Fiberglas (GFK) Kotflügel am Trabant

  • wer kennt oder baut selber aus fieberglas kotflügel für trabant?
    was kostet das oder wo bekommt man welche her?

  • Also ich kenne da jemanden,


    Kosten etwas billiger wie die Neuteile (z.B. Zweitaktladen oder ldm-tunig)


    4er Satz um die 200 Euro


    Für welchen Einsatzzweck? Serie, Tuning oder auch Rennsport verbreitert oder normal

  • normal sollen sie sein für rallye einsatz :thumbup:

  • Also die Kotflügel auf'm 2. Foto gefallen mir auch ganz gut.
    Wie weit kommt denn der Radlauf raus und wie lange dauert denn so'ne Anfertigung (4 Kotis) ?
    Würde gerne mal wieder bei Euch vorbei kommen, bin im September wieder in Ilmenau.
    Kann man die Kotis montiert bei Euch sehen?


    Gruß Sven.

  • Servus Alex(werner)!
    Meine GfK-Teile sind auch aus Ilmenau!Sind superleicht!
    Gruß Christian

  • Der Radlauf ist 4cm breiter, mit Kante wegschneiden und ziehen kommt man etwa 10 cm.
    Das Anfertigen dauert etwa 6-7 h. Die normalen Kotis sind am meinem Auto dran.
    Eine breiten Koti habe ich auch da.

  • Kann die Teile von werner01 auch empfehlen! Hab mal einen Sitz nachfertigen lassen und der war wirklich top!! Danke nochmals auf diesem Weg! :thumbsup:

  • 2 Fragen dazu:
    Gibts auch was für die 600/500 Fraktion?
    Wo liegt ein ca. Preis?


    (andere Teile für Fremd kfz möglich?)

  • Ich möchte mal noch anmerken,daß die Teile für den Motorsport ideal sind.Für einen Altagswagen der keine Zelle hat,würde ich Bedenken bei einem Crasch anmelden.Die Serienbeplankung sorgt ja auch für eine gewisse Stabilität.Bei den Teilen aus Kevlar/Kohlefaser oder Glasfaser würde ich das auf Grund der dünnen Wandstärke nicht sagen.Es geht ja vordergründig um Gewichtsersparnis.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Für den 500/600 will ich seit Jahren Teile machen, bis jetzt scheiterte das Projekt an guten Kotflügel, die für die Urform nötig sind.


    Wer kann welche borgen? Der Preis wäre theoretisch der gleiche.


    Andere Teile --> habe auch Wabu und andere Sachen. Andere möglich


    @ fg: Auch in Seriestärke sind die KF noch etwas leichter. Beim Crasch verhält sich das Material anders. Es bricht nicht, sondern das Harz zwischen den Fasern löest sich. Habe schon ein paar Unfälle gesehen, mal konnte die KF weiter verwenden.

  • Ich wollte es nur mal angemerkt haben.Wir hatten die Teile aus Kevlar,und die waren wie eine Zeitung nur "reißfest".Wenn Ihr die Teile auch in org.Stärke baut,ist das für den norm.Fahrer sicher besser.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich habe mit Kevlar und Carbon im Bezug auf den Trabi nicht so gute Erfahrungen. Hier sollte mit Mischgeweben gearbeitet werden. Die erzielte Gewichtsersparnisse steht in einem schlechten Verhältnis zu den Kosten. Mit Temperatur und/oder Druck läßt sich die Materialeigenschaften deutlich verbessern --> Hoher Aufwand


    Aber: Optisch sieht z.B. eine Carbon-Haube einmalig aus.


    Ich selbst habe ein Cockpit aus einem Kevlar/Carbon-Mix.


    Übrigens das Phenolharz-Baumwollgemisch Material ist für den Serien Einsatzzweck die technologisch optimale Lösung, in Zwickau wurde auch mit GFK experimentiert. In Kleinserien macht der GFK-Einsatz Sinn.

  • Hallo werner01,


    ich hätte originale Kotflügel für eine Seite für 500er/600er im Lager (3 Stück) sowie eine original Türbeplankung für die Kugel. Sind wie gesagt original noch nie verbaute Teile (unlackiert).


    Kannst mir deswegen auch gern ne PN schicken - ich hätte nämlich auch an Kotis (vorn/hinten) in original Stärke (eigen-) Interesse. ;)


    Tür links:


    Koti rechts:

  • danke Otto, für das Angebot, wenn wir auf diesem Wege einen ganzen Trabant zusammen bekommen, wäre das Klasse.

    Edited once, last by Trabiteamer ().

  • Jepp,


    wenn die GFK Kotis dann auch passen hätten ja alle Trabantfreunde was davon - die originalen wachsen schließlich nicht mehr nach. ;)


    Mehr als die 2 wirklich orignal Teile hab ich aber nicht . der Rest sind gebrauchte müsste man sich aber mal ansehen. Eventuell kenn ich noch ne Quelle für die restlichen Teile - muss ich die Woche mal Telefonieren... :)

  • Hallo Werner01,



    wie legst du den Lagenaufbau fest? Auf welche Wandstärke kommst du? Sicherlich ist ein Hybrid die beste Lösung bezüglich Kosten und Stabilität.


    Arbeitest du mit Vakuuminjektionsformen oder Handlaminat?


    Mich interessierts fachlich.

  • Einen vorderen Murmel Kotflügel kann ich auch beisteuern, weis gerade nur nicht welche Seite, gehe dann m,al nachsehen.