Acta Gesetz

  • Ich denke das dürfte jeden Internetdienstebetreiber interessieren - also auch uns Forenbetreiber:


    Quote

    ACTA ist sehr umstritten. Die Initiative soll Copyright-Verletzungen im Internet eindämmen und sieht dazu unter anderem vor, dass auch Internetdienstanbieter für Copyright-Verletzungen der Kunden in die Verantwortung gezogen werden können. Außerdem soll etwa auch Anstiftung und Beihilfe zu Urheberrechtsverletzungen unter Strafe gestellt werden.


    Internetaktivisten kritisieren ACTA scharf. Es sei ein Eingriff in die Grundrechte und in die Privatsphäre möglich. Auch Journalisten weisen ACTA zurück. Das Abkommen würde Internetsperren ermöglichen, eine demokratische Debatte könne so schlimmstenfalls verhindert werden.


    Quelle: PC-Games


    Es wäre gestern beinahe von unseren Volksvertretern unterschrieben worden! Lediglich formale Gründe verhinderten dies. In etlichen Städten in Deutschland soll es wohl heute Nachmittag Demonstrationen dagegen geben.


    Den gemeinen User wird es vielleicht zu nächst nicht interessieren - aber jeden Betreiber eines Forum zB. sehr wohl. Ich betreibe zusammen mit 2 weiteren das Forum Hobby-Gartenteich, uns würde dieses Gesetz ebenso treffen wie das Pappenforum und andere.


    Mich würde daher mal eure Meinung zu diesem Thema interessieren.

  • In etlichen Städten in Deutschland soll es wohl heute Nachmittag Demonstrationen dagegen geben.


    So ist der Plan. Natürlich werden, durch die Meldung gestern, einige nicht kommen, aber ich hoffe wir werden trotzdem viele sein. In einer Stunde geht es bei uns in Dresden los.


    PS: Es sollte JEDEN interessieren, egal ob Forenbetreiber oder nur Staatsbürger.


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Ich hab deshalb auch schon hier
    http://www.avaaz.org/de/eu_save_the_internet_spread/?fXgqOcb&pv=337
    unterschrieben. Vielleicht hilft es ja....

  • Betrifft auch alle mit einer eigenen HP...


    wird es bei mir nicht geben, alle Inhalte sind von mir, Bilder haben meine Kennung...Rechtfertigung nach, meiner Meinung nach, sinkendem Niveau ala Frazzebuch... ausgeschlossen!

    Irgendeiner muss ja Bilder machen..... ;)

  • Nein,wurde leider gar nicht. Nur gestern kurz. Wir waren in Dresden sehr viele, war eine nette Demo.


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Und ich konnte heute nicht. (Maloche. Mal wieder. :rolleyes: )


    Hoffentlich kommt das nicht durch. :S
    Obwohl... ich glaube, dann raucht's aber richtig. Wobei ich mir nicht sicher bin ob ich das gut oder schlecht finden soll...

    Spaß mit Hanf :rolleyes:


    Gruß,
    Trabiwurstaffblonkelgungradieschenaffenaffprivatsauna601sdeluxe

  • Fakt ist - sollte es in vollem Umfang kommen, trenne ich mich von einem Teil meines Hobbys da ich keine Lust habe für anderer Vergehen privat den Kopf hin zuhalten. Das will und kann ich nicht.


    Als Forenbetreiber ist man defakto angesch... - selbst wenn ein User behauptet, es sei sein Werk/Bild wie auch immer, ich kanns meist nicht zweifelsfrei nach prüfen ob dem so ist und das ist der Knackpunkt an der Geschichte.


    Das es nicht groß durch die Medien ging bisher zeigt doch nur das an dem Braten etwas faul ist - offenbar wollte man es möglichst geräuschlos durch drücken... :/

  • Um es mal etwas zynisch zu sagen:


    Wenn das stimmt, was die Gegner der ACTA-Bewegung so schreiben (ich habs nur heute mal stichpunktartig verfolgt), wird demnächst massenweise Serverkapazität frei. Und es wird einen Zeitgewinn bei Privatleuten geben, weil sie ihre Zeit dann nicht mehr im Internet, in Foren und ähnlichen Parallelwelten verbringen werden/wollen/können.


    Also wird Serverkapazität perspektivisch billiger...


    ;);)

  • Gibt es denn auch Befürworter?
    Der Zeitgewinn wird nicht so groß sein, es wird dann einfach wieder mehr Lanpartys geben. :)


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Moin,


    Jan
    Das Thema gehört in unser aller als auch in deinem eigenen Interesse als Plattformbetreiber gut sichtbar angepinnt. ;) Ich denke es ist nicht unwichtiger als Burger Voting und das Trabant-Register... ;)


    Wenn ich so mit dem ein oder anderen in den letzten Stunden online diskutiert habe, erschreckt vor allem das Desinteresse auf grund fehlender Informationen. Viele denken, es geht ausschließlich gegen MP3 und Software Raubkopierer und es tangiere sie daher ja eh nicht...
    Wenn sie dann direkt auf die tatsächlichen Inhalte von ACTA gestoßen werden, erschrecken sie dann doch und man hört nur: "Das wusste ich nicht."


    Schlimm ist sowas.


    1989 sind die Menschen für Demokratie, Freiheit und Bürgerrechte auf die Straßen gegangen und wo sind wir gelandet bzw. wo geht die Reise hin? Das macht einen einfach nur traurig ... ;(

  • Wenn man so die Zahlen der Demonstranten in den deutschen Städten von gestern so sieht, dann bedarf das noch einiger Aufklärung. In Gera waren es gerade mal ca. 30 Leute. Ich weiß nicht was erst passieren muss, damit die Leute ihren Hintern mal wieder hoch bekommen. Gemeckert wird ja immer und überall, aber mal was angehen und in die eigene Hand nehmen, dazu sind leider viele zu bequem geworden „ Die anderen werden das schon machen“ :thumbdown:

  • wo sind wir gelandet bzw. wo geht die Reise hin?


    Die Reise geht dorthin, wo sie schon mal war: zu einem höchst undemokratischen Monopolkapitalismus, in dem Konzernherren und Banker bestimmen, was Recht oder Unrecht ist.


    Das war nur deshalb mal für 4 Jahrzehnte etwas anders, weils auf der anderen Seite ein Konkurrenzsystem gab, das wirtschaftlich und demokratisch leider deutlich schwächer war und für dessen Völker man ein hübsches, buntes und sozial abgesichert erscheinendes Schaufenster sein mußte.
    Dieser Druck ist seit 1990 weg und seitdem entwickelt sich der Kapitalismus, wie es kein Theoretiker im Lehrbuch besser hätte beschreiben können. ;)

  • In Dresden waren wir zwischen 2500 und 3000. Für die Temperaturen und die Meldung am Vortag eine richtig gute Zahl für das erste mal. Und morgen geht es wieder auf die Straße. Es passiert also schon was, man muss nur genug bewegen.


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Quote

    Die Initiative soll Copyright-Verletzungen im Internet eindämmen und sieht dazu unter anderem vor, dass auch Internetdienstanbieter für Copyright-Verletzungen der Kunden in die Verantwortung gezogen werden können. Außerdem soll etwa auch Anstiftung und Beihilfe zu Urheberrechtsverletzungen unter Strafe gestellt werden


    bin ich der einzige der das gut findet ? wie kann man dagegen sein ?

    Dieser Beitrag wurde 569 mal editiert, zum letzten Mal von DUOcalle: Heute, 22:24

  • An sich ist der Wille gut, jedoch ist das Gesetz in keinster Weise ausgereift. Ich dürfte z.B. meine Abschlussarbeit nicht schreiben, wenn ich dabei zitiere, oder sonstigen urheberrechtlich geschützen Inhalt nutze. Dazu zählen auch Bücher. Ich müsse eine schriftliche Genehmigung für ein Zitat einholen......totaler Schwachsinn.


    Wenn du 10 Minuten Zeit hast, dann schau dir mal dieses Video an. http://www.trendhure.com/2012/02/02/anonymous-was-ist-acta/

  • BO601, magst ja recht haben mit deinem erst mal informieren, nur werde ich das Gefühl nicht los, es sind auch viele unter den Demonstranten, die das Wort "Raubkopie" lieben. Besonders, wenn man durch ein kleines Programm seine IP verfälscht. Kenne da welche, Du auch?


    ToniP50, mit dem <zitieren, was man sich da ausgedacht hat is natürlich voll daneben, denn man gibt ja seine Quelle dann an. Finde ich auch voll übertrieben. Aber so ist es eben nun mal, die Politiker arbeiten wie immer nach dem Motto erst mal was zusammenschustern, nachbessern kann man dann immer noch. Ging aber diesmal gegen den Baum.

    Übrigens, nicht nur Wissen verdoppelt sich, wenn man es teilt!!!