Türfangband einbauen

  • Ich habe neue Türen in mein Auto eingebaut und weiß nicht, wie die Türfangbänder eingebaut werden ... Hat jemand eine bebilderte Anleitung???

  • Bebildern kann ich das gerade leider nicht, da mein Auto nicht in der Nähe ist und ich keine Lust hab, die Verkleidungen runterzureißen.


    Als erstes musst du - wie schon erwähnt - die Verkleidung abnehmen. Danach führst du von innen den Türhaltebügel ein, nachdem du den Gummi draufgeschoben hast. Dann ziehst du die Schraube an. Danach montierst du das Fangband an der Säule und fertig ist der Lack.


    Ich hoffe, dass ich das richtig erklärt hab, sonst darf man mich gern korrigieren. Die letzte Arbeit am Türhaltebügel ist schon ein paar Jahre her.

  • Ich bin zu doof. In der Tür ist nichts, wo ich das Fangband befestigen kann. Gibt es verschiedene Fangbänder und/oder verschiedene Türen? ?(

  • In der Tür wird das Fangband ja auch nicht befestigt, sondern nur der weiße Plastring mit dem darübergeschobenen Sprengring. Dieser sitzt hinter dem Loch für das Fangband. Auf den fotos ist er zu erkennen. Wie er genau gehalten wird kann ich dir nicht genau sagen, es scheint aber eine Blechtasche oder ähnliches zu sein. Dann schiebst du das Fangband mit der Lasche zuerst von innen durch und montierst das so wie auf dem Foto. fertsch!


    (Beim Schließen der Tür schiebt es dann das Fangband mit dem rundlichen Knubbel durch den Plastring in die Tür hinein, Der Plastring bleibt dabei an dem Loch in der Tür in seiner Halterung)

  • aha. Und genau den Inhalt dieser Tasche (Plastring, Sprengring) hab ich nicht. Werd also die einschlägigen Verkäufshäuser abklappern ... oder hat jemand von Euch was im Angebot?


    mr.schust: Danke für die Aufklärung und die Fotos! :thumbsup:

  • Jetzt hab ich ein paar Bilder gemacht. Das Türfangband hab ich mit dem Plastik- und dem Gummiring, nur ich raffs immer noch nicht, wie es eingebaut wird ... HILFÄÄÄÄ

  • Wo genau is jetzt eigentlich das Problem, is doch fast selbsterklärend...


    Was dir noch zu deinem Glück fehlt, ist der Metallring der um das runde weiße Plastikding kommt.
    Ist das dran, wirfst du das einfach in die Blechtasche (gibt ja nur eine offene Seite), befestigt wird das garnicht.
    Dann kommt das Fangband von innen durch den Plastikring (mit dem Gummi, das ist dann so ne art Dämpfer) und wird an der A-Säule befestigt. Durch lösen der Kontermutter am Fangband und verdrehen des Schraubgnubbels kanst du nu noch einstellen, wie weit die Tür aufgeht, das wars....


    Chrom

  • dann brauch ich noch 2 Metallringe ... Wo sind die edlen Spender hier??? :thumbsup:

  • Wie ich dir schon per PN schrieb, habe ich die Metallringe da. Ansonsten machs so wie chrom und ich es dir beschrieben haben.

    Fuhrpark: P601L Bj.'87 - P601K Bj.'87 - MZ ES 150 Bj.'67 - MZ ES 250 Bj.'59 - MZ ES 250/1 Bj.'64 - MZ ETZ 250 Bj.'87 - Jawa 356 "175" Bj.'56 - KR51/2L Bj.'86 - SR 4-4 Bj.'74 und Jöhstadt TS 8-8 Bj.'78

  • Hallo,


    wo gehört eigentlich dieser Gummiring richtig hin und welchen Zweck erfüllt er genau? Meist sieht man diesen ja einfach nur am Türhaltebügel rumbaumeln, wie in Beitrag 4 zu sehen. Oder gehört er dort auch hin?


    Grüße
    Marius

  • So wie auf dem ersten Bild im Beitrag 6 ist es richtig.
    Wenn da was rumbaumelt,war es gleich falsch montiert.
    Bei richtiger Montage landet ein defekter oder zu großer Gummi in der Tür.

  • D.h. also, zwischen Plastikring und Blechtasche zum Tür-Innerem hin oder ganz innen?
    Ach ja, und der Ring zeigt vermutlich, wenn man von dem Bild in Beitrag 6 ausgeht, mit der Oberseite zum Gummiring. Oder?


    Grüße
    Marius

  • Schieb den Kunstoffring (BILD 1 Beitrag 6 ) noch auf das Fangband,dann hast Du die richtige Reihenfolge zur Montage.

  • Fangband - Haltering kpl. gibt es übrigens bei Trabantwelt zum Preis von 2,- Euro pro Stück.