18. Internationales Trabant - Treffen Hansestadt Anklam 16.05.2012 - 20.05.2012

  • Wenn du eine Idee hast, wie man man das einteilen soll? Du mußt da auch mal etwas weiter denken.
    Oder meinst du das Stechen am Ende? Das ist nur zum Spaß und es soll dabei nur der Schnellste aller Klassen ermittelt werden.

  • ja soweit passt das ganz gut mit den Gruppen aber am ende hätte man das ja auch etwas anders legen können so das die Boliden mit über 100 oder gar 200 ps nich nen wabant verheizen sondern die rennen attraktiv bleiben... sonst is doch alles super...in den vorläufen kann man sich doch einigen wer gegen wen fährt ...

  • wer noch weitere anregungen zum treffen geben möchte, sollte dieses in den nächsten tagen machen, da die planungen sogut wie abgeschlossen sind.

  • Ich persönlich bin zu fast allen besprochenen Themen der Meinung die Teilnehmerzahlen sprechen für sich - Klasse Job der Organisatoren auf ganzer Linie.
    Man kann es nie allen Recht machen, egal wieviel man diskutiert und welche Lösungswege man geht. Jene denen etwas nicht gefällt gibt es immer!


    Ich biete auch gerne meine Unterstützung während des Treffens an, an wen sollte man sich diesbezüglich wenden?

  • wir können immer hilfe gebrauchen, die frage ist hierbei nur ob als volle kraft oder teilzeitkraft. melden kann man sich immer unter 01719503024 oder trabbi-buugy-club@freenet.de

  • meine meinung.... hin oder her, bisher war imma alles tip top von der org. her und fakt ist: Anklam ist imma noch ein "MUSS" treffen und wir senftenberger werden wieder dabei sein, und wenn ich hängend über'n zaun penne weil kein platz ist :freude:

    Um ein 8er Loch zu Bohren, nimmt man am Besten zwei 4er Bohrer.....da braucht man nicht Umspannen :uglyhammer:

  • Konzeption zum 18. Internationalen Trabant ? Treffen auf dem Flugplatz Hansestadt Anklam vom 16.05.2012 ? 20.05.2012.
    Wir, die Mitglieder des Trabbi-Buggy-Club`93 e.V. und des IFA Fahrzeugmuseum Quilow e.V., haben uns zum Ziel gesetzt, im Zeitraum vom 16.05.2012 ? 20.05.2012 ein Internationales Trabant - Treffen auf dem Anklamer Flugplatz durchzuführen.
    Die Vereinssatzungen der beiden Vereine sind für uns eine Art Wegweiser in unseren Vereinsleben.
    Die in den Satzungen vertretenen Ziele, wollen wir mit dem Treffen in Verbindung bringen. Das Treffen soll ausdrücklich den gemeinnützigen Zweck Dienen und nicht Kommerziell Vermarktet werden.
    Das 18. Internationale Trabant ? Treffen Hansestadt Anklam, soll Anlaufpunkt für Trabant-Fans und IFA-Fans, aber auch für die allgemeine Öffentlichkeit sein.
    Das Trabant ? Treffen soll für uns alle ein unvergessliches Erlebnis werden.
    Um dies zu erreichen, stellten wir folgenden Ablaufplan auf:


    Mittwoch, 16.05.2012


    18.00 Uhr Eröffnung des 18. Internationalen Trabant ?Treffens im
    beheizten Festzelt
    20.00 Uhr 2-Takt Benzinparty die Erste mit DJ Doppeldecker, DJ Elektro und DJ Krachmacher bis ca. 00.00 Uhr im beheizten Festzelt



    Donnerstag, 17.05.2012


    08.00 Uhr Frühstück im beheizten Festzelt
    10.00 Uhr Fahrzeugbewertung an der Außenbühne des Festplatzes in 6 Kategorien:
    Trabant Original
    Trabant Umbau
    IFA Original
    IFA Umbau
    IFA Zweirad Original
    IFA Zweirad Umbau
    Achtung! Termin am Kassenhäuschen holen
    10.00 Uhr Herrentagsfrühschoppen an der Außenbühne mit Freibier für
    alle die sich zu Wahl stellen zum Herrentagsoutfit
    13.00 Uhr Bierdosenstapeln auf Zeit der Damen und Herren
    14.00 Uhr Trabiziehen auf Zeit der Damen und Herren
    15.00 Uhr Getriebeweitwurf der Damen und Herren
    16.00 Uhr Mannschaftstauziehen der Damen und Herren
    19.00 Uhr Siegerehrungen des Tages
    20.00 Uhr Herrentagsparty im beheizten Festzelt mit DJ
    Doppeldecker, DJ Elektro und DJ Krachmacher bis ca. 00.00 Uhr



