• Das sehe ich genauso! :thumbup:

    (und bin deswegen schon seit der allerersten OMMMA immer mit dabei. Eine Treffensaison ohne DAS Ereignis in MD kann und will ich mir auch gar nicht vorstellen... :))

  • Ich freu mich auch - war 2009 zuletzt dort...damals mit (m)einem Oltcit. :lach:


    Ich werde Fr an- u. Sa Abend o. So ganz früh abreisen. Ich „muss“ mit dem Wagen noch weiter zum Zwickauer Automobiltag...:raser:

    Standard. weniger ist mehr.




    Verkaufe W311/0 Limousine Standard Export

    Suche Frontschürze mit "Kasten" für den W311

    Suche 2-teilige Auspuffanlage für den P601

    Tausche Bouclé-Teppich einteilig für den 64er P601 gegen zweiteiligen Teppich für den P601 von 65 bis 67

  • Am Freitag hat der Teilemarkt auch schon geöffnet.

    Hat Vor- und Nachteile bzw. Schnäppchenalarm vs. "Es sind noch nicht alle Händler da"

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • ...mich über das tolle WE zur 20.OMMMA in MD freuen und auch darüber, dass ich es wieder mit so vielen netten Leuten verbringen durfte. ?

    Stimmt, schön war es !

    Ich war auch am Sonnabend mit meinem 601 auch vor Ort.


    Allerdings waren nicht wenige der Aussteller, ich eingeschlossen , ziemlich ungehalten darüber, dass sie als Tagesgast den dreifachen Betrag eines Besuchers ohne Fahrzeug hinblättern mußten.


    Wohlgemerkt, ich meine die Relation zwischen beiden Eintrittspreisen.

  • Ja ich war Sonnabend auch mit meinem Trabi Tagesbesucher und finde auch das diese weniger bezahlen sollten als die die nur zum gucken kommen.

    Die kleineren Treffen bei uns in der Region da ist es so üblich das die Aussteller nichts bezahlen und noch ein Freigetränk und eine Bratwurst bekommen.

    Da sollte der Veranstalter noch mal drüber nachdenken!

  • Es geht mir ja auch um die relation von reinem Zuschauer der nur zum gucken kommt und denen die dafür sorgen das überhaupt was zum gucken da ist.

  • Ich habe für das Wochenende in MD ganze 15,- Euro bezahlt. Ist das für's Camping zu viel? Finde ich nicht.

    Es war meine 3. OMMMA und bestimmt nicht meine letzte.

  • Lies doch bitte einmal was Krapproter u. ich geschrieben haben.

    Das mit der Relation würde übrigens dann auch für deinen Preis zutreffen.

    Wobei noch zu erwähnen wäre dass sich wahrscheinlich wenige Besucher die Fahrzeuge

    auf dem Campingteil angeschaut haben, da Absperrung mit Flatterband.

  • Die Frage ist: Wer campt und wer ist Tagesgast?

    Eine Alternative wäre Summe X als Eintritt für Tagesgäste (mit Auto) + Summe X als Kaution.

    Die Kaution wird zurück gezahlt, wenn man bis XX Uhr den Platz verlassen hat.


    Wir sind dieses Jahr erst am Samstag gegen 11:00 Uhr vorgefahren und da war der Platz schon voll. Leider z.T. mit Egoisten, die mit Pavillon aufbauen mussten und z.T. mit "Bastelbuden", welche vor Jahren nicht vorn stehen durften.


    Im Endeffekt war es zum 12.Mal in Folge sehr schön. nicht zu warm, nicht zu kalt.

    Ein paar Schnäppchen haben wir bekommen. Nette Gespräche geführt und schön gegrillt.

    Es könnte gern einen Tag länger sein.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Ich habe mein Gespann nicht nach vorne auf das Ausstellungsareal gebracht weil einige zurück kamen und meinten es sei schon voll. Trotzdem liefen etliche Besucher mit Kameras bewaffnet auch über die Campingplätze, das was da steht kann garnicht alles vor Gefahren werden.

    Und zum Thema Tagesbesuch, ich könnte ja am Freitag mich als solcher am Eingang ausgeben und dann trotzdem das ganze Wochenende auf dem Platz bleiben. Die Kontrolle dessen und andere Tarifmodelle stehen vermutlich in keinem vernünftigen Verhältnis zum Aufwand.

    Nebenbei, der Eintrittspreis ist bei mir der kleinste Posten, im nächsten Jahr hebe ich vielleicht mal die Tankquittungen auf. :-)