Gewicht Wartburgmotor vs Trabantmotor

  • Leute, wie viel wiegt eigentlich ein Wartburgmotor und wie viel ein Trabi-Motor? Ich möchte damit berechnen, ob und wie stark die 601er Karosse beim Umbau auf 353er-Motor verstärkt werden muss.

  • Ein Wartburgmotor wiegt ca. 70kg.Was ein Trabantmotor wiegt weiß ich nicht genau (ist zu lang her), ich schätze so um die 50kg.
    Viel verstärkt ist bei mir auch nicht außer Käfig und Domstreben.

  • Hallo Freunde, weil gerade wieder dieses Thema angeschnitten wird, wo ist bei diesem Umbau eigentlich der Kühler?
    Auf den wenigen Bildern, die ich bisher gesehen habe, konnte man das nicht erkennen.


    KJG

  • Hallo Axel!


    Der Kühler sitzt vor dem Getriebe wie beim 1.1.
    Ich such mal ein paar Bilder raus!


    p.s. bin gut angekommen und mach das beste aus der Zeit hier im Einsatz

    :top::top::top:El Marcel


    :lach:190 000 km Autogas im 1.1 bei [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/146653.png] :lach:


    Endlich geschafft: 250 000 km!! Auf dem Weg zur nächsten Viertelmillion. :top:

    :fahrrad:Dritter Platz Mifa Klappfahrrad Anklam 2017- Danke den Teilnehmern mit der Bud Spencer Mucke- die hat beflügelt und unmenschliche Kräfte entwickelt!!!

    :fahrrad:Dritter Platz MiFa Klappfahrrad Anklam 2018 - Titelverteidigung!

    :top: Dritter Platz Trabant 1.1 Original, mit Anhänger

    :fahrrad:Zweiter Platz MiFa Klappfahrrad Anklam 2019 - vorwärts immer...!

  • n 601 er rumpfmotor wiegt meines erachtens zw. 30 und 40 kg :schock:

  • Wenn man jetzt den Tank und Batterie von Motorraum in den Kofferaum bzw. Fahrgastraum verlegt ist das Mehrgewicht an der Vorderachse schon wieder ausgeglichen.


    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • meines erachtens wiegt ein trabimotor 59 kg.(hab das mal irgend wo gelesen)
    hab in letzter zeit 3 stück rausgebaut und das waren nicht nur 30 - 40 kg.

  • Meiner Meinung nach ist das Mehrgewicht des 353er Motors kein Problem für den 601 Hilfsrahmen, der ist stabil genug. Zumindest konnten wir bei unseren und anderen Umbauten bisher nix negatives in die Richtung beobachten.



    Wenn du der erste wärst der den Umbau macht wäre diese Frage natürlich sehr berechtigt, aber so kannste darauf vertrauen was wir sagen und/oder du verstärkst ihn halt um dir und deinem Sicherheitsgefühl genüge zu tun :top:


    Betrachtet man z.B das Verhältnis von 1.1er Motor/Getriebegewicht auf dessen Hilfsrahmenkonstruktion so ist das weitaus schlechter als das des 601 mit 353 Motor.

  • Diese Rechnung gilt also für Wartburgmotor+ Trabant Getriebe (evtl. geändert).


    Wie sieht es bei anderen Getrieben aus und welche sind schon verbaut worden und wie sieht es da mit dem zusätzlichem Gewicht aus?

    It's not a bug it's a feature!
    --------------------------------------
    Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind.
    - Terry Pratchett, "Eric", In Literature -

  • Ich kenn nur einen von ner Homep. der ein anderes Getriebe am 353er im Trabi hat sonst keinen. Sind bei allen Trabantgetriebe verbaut.
    Bei uns sind längere 4. Gänge drin.


    Und das Gewicht von einen Trabant 601 Getriebe zu dem eines Golf nimmt sich nix. Bedingt durch den Aufbau eines Getriebes (Eingangswelle Abgangswelle Differenziall Rückwärtsgangwelle und Kleinzeug) das bei allen Identisch ist von der Struktur her.
    Wenn da ein Unterschied von 10kg ist dann ist das schon viel.

  • Hallo KJG


    schau mal in meiner Gallerie,dort habe ich ein Pic von meinem PS Keller eingestellt :grinser:

  • Danke, jetzt ist mir das etwas klarer. Aber ist der Kühler nicht etwas klein? Mein P 70-Kühler war da größer. Naja, bei dieser Art der Kühlung war das wohl nötig.


    KJG

  • Hallo,


    hab eventuel auch vor mir nen 353er einzubauen. Was muss ich alles beachten? Mussd er Hilfsrahmen umgeschweißt werden? Nehme ich das Getriebe mit, oder nehme ich das alte? Wie ist es mit tank und der lüftung?


    Habe noch nie einen Motor umgebaut. Was muss ich da alles tun? Welche elektronic brauche ich zusätzlich? Was sagt der TÜV?


    für detalierte Hilfe wäre ich dankbar...



    Wie schnell ist dann die Vmax?

  • der rumpfmotor des 601er wiegt ohne anbauteile und ohne kühlluftgehäuse laut UPS ca. 38 kg. :zwinkerer:

  • hab jetzt erst die suchfunktion benutzt... sorry... hab was gefunden im Forum...

  • Und was wiegt ein 1.1er Motor bzw ein 1.3er ?

    Its not a trick - its a Zoni !