    Freitag, 18.05.2012


    08.00 Uhr Frühstück im beheizten Festzelt
    10.00 Uhr Start zum 1/8 Meile Beschleunigungsrennen
    in 10 Kategorien:
    Trabant 2-Takt 600 cm³
    Trabant 2-Takt 600-800 cm³ ( Motorveränderung)
    Trabant 2-Takt offene Klasse
    Trabant 2-Takt Karosserieveränderung
    Trabant 4-Takt 1.1 Original
    Trabant 4-Takt offene Klasse
    IFA Zweirad
    IFA Vier rad 2-Takt
    IFA Vier rad 4-Takt


    ?Mifa - Klappfahrrad ( starten zum Showfinale im Massenstart )



    15.00 Uhr Sexy-Car Wash an der Außenbühne
    16.00 Uhr 1/8 Meile Showfinalrennen: nur die Besten 16 Starten im KO
    System
    17.00 Uhr Boom-Car-Wettbewerb in 2 Kategorien: wer erreicht
    die höchste dB Zahl mit seinem Trabant: Musikanlage & sonstige Kracher
    19.00 Uhr Burnout-Show? Wer schafft den schnellsten oder
    spektakulärsten Burnout mit seinem Trabant
    20.00 Uhr Siegerehrungen des Tages an der Außenbühne
    21.00 Uhr 2-Takt Benzinparty die Zweite im beheizten Festzelt mit DJ Doppeldecker, DJ Elektro und DJ Krachmacher bis ca. 00.00 Uhr mit Stargast




    Samstag, 19.05.2012


    08.00 Uhr Frühstück im beheizten Festzelt
    10.00 Uhr Frühschoppen im beheizten Festzelt aller Vereins-, Club-, IG-
    und anderen Gruppenvorstände zum IFA Stammtisch
    2011 Hansestadt Anklam
    10.00 Uhr Fahrzeugbewertung an der Außenbühne des Festplatzes in 6 Kategorien:
    Trabant Original
    Trabant Umbau
    IFA Original
    IFA Umbau
    IFA Zweirad Original
    IFA Zweirad Umbau
    Achtung! Termin am Kassenhäuschen holen
    10.00 Uhr Aufstellung und Start zur MB-Gedächtnisrallye
    14.00 Uhr Aufstellung zur Rundfahrt durch den Altkreis Anklam
    15.00 Uhr Start der Rundfahrt


    19.00 Uhr Siegerehrung der Fahrzeugbewertung: 50 Pokale und der MBGedächtnisrallye: 10 Pokale
    21.00 Uhr Live Konzert der Gruppe ? Right Now? bis ca.01.00 Uhr
    22.30 Uhr Riesen-Höhenfeuerwerk




    Sonntag, 20.05.2012


    08.00 Uhr Frühstück im beheizten Festzelt




    Die Anreise ist ab dem 11.05.2012, 10.00 Uhr erwünscht, die Abreise muss am 20.05.2012 bis 18.00 Uhr geschehen sein. Die Anmeldung und Überweisung der Startgebühr sollte bis zum 28.04.2012 erfolgen.
    Riesiges Festzelt ( immer beheizt ), ausreichend Imbiss, Toilettenwagen, Duschcontainer sowie kostenloser Stromanschluss für Familien mit Kleinkindern in der Familienecke sind vorhanden.
    Von 10-16 Uhr bieten wir Donnerstag, Freitag und Samstag Kinderbetreuung für Kinder ab 2 Jahren durch Erzieher, kostenlos mit Mittagessen für die Kinder, außerdem stellen wir ein kostenloses Kinderkarussell neben dem Festzelt bereit!!!
    Startgebühr beträgt 6,01 ? pro Kopf und Tag einschließlich Abreisetag.
    Kinder bis 14 Jahre kostenlos.


    Für jedes nicht Ostblockproduzierte Fahrzeug erheben wir eine Spendengebühr von 10? pro Tag einschließlich Abreisetag und für jeden nicht Ostblockwohnwagen.


    Jeder auf eigener Achse angereister Trabant bekommt eine Ehrenurkunde bei der Abreise.




    Änderungen sind dem Veranstalter vorbehalten. Bei Fragen, fragen unter 01719503024. Der Platzordnung ist Folge zu leisten.

  • Ich halte die Regelung für sehr vernünftig.


    Denn wenn es so weitergeht, haben wir in ein paar Jahren 80% West-Zugfahrzeuge und 40% West-Wohnwagen auf den Trabant- und IFA-Treffen.
    Und das kann ja irgendwie nicht der Sinn solcher Veranstaltungen sein.

  • Warum eigentlich jedes Jahr aufs neue die Diskussionen rund um den Eintritt? Das Treffen muß bezahlt werden. Wenn es nicht mehr bezahlt werden kann, dann gibts kein Treffen mehr.
    Die Spenden sind für das Treffen, demzufolge fließen sie in die Bezahlung der Unkosten des Treffens mit ein.

    Quote


    was ist mit nicht ostblock zelten..........????


