Was macht ihr denn gerade?

  • Geh davon aus, dass sie im Rahmen der Einführung der Brauntöne bei der Innenausstattung um 83/84 mit kam.

  • vorallem wo doch in Tomsailor seiner Nähe ein kostengünstiger und guter fachmarkt ist.

    Da habe ich bisher immer alle gesuchten Schrauben Muttern Scheiben in der erforderlichen Güte bekommen, und das billiger als im baumarkt ;)

    Das mit dem Baumarkt war auch nur eine Aufzählung von mir, schrieb ja daher auch Laden bzw. sonst irgendwo, um dahin zu kommen das eine Bestellung nicht sein soll, sondern der Gang in ein Geschäft, wie und wo auch immer. Ich selbst kaufe auch fast nie etwas fürs Auto im Baumarkt. War letztes Jahr auch total überrascht, das Globus noch die Keramiksicherungen hat. Die hatte ich dann auch mitgenommen. Ansonsten kaufe ich selbst Öl nicht mal mehr im Baumarkt, Auch nicht für den Mazda, da ich das mittlerweile sogar im Autohaus, wo ich ihn immer hinbringe, deutlich günstiger bekomme.

    Positiv überrascht bin ich auch immer wieder mal von ATU, hatte mit div. Angelegenheit nirgens Erfolg gehabt, bin da dann der vollständigkeitshalber noch hingefahren und dann hatten die das was ich brauchte auch da oder konnten es kurzfristig ordern und dann noch zu guten Preisen (trabibedingt war ich allerdings noch nie da, mit div.anderen Autos und verschiedenen Anhängern). Die verschiedenen Möglichkeiten sind halt groß und die Preispannen auch.

    Schade das Autoverwerter heute kaum noch Trabantteile haben, die Zeiten sind wohl für den immer vorbei.

  • Baumarkt Schrauben das mach ich nicht.

    Zu Teuer und sehr oft keine Qualität.


    Fachhändler haben wir hier einige wo ich beziehen kann.


    Die Dreieckslenker werden zerlegt Radlager gehäuse und Ankerplatte sind noch gut.

    Der Rest wird nicht mehr an ein Fahrzeug/anhänger kommen.


    Die Tips mit Schraube durch oder Draht ist gut.

    Damit kann ich sehen was ich benötige an Länge um Sicherheit zu haben.

    Danke euch für die Hilfen.

  • Ich wollte gestern nur ein bisschen Rost entfernen. Am Fensterrahmen war alles ok.

    Beim Bodenblech bin ich ins grübeln gekommen. Was hat mein Vorgänger da gemacht? :/

    Der Lack war teilweise ganz weich. Stellenweise war auf dem Boden eine Art Spachtelmasse. Die war noch etwas weich und biegbar. Diese habe ich mit einem Spachtel leicht abbekommen. An der Spritzwand (ich glaube, so heist das Teil?), wurde auch eine Art Dämmzeug aufgetragen. Vielleicht ist da auch nur runtergelaufen. :/ Soll ich es an der Wand auch entfernen?

    Große Rostschäden habe ich nicht gefunden. Zum Glück.

  • Das ist beim Kombi normal, das ist Antidrohnmasse, die gabs vom Werk aus. Wurde direkt auf die Grundierung aufgetragen und dann mit lackiert.

  • Jo, ich hatte auch schlimmeres erwartet. Ich habe Das Zeug, damit kein Wasser drunter kommt, entfernt. War ja sehr locker.

    Und die Masse war werksmäßig so unterschiedlich aufgetragen? Ein kleiner Klecks links, ein ganz Großer links und ein bisschen unter dem Fahrersitz.

    Gibt es da eine eine aktuelle Masse? Die Platten finde ich nicht so gut. Wenn die nicht richtig kleben, kommt ja vielleicht wieder Feuchtigkeit drunter.

  • U-Schutz auf Kautschukbasis. Und ja, hier und da ist der Werksauftrag nicht besonders "gleichmäßig" aufgetragen.

  • Je nach dem die Sprühpistole gerotzt hat, hast du mal einen Fleck mehr, mal weniger oder garnix. Die Alubutyl-Matten richtig verarbeitet sind sehr Effektiv, du brauchst darunter aber einen Sauberen Lackaufbau und die Matten müssen Sauber und Blasenfrei angedrückt sein mit den Richtigen Werkzeug.

  • Hallo Mario, dann nehme ich vielleicht doch die Matten. Habe noch ein paar da. :)


    Vielleicht kann man sich ja mal treffen, weil ich ja aus HBS komme. ;)

  • Bei uns in der Straße wird gebaut, die netten Straßenarbeiter haben mir noch gesagt
    "gehört dir nicht der Trabi? Fahr mal weck bevor die Polizei kommt" :D

    Ich hab mich noch dafür bedankt und natürlich auch dafür, dass die sich um unsere Straße kümmern, die hören so-etwas glaub ich zu selten :)

  • Gerade mal durchs Archiv geschleudert und überlegt, welche Stoßdämpfer denn jetzt eigentlich gesucht werden....


    Die:



    Oder die:


    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

    Edited once, last by Mossi ().

  • ...forschen und grübeln.

    So genau kann ich das bezüglich der Optik noch nicht sagen, da ich von den 60er Jahren nur ET-Listen und keine ET-Kataloge - ergo keine Abbildungen - habe. Im 56er (Auto und ETK) ist ja noch was ganz anderes drin und zumindest im 58er ETK scheint auch noch eine frühere Variante abgebildet zu sein. Ad hoc würde ich auf die Variante in deinem letzten Bild tippen. Das Auto ist von 02/61, hat aber außer "02/61" sonst auch etliche "09/60" geprägte Komponenten verbaut.

    Standard. weniger ist mehr.

    Suche Innenausstattung grau oder rot für P50/0 Standardausführung.

    Suche P50 Felgen von 6/59.

    Edited once, last by toppimoppi ().

  • Der oben ist ein Einzelexemplar, welches von der Firma Schwarz mehrfach trotz Einsendung und Bildnachweis als nicht regenerierbar bezeichnet wurde.


    Bis auf ein Bild im 56er Werkstatthandbuch bzw. der BA ist sowas auch noch nicht weiter aufgetaucht.


    Die Variante darunter ist bei etlichen End-50er bzw. Anfang-60er Fahrzeugen bzw. auf Teilemärkten aufgetaucht - die Nachfolgevariante mit Plastehülse ist natürlich deutlich jünger und dürfte eigentlich auch erst ab späten 311-1000 zum Einsatz gekommen sein.

  • Der oben ist ein Einzelexemplar, welches von der Firma Schwarz mehrfach trotz Einsendung und Bildnachweis als nicht regenerierbar bezeichnet wurde.

    Bis auf ein Bild im 56er Werkstatthandbuch bzw. der BA ist sowas auch noch nicht weiter aufgetaucht.

    Hab ich 4x am Auto.


    Die Variante darunter ist bei etlichen End-50er bzw. Anfang-60er Fahrzeugen bzw. auf Teilemärkten aufgetaucht - die Nachfolgevariante mit Plastehülse ist natürlich deutlich jünger und dürfte eigentlich auch erst ab späten 311-1000 zum Einsatz gekommen sein.

    Diese Variante vermute ich auch. An einem 63er 1000er hab ich 2 Stück mit dieser Metallhülse, Optik analog P50, an der HA verbaut.

    Standard. weniger ist mehr.

    Suche Innenausstattung grau oder rot für P50/0 Standardausführung.

    Suche P50 Felgen von 6/59.

    Edited once, last by toppimoppi ().

  • Ich wollte heute eine kleine Stelle am Schweller machen. Später war dann aber der Schweller ab, der Einstieg raus und beide Kotflügel runter.



    Eine Schweißpunktzange ist ein wahrer Segen. Kann ich jedem der öfter mal einen Schweller u.ä. macht nur empfehlen. Nur schwer ist das alte Ding....das macht Muckis. :D

  • Wie recht Du hast.... vor allem kann man dann 'mit geringem Aufwand' auch wieder mal was ersetzen. Bei Lochpunktnaht wird's einfach nur grottig.

  • Eine Schweißpunktzange ist ein wahrer Segen. Kann ich jedem der öfter mal einen Schweller u.ä. macht nur empfehlen. Nur schwer ist das alte Ding....das macht Muckis. :D

    Wen sagst du das, habe auch eine von der Bauart, wenn du dann noch Lange Arme dran hast, macht es noch mehr Spaß, aber missen will Ich sie Trotzdem nicht mehr.

  • Nicht ohne Grund hingen die Dinger im Werk an langen Federn von der Decke - zumal die wassergekühlten noch ein paar Gramm mehr auf die Waage bringen. :grinser: