sich doch tatsächlich, dass die Punktrichter seine völlig maroden, löchrigen Schweller bemängelten. Das Gerät wurde nur rumgeschoben, ne Batterie war ja auch nicht vorhanden usw., aber sich beschweren. :verwirrt:


    Also ich komme gerne wieder, nehme freiwillig nicht an der Bewertung teil weil mein Kfz nicht Fisch und nicht Fleisch ist und erfreue mich an netten Leuten, Gesprächen und ner schönen Lokalität.

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • der satz "für groß und kleinschreibung ..." sollte kein Angriff auf die Regeln hier im Forum darstellen.
    Du hast vollkommen Recht mit der Aussage :der Gastgeber bestimmt die Regeln, sollte von mir auch so rüberkommen.
    Es wird aber immer welche geben die sich darüber aufregen wie Bewertet wird, deshalb meinte ich, das die Juroren unparteiisch sein sollten.
    Auch wenn ich diesesmal nicht da war, ist Mügeln immer ein schönes Treffen und ich werde auch versuchen das nächste mal wieder dabei zu sein.

  • Letztendlich ist es immer das Gleiche.


    Ahnungslosigkeit gepaart mit Unzufriedenheit und dem Unwillen, sich extern "die Meinung sagen lassen zu müssen..."

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

    Edited 2 times, last by Mossi ().

  • Pokal für was. Für Werksoriginalität? Für DDR - Originalität? Für Schönheit? Für Patina?
    Was Diskussionen hinterher verhindern sollte, das Aushängen der Kriterien vor der Bewertung. Es geht garnicht darum so sehr darum, wieviel original, sondern wie bewertet wird.
    Vielleicht sollte man auch hier und da ganz auf die Bewerterei verzichten.