Was macht ihr denn gerade?

  • Ich war beim GT im Stab Kraft - und zuletzt "Chef"(Stellvertreter-)fahrer. Bin dabei mit dem Stoffhund und dem Warti über 40tkm einen großen Teil der Grenzregimenter- und Kompanien abgefahren (sogar auf dem Brocken war ich damals schon... ). Dabei waren schon die wenigen papyrusfarbigen Limos ziemliche Exoten, einen Kombi gab's da weit und breit nicht zu sehen... ;)

    Für die GT würde ich's also zu 90% ausschließen wollen, bei der NVA kann ich das freilich nicht. Gesehen habe ich seinerzeit allerdings auch nie einen mit VA-Kennung, unmöglich ist's natürlich deswegen nicht. :/

    Vmtl. hat @ossibayer die orig. Papiere zu dem Auto? :hä:

  • Die kleine NVA am Hinterteil der GT....

  • Kombis bei der NVA? Ich dachte bisher, die hätten (außer den zahlreichen Kübel-Fzgn.) nur einige Limos gehabt. :/

    Bei den GT war's defin. so.

    Man bist du wieder schlau.......


    Kann nur soviel sagen, das die NVA auch Kombi`s hatte, denn mein ehem. Schwager war zivil bei der NVA angestellt und fuhr auch einen Kombi bei der Fahrbereitschaft und auch mit VA-Kennzeichen und die Empleme an der Scheibe (glaube das war die Gruppengattung :/ ) aber eben ohne das Hohheitszeichen an der Tür(re/li). Der Noch-Besitzer hat noch paar Fotos , wo er den gekauft hatte mit den ganzen Aufklebern von der NVA. Nur hatte er Angst gehabt, das ihn jemand sein Trabi zerstört weil dieser vllt. ein Haas auf die Asche hatte und da gab es sehr viele. Ich werd mit ihn reden ob er mir diese zur Verfügung stellt damit Herr Fahrgast etwas beruhigt wird.

    Leider hat der Noch-Besitzer eine scheiß Ordnung und findet die org. DDR-Zulassung zur Zeit nicht, nur kann ich dies sogar eidstattlich bezeugen, das dieser von der NVA stammt, da ich damals (7 Jahre) bei Kauf dabei war und der älterer Herr bei der NVA Off. war.Gruß

    Edited once, last by ossibayer ().

  • Ich hatte da zwar keinen Einblick wie Fahrgast, aber ich konnte mir vorstellen das solche "Exoten" in der NVA von Führungskräften besorgt wurden und dann eher Privat genutzt wurden. (da fuhr dann vielleicht die Frau vom General mit rum) lediglich laut Papiere war es dann ein NVA Fahrzeug.

  • Ossibayer: mit Ton und Musik hast du es wohl nicht so?

    Er schrieb ja was von 90% und Grenztruppe und der Abgrenzung zur NVA.

    Deine oft aggressive, teils schon vulgäre Schreibweise stößt mir echt auf. Keine Ahnung, ob es anderen auch so geht, aber mir gefällt das überhaupt nicht. Für deine Rechtschreibung kannst du vermutlich nichts. Aber etwas Form und Höflichkeit darf ja noch obligat sein.

  • Danke, sehe ich auch so... :thumbup:


    Die Fotos wären echt interessant (in der Frontscheibe hatten die zivilen Trabis tatsächlich oft solche weißen Piktogramm-Aufkleber, alle 'zivilen' Fzge. bei uns im Stab aber nicht. Die hatten einzig und allein das GT-Kennzeichen (und ggf. Funkantennen).

    Hoheitszeichen an den Türen hatte i.d.R. nur all das, was in Chlor-buna lackiert war, also keine normalen PKW.

    Ich hatte da zwar keinen Einblick wie Fahrgast, aber ich konnte mir vorstellen das solche "Exoten" in der NVA von Führungskräften besorgt wurden und dann eher Privat genutzt wurden. (da fuhr dann vielleicht die Frau vom General mit rum) lediglich laut Papiere war es dann ein NVA Fahrzeug.

    Das ist ausgesprochen unwahrscheinlich, u.a. schon wegen des Brimboriums mit der Spritabrechnung, die für jedes Auto geführt werden musste.

    Der General/Oberst, wer ggf. auch immer, hatte seinen Dienstwagen mit Fahrer, die "Generalin" fuhr währenddessen ggf. mit dem normal privaten Trabi, Wabu, Lada,... herum.

    Was schonmal vorkam (aber eigentlich auch nicht statthaft) war, dass die gnädige Frau im D.wagen wo hinkutschiert oder mitgenommen wurde. Dafür bedurfte es aber eigentlich einer Sonder-/ Ausnahmegenehmigung (in so einem Fall - Krankheit meines Chefs - habe ich sogar mal die ganze Familie nach Suhl und zurück gekarrt, MIT besagter offizieller S.genehmigung). ;)

  • Moin,

    Fahrfusshebel , Deluxe , warum so Aufschrei.........ich kann hier Artikel geben wo man mich auch vabal angegangen ist, wie schon gesagt von euch, der Ton macht die Musik.

    Ist vllt. nun doch besser, wie es schon einige hier gemacht haben, das Forum zu verlassen.

    An die Admin´s bitte löscht mein Account....................

    Edited once, last by ossibayer ().

  • Sowas typisch rückgratloses....


    Erst immer laut und zu allem was dazugeben, und dann verdünnisieren wollen, wenn berechtigte Einwände kommen.

    Die übrigens weniger das Thema an sich betreffen, sondern die hier gewählte Schriftform inkl. Ausdruck.


    Wenn du gehen möchtest, löscht du dich bitte selbst. Sofern du eine Pause möchtest, machst du einfach eine.


    Wenn du so ein "helles Kerlchen" bist, wie du immer schreibst, denkst du einfach mal in Ruhe darüber nach.


    Was du schreibst und wie du schreibst.


    Daraus ziehst du deine Konsequenzen.

  • Das beste am (halb-) Norden?

    Unser Schietwetter.

    Zuhause wird angefangen zu schmücken, da hau ich immer ab. 😂

    Hier isses fein muckelig warm und ich mach gerade etwas Finish am 1.1, ein paar Gummitüllen gegen bessere tauschen, Spritfilter wechseln, die letzten Staubkörnchen aus dem Teppich saugen, Frostschutz erneuert etc.

  • Just als ich heute früh zuallererst den neuesten Schwibbogen aufstellte, fing es draußen leicht zu Krümeln an :) (der trägt u.a. Trabant und Wabu im Bildteil, die Leuchten haben Ampelmännchen Silhouetten...8) )

    Danke nochmal an ein befreundetes Forenmitglied fürs freundliche Besorgen! :top:

  • Hochzeitsvorbereitungen treffen....


  • Nachdem stundenlange Polierarbeiten erledigt waren,

    heute das erste mal selbst verkupfer, vernickelt und verchromt.......

    Morgen noch mal mit Elsterglanz das Finish.


    Für das erste mal gut geworden :thumbsup:

  • Fahrfusshebel nee bloß die Murmel.

    In der Winterzeit suche ich mir immer Arbeiten die man im Warmen machen kann und

    das Thema Verchromung hat mich schon lange gereizt. Nun habe ich mir das Material und

    Werkzeug gekauft und angefangen mich mit der Materie zu beschäftigen. Außerdem ist es

    heute für uns als Oldtimerfreaks immer das Problem alte abgeranzte Teile wieder auf Hochglanz

    zu bringen ohne das das Konto gesprengt wird.

    Mit dem Hammer gehts recht zügig.....8)

  • Ich frage nur, weil zumindest die beiden oberen vom Wartburg sind. Unten kann man nicht sehen.

    Man kann die auch nicht am Trabant montieren, da beim Wartburg die Aussparung unten ist. Da stehen die Schrauben aber horizontal, beim Trabant müssen sie vertikal stehen.

  • Ja die sind für Wartburg. Das ist auch eine Beschäftigung im Winter, Spitzblinker restaurieren

    und dann ein bischen Taschengeld machen.

    Mit dem Hammer gehts recht zügig.....8)

  • Einen schönen single barrel auf die erfolgreiche Vermählung vernaschen....