    Wir werden von Jahr zu Jahr kleinlicher. Jeder zeigt mit den Finger auf den Anderen und fängt an zu plärren, wenn der Andere fürs gleiche Geld 1 m² mehr Platz eingeheimst hat.
    Vorschläge wie man es besser machen kann sind bisher nie gekommen. Sollen wir den Eintritt nach m² staffeln? Und dann Strafe zahlen wenn man auch nur einen m² zuviel Platz eingenommen hat?


    Schafft euch doch alle Ostwohnwagen an :top: Ihr seit doch eh nur zum pennen da drin :zwinkerer: Geht auch mit Kind.


    Und ja ich weiß, dass es einige gibt, die Mit Ostauto, Ostwowa oder Zelt anreisen und dann versuchen genausoviel Platz einzunehmen wie Westauto/Wowa. Ihr könnt euch sicher sein, wir haben ein Auge darauf, können aber auch nicht überall sein.


    Helfen würde ganz einfach, gegenseitige Rücksichtnahme. Warum muß man alles und jeden wie ein kleines Kind kontrollieren?
    Auch auf unserem Treffen kann man schön die Ellenbogengesellschaft beobachten. Der Platz wird nicht mehr werden, aber von Jahr zu Jahr schleppen die Leute mehr mit.


    Wenn ihr Trabimakers schön zusammenrückt und auch nur den Platz den ihr wirklicht braucht einnehmt, dann haben wir ja fast schon eine halbe Buchte mehr :zwinkerer::top:


    Aber damit es für euch nicht zuviel wird, würde ich persönlich!!!, die Westauto und Wowakosten für den Mittwoch, für alle echten Trabimaker-Mitglieder, übernehmen. Ich hab ja ein Herz für arme Ostberliner Kinder :grinsi: Bin ja schließlich selber ein geborenes.

  • Und da der Platz begrenzt ist wird das Vorzelt nicht mitgeschleppt.


    War doch zu erwarten das wieder jemand meckert. Hat sogar länger gedauert als gedacht. ;)


    Bis zu welchem Alter ist die Kinderbetreuung? ?(

    Eleganz heißt nicht aufzufallen, sondern im Gedächtnis bleiben.

  • Ist das nur nen Tipfehler? Oder ist es Absicht, das bei Dr.Jene seinem Beitrag so viele Fragezeichen? stehen?

  • Kinder bis 14 Jahre werden betreut inklusive kostenlosem Mittagessen.(siehe Eintritt..Kinde bis 14 J. kostenlos).


    Die ? sind ein Fehler bei der Zeichenkodierung....keine Absicht.

  • War doch zu erwarten das wieder jemand meckert. Hat sogar länger gedauert als gedacht.


    Kannste nicht lesen oder was??? Hier hat bis jetzt noch niemand irgentwie gemeckert oder was gegen die Eintrittspreise gesagt! Ihr geht hier alle gleich ab wenn jemand nicht mit Ost Karre oder Ost Wohnwagen anreisen will!


    Da ich dieses Jahr eigendlich von So bis So fahren wollte hätte ich gerne gewußt wem ich die 70,- Euro spende mehr nicht! Eine ganz einfache Frage .....


    Übrigens bin Jahrelang mit DDR KFZ & Wowa auf Treffen gefahren (Pappe & Qek und Warti mit IC 355)!!! Fährt sich alles sehr bescheiden egal welches Zugfahrzeug eine richtige gute Kombination gibt es einfach nicht! Auch mußte ich auch schon in Anklam für meinen Ostwohnwagen mehr bezahlen vor ein paar Jahren also denke ich geht es einfach nur um die Kohle geht und nicht um den Platz ....


    Durch die Mehreinnahmen die entstehen wird das angebliche Platzproblem jedenfalls nicht gelöst ..... ;)

  • Wenn ich zum Ostfahrzeugtreffen oder zu einem Trabanttreffen fahre ,erwarte ich einfach das kein Westblech auf dem Platz steht .Das sollte man eigendlich verstehen . Es fährt doch auch keiner zu nem Opeltreffen mit nem Volkswagen.

  • irgendwann sind zugfahrzeuge von ausstellern, ausschankwagen und notstromer mit westlicher herkunft bei einigen auch unerwünscht.... :)

  • Und wenn?
    Gibt auch Händler, die B1000 oder Robur fahren... :zungeaus:


    Mir hat bisher noch keiner erklärt, warum man eine ganze Woche Trabant-Treffen unbedingt mit Westblech und auch noch West-Wohnwagen verbringen muß. Wie würde ein solches Treffen wohl aussehen, wenn alle es so machten?


    Wäre es da nicht besser und auch erholsamer, man suchte sich irgendwo in der Nähe einene Campingplatz, übernachte dort fernab von Lärm und Streß und besuche das Treffen einfach tagsüber?


    :zwinkerer: