Schwierigkeit bei Antriebsmanschetten Gleichlaufgelenkwellen

  • Das ist doch David der das da macht.

    Keiner ist Fehlerfrei und die Kritik wird ihn sicher auch besser machen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ungewöhnlich milde Worte von dir....

  • Das hat seinen guten Grund, der David ist ein sehr angenehmer Zeitgenosse und auch nicht Beratungsresistent. Ich bin zu 100% überzeugt das er die Kritik an nimmt und das nicht nur als Meckern versteht.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Also ich bin der Typ aus dem Video.


    Wollte es so machen, dass es jeder Otto-Normal-Bürger in der heimischen Werkstatt nachmachen kann.

    Wer zuhört weiß, das ich sage, dass es nicht die beste Lösung mit dem Meisel ist.


    Deswegen hatte ich mich auch bisher geweigert, dass hier zu posten, da ich genau wusste wie das hier ankommt.

    Ich bin Mediziner und kein Techniker und ich habe wenigens die Eier um mich auch öffentlich mit Gesicht zu plamieren.


    Manche Sachen habe ich 20x filmen müssen, da kann es eben mal vorkommen, dass da der Käfig mal anders herum zu sehen ist. Es ist ja kein Sachsenring Lehrvideo, ich möchte lediglich etwas machen, damit andere nicht nur auf das gefährliche Halbwissen von Facebook an ihren Autos schrauben.

  • Schade, ich hätte eine andere Reaktion erwartet! Warum fühlen sich alle Videomacher immer so auf den Schlips getreten, wenn es mal nicht nur ausschließlich Daumen nach oben gibt?

    Dein Video ist gut, das habe ich gesagt. Was nicht gut ist, habe ich auch gesagt.


    Eine gute Antwort wäre jetzt gewesen:

    "Vielen Dank für die zahlreichen Kommentare. Das nicht alles perfekt ist wurde von mir selber angesprochen. Das mit den Nadeln wusste ich tatsächlich nicht und werde es noch einmal ändern und darauf hinweisen."


    Wer solche Videos macht, der muss auch mit (sachlicher) Kritik umgehen können.

    Ich koche auch nur mit Wasser......und wenn mir das einer sagt, dann kann man über alles reden. Aber warum nur immer diese Trotzreaktionen?

  • Alles gut ......es ist auf jedenfall eine gute info für die die es nicht wissen.

    Es ist aber sicher nicht böse gemeint ,wenn einige hier noch etwas richtig stellen wolle.

    Wobei auch hier immer der Ton die Musik macht .

  • Also ich bin weder trotzig noch möchte ich das jetzt irgendwie auseinander nehmen was ich da falsch oder gut gemacht habe. Fehler werden eh immer gerne gesucht, mach ich ja auch.


    Mir geht es lediglich darum, dass ich etwas machen möchte, was ich schon seit ca 2 Jahren im Kopf habe und doch sehr viel Vor- und Nachbereitung benötigt. Diesen Kanal habe ich 2006 mal gemacht, 2007 bin ich dort mit einer von dir gekaufen Power-Socke gefahren. Damals fand ich das mit youtube schon irgendwie cool.


    Das ist mein erstes Video gewesen, das mit den Nadeln ist mit bekannt, ich habe aber bisher nur Unterscheide in den Gelenken feststellen können, wenn diese auch mit einem Farbpunkt markiert wurden.

    Wer Nadeln beim TW bestellt, kann dort auch nur eine Sorte Nadeln erwerben, die sind auch nicht in verschiedenen Größen erhältlich, deswegen hatte ich es auch nicht erwähnt.


    Scheinbar besteht aber daran großes Interesse, dies dennoch zu erwähnen.

    Ich habe noch viele Alt-Wellen hier liegen, werde es wohl also nochmal drehen und das dann erwähnen.

  • Viel besser:thumbup: Der Unterschied ist im tausendstel mm Bereich.

    Die Nadeln von heute gibt es nur in einer Sortierung. Ist aber auch Quatsch die zu tauschen. Kann man machen, aber das kann mit Pech Geräusche geben (zu viel Luft) oder sie laufen ein (zu stramm).

    Mit ganz viel Pech bekommt man den Ring garnicht erst rauf mit einem Satz neuer Nadeln.


    Im Grund muss man nur darauf hinweisen die Nadel nicht zu vertauschen. Wenn sie runterfallen (von allen drei gemischt) so kann man sie (theoretisch) nur mit der schon erwähnten digitalen Messchraube wieder sortieren.


    Ich kann gerne mal eine gebrauchte auseinandernehmen und vermessen?

  • Hallo,


    sicher, dass es dort Sortierungen im 1000/mm - Bereich gibt?

    Und selbst wenn; die Mikrometer laufen auch mit einer digitalen Bügelmessschraube schnell weg. Ganz zu schweigen von der Präzision der Rutschkupplung.


    Also, mich würde es schon sehr überraschen, wenn man so nachvollziehbare Ergebnisse verschiedener Sortierungen bekommt.

    Also Tim, ran an die BMS. :)



    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

    Edited once, last by bepone ().

  • Die Toleranzen liegen doch sicher im 0,001er Bereich, oder?


    Sowas müsste ich in einem seperaten Video mal erklären. Ich habe eine digitale Messchraube, dennoch hängen da ja viele Faktoren ab. Ich habe die alle mit einer Pinzette vermessen, damit ich mit meinen Fingern die Nadel nicht erwärme etc.

  • Ich finde das Video so wie es ist gut! Hoffentlich wird es noch mehr geben.


    Der explizite Hinweis auf die Nadeln ist m.E. im Video nicht zwingend erforderlich. Warum? Diese Information steht im Reparaturhandbuch. Das Video ist für mich als eine Ergänzung zu der vorhandenen Literatur zu verstehen. Ich bin mir sicher, dass eine solche Instandsetzung ohnehin nur für schon erfahrenere Schrauber in Frage kommt und wahrscheinlich nicht "mal eben" von einem Neuling gemacht wird. Wenn man dann bspw. die Literatur berücksichtigt, dann ist das Entfernen des Außengelenkes in der gezeigten Art und Weise vollkommen legitim.


    Mich wundert ehrlich gesagt, dass hier bspw. keinerlei Kommentar zur Fettmenge im Außengelenk kommt. Dies ist m.E. eine wichtige Information, die aber im WHIMS fehlt. An anderer Stelle findet man sie trotzdem.