Trabant 1.1 Kupplung wechseln

  • Hallo,
    habe an mein Trabant ein Kupplungsschaden, und da ich von mein Wartburg 1.3er her weis das die heutigen Kupplungen
    nich das was sie sein sollen und man monate später wie wechseln darf.


    ich habe eine gefunden von LUK ist die denn gut?
    oder welche empfehlt ihr denn?


    über jede antwort bin ich dankbar


    mfg

  • Wer eine Ersatzkupplung für den Wartburg 1.3 sucht, der findet diese hier auf der Seite von Sachs, mit den entsprechenden Vergleichsnummern:
    unter
    1.Fahrzeug-Kategorie :[Blocked Image: http://webcat.zf.com/icons/pkw.gif] 2.Hersteller:WARTBURG3.Modellreihe: SACHSSACHS 3000 324 001
    Kupplungssatz

    • Montagezeit : 7,00 Std.
    • Durchmesser [mm]: 180
    • Austauschteil:

    2SACHS3082 966 001
    Kupplungsdruckplatte

    • Kenngröße: MF180
    • Durchmesser [mm]: 180

    3SACHS1862 768 001
    Kupplungsscheibe

    • Kenngröße: 180LPB
    • Durchmesser [mm]: 180
    • Nabenprofil: 18,3x20,4-24N
    • Zähnezahl: 24
    • Austauschteil:

    4SACHS3151 868 001
    Ausrücklager

    • Kenngröße: KZI-0
  • Für den Trabant sollen die Wartburg - Kupplungen gehen, mit dem Unterschied eines erhöhten Anpressdruckes = ist straffer. So jedenfalls autoteile-baller.de


    Von LUK gibt es auch noch welche zu kaufen.


    Einmal den kompletten Satz von LuK in Ungarn, aber wozu ist die Gabel?


    http://www.zsombishop.hu/product_info.php?products_id=3628



    Dei von den frühen Polo 86, Audi 80 u.a. gehen gemäß Vergleich mit den OE Nummern auch auch:


    Ausrücklager


    https://www.wagner-autoteile.de/index.php?stoken=25C5BD0&lang=0&cl=search&searchparam=118+0005+10



    Kupplungsscheibe:
    https://www.wagner-autoteile.de/index.php?stoken=F05542F9&lang=0&cl=search&searchparam=318+0002+16


    Kupplungsdruckplattehttps://www.wagner-autoteile.de/index.php?stoken=25C5BD0&lang=0&cl=search&searchparam=118+0005+10 oder von LUK, zu kaufen noch bei den

  • VERGLEICHBARE Sachs / LuK - Kupplungen (nur preiswerter, 180er mit 24 Zähnen, gleiches Nabenprofil, gehen die???)


    Auch bei VW gab es ja 180er Kupplungen,z.B. Polo mit 1,093 l (KBA 0600 - 570) (und andere wie Derby pp)
    Hier gibt es z.B. den Kupplungssatz von Sachs mit der Nummer 3000 004 002.Oder LUK (618 0001 06) OE - Nummer: AUDI 052 198 141 X
    VW052 198 141 BX und 052 198 141 AX
    Bei ZF (Sachs) findet man dazu das Folgende: 1 SACHS3000 004 002 KupplungssatzDurchmesser [mm]: 180
    Zähnezahl: 24
    Einzelteile siehe Stückliste:3082 068 631 ( Kupplungsdruckplatte / 1 Stück )
    1878 005 735 ( Kupplungsscheibe / 1 Stück )
    3151 037 131 ( Ausrücklager / 1 Stück )
    4200 080 060 ( Fett (Hochleistungsgleitfett) / 1 Stück )


    SACHS1861 547 638 Kupplungsscheibe Kenngröße: 180TPB
    Durchmesser [mm]: 180
    Nabenprofil: 18,3x20,4-24N
    Zähnezahl: 24
    Austauschteil:
    4 SACHS3151 037 131 AusrücklagerKenngröße: KZI-00

    Bei der Kupplungsdruckplatte sehe ich keinen Unterschied zu Wartburg/Trabant, oder ist da einer ??Und die Kupplungsscheibe von Sachs für VW Polo hat ein Nabenprofil von ebenfalls
    SACHS 1861 547 638 KupplungsscheibeKenngröße: 180TPB
    Durchmesser [mm]: 180
    Nabenprofil: 18,3x20,4-24N
    Zähnezahl: 24
    Austauschteil:

    Wo ist da der Unterschied? Es kann ja wohl nicht sein, dass der gleich Kupplungssatz bei Wartburg/Trabant/Barkas das Doppelte kostet, obwohl es das Gleiche ist, oder??? Oder an die Profis: Passt der vom VW auch an Trabant/Wartburg-Barkas 1.1/1.3 ?? Ausrücklager kann ich nicht vergleichen


    D.h. wenn ich z.B. bei
    https://www.wagner-autoteile.de/index.php?force_sid=pmj5951fnsn2pp8ent51fgekgnbal8j7&


    nach Kupplungssätzen entsprechender Größe gucke sind die Preise von 30 Euro NoName, 45 Euro Wagner, 73 Sachs und 84 LuK, bei Ebay no name 55 Euro... mmmmhhh kann das sein?