DKW IFA F8 Pritsche

  • Ich sage dir jetzt ganz ehrlich, mit spülmaschinentabs habe ich bei zylinderköpfen von simson/mz folgende erfahrung gemacht: sie sehen aus wie sandgestrahlt, so ekelig porig und rauh die originale gussoberfläche ( vom kukillenguss) geht dabei verloren aus archäologisch ästhätischer sicht einfach furchtbahr, zitronensäure macht das ähnliche aber bei den köpfen die ich im direkten vergleich hatte waren die zitronensäureköpfe weniger angegriffen....


    für das kühlsystem beim 311er wartburg hatte ich zitronensäure einen Tag im betrieb des wagens drin ( morgen rein gefahren abends raus) danach war weder die wasserpumpe undicht noch irgeneine andere dichtung.... zitronensäure greift in meinen augen nur bestimmete alugus verbindungen an je me´hr zink drin ist desto zefressener sehen die teile aus nur ebend das im direkten vergleich bei mir die spülmaschinentabs immer mehr gefressen haben, daher verwende ich zitronensäure( die man sogar trinken könnte :rolleyes: ) spülmaschinen tabs enthalten mehr chemisch fragwürdige verbindungen...


    probier es aus wie du es meinst, ich kann nur von meinen erfahrungen sprechen, die natürlich nicht allgemeingültig sein müssen, obwohl manche mir immer anhängen das ich dies dachte...


    meinem 311 und F8 hat die zitronensäure NICHT geschadet !


    um stahl zu entrosten bleicbt es für mich das mittel der wahl, bei Alu muss man ebend aufpassen ! hat dein F8 den stahl oder Alu kopf ?

  • Oh je solche Fragen ;) Ich glaub es ist Stahl, muss ich aber nochmal schauen.


    Und wenn ich nun nen Mix mach mit einem Tap und Zitronensäure?


    Ich habe jetz auch noch Gebissreiniger als Tipp gelesen :thumbsup:

  • Nimm aber bitte den Gebissreiniger und nicht Omas Gebiss << nicht vertauschen ^^ *duck und weg*

  • Glückwunsch Herr wünsch , ich würde mir wünschen (klingt gut ) :) das du mal ein Video machst vom laufenden Motor ,die klingen doch so geil.
    Zum spühlen des Kühlsystems würde ich ,wie Zottel schon sagt auch nur Zitronensäure nehmen ,ich habe es an meinem 311er auch so gemacht ,wichtig ist nur das Wasser muss am besten kochen, da ist die wirkung am besten.
    Und lass das Zeug ruhig einige Tage drin , so 2-3. ^^

  • Danke und das Video ist schon für Morgen geplant.


    Habe heute Abend den Tank samt Benzinhahn ausgebaut und gereinigt und dann alles wieder zusammen gesteckt. Den Vergaser hatte ich bereits letzte Woche gemacht.


    Tja was soll ich sagen. Man tippt kurz auf den Anlassschalter und der Bollert los :thumbsup:


    Morgen werd ich dann man den Spülgang wagen.

  • Hab mich gestern mal in das Teil reingesetzt. Also Formsitze sind auf jeden Fall schöner ;) .

    Neapel sehen und sterben-Tour 2012
    Ich war dabei!


    50 Jahre Trabant 601
    Die Jubiläumstour 2014
    Ich war auch dabei!
    :raser:

  • Da muss ich dir recht geben ^^


    So ich habe heute mal ne Zaubermischung aus Wasser, Gebissreiniger, Geschirrspültap und Zitronensäure reingefüllt.


    Also erstmal ist alles Dicht. Habe es warm eingefüllt und bin dann noch etwas gefahren. Mal sehen.


    Achja: :)


    http://www.youtube.com/watch?v=Fju0Lr0BFKc
    http://www.youtube.com/watch?v=dab95UrxX2A

  • Irre... :verwirrt:
    Vor allem daß an dem Auto alles funktioniert - der blinkt, hupt leuchtet, fährt und und und...
    Gerade beim F8 hab ich da schon ganz andere Zustände gesehen.


    Wie bremst er denn so?

  • Bremswirkung is wie beim 64er Simplex. Und der zieht auch nich schräg :S


    Irgendwie is das schon alles fast unwirklich.

  • Ich glaub so ne Radkappe hab ich noch rumliegen, um damit Tropfen aus dem Vergaserüberlauf aufzufangen. Wenn du mal wieder was brauchen solltest, die gibts dann als Zugabe :-)

  • Klasse glänge :thumbsup:

  • Ich durfte ihn mir Heute, nach einem "WANNIhaften" Tag, auch mal ansehen und hören...

  • Ich habe heute den Auspuff demontiert, weil ich den zum Pulvern geben will.


    Ja daraus wird erstmal nichts, da das "Endrohr" nurnoch Brösel ist. Beim rausziehen ist es zerbrochen :thumbsup: .


    Die Anlage ist selber gebaut und schon lustig anzuschauen. Der Dämpfer ist aber noch gut.

    Da werd ich wohl erstmal was selber basteln, eh ich ne neue Anlage für über 200€ hole.


    Jemand ne Ahnung zu welchem Fahrzeug der Dämpfer gehört?

  • Pulver wird mit ziemlicher Sicherheit Blasen schlagen und verbrennen.


    Da wäre Spritzverzinken sinnvoller (und genauso teuer).

  • Naja jetz wirds auch erstmal nichts mit Pulvern, da ich jetz erstmal ein Endrohr bastel.


    Ich wollte eigentlich nur den Dämpfer und das Endrohr pulvern, denkt ihr das wird zu heiß dort?


    Diese komische "Krümmerverlängerung" hätt ich mit Ofenlack behandelt. Hab da was gefunden, was auf dem VSD vom 64er bis jetzt super hält(auch nach längeren Fahrten(OMMMA z.B.))



    Aber das der Dämpfer vom F8 ist glaub ich nicht. Die Rohranschlüsse sind auch umgeschweißt.


    @kbi601 : Was soll ichn jetz mit der Dichtung? Die passt so schlecht am Auspuff ^^ .


    Barkas vllt.?