Was macht ihr denn gerade?

  • Ist denn der Weber bzw BVF wie auf dem Cover speziell behandelt oder ist das Coverbild nur so da? Sonst würde ich mir das bestellen. Die H1-1 Geschichte interessiert mich jetzt nicht so, da ist ja alles geklärt.

  • Ist mit drin erklärt auf sieben Seiten. Hab dir Bilder davon geschickt.


    Ob das was anderes ist wie in der bekannten Literatur hab ich noch nicht verglichen.

  • Ob es sich lohnt oder nicht musst du am Ende selber entscheiden. Wenn du das so verbaust hast du Lochkreis 100. Also brauchst du andere Felgen, oder Adapterplatten von 100 auf 160 um wieder originale Felgen zu fahren.

  • Die Normale sollten mit 'ne platte doch gehen:

    Quote

    Bitte bestellen Sie bei Verwendung der Originalräder mit Lochkreis 4x160 zusätzlich den Adapterplattensatz Artikel 20963.

  • Die Normale sollten mit 'ne platte doch gehen:

    ja aber neue felgen sind günstiger als die platten :D es ging mir um die Maße der felge die ich dann brauche

    Ob es sich lohnt oder nicht musst du am Ende selber entscheiden. Wenn du das so verbaust hast du Lochkreis 100. Also brauchst du andere Felgen, oder Adapterplatten von 100 auf 160 um wieder originale Felgen zu fahren.

    joah, war die frage an euch ob man dadurch vorteile hat usw.

  • Die Frage wäre wohl wieder das Fahrprofil und die Frage kann dir keiner beantworten.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Es gab dazu schon seit Jahren intensive Diskussionen.

    Fakt ist eine ordentlich funktionierende Trommelbremse ist in der Stadt bis etwa 50 km/h genauso gut.

    Wirds schneller spielt die Scheibenbremse ihre Trümpfe aus. Weniger Fading (rubbeln) und eine bessere Bremsleistung.


    Auch ist Haltbarkeit der Bremszangen besser als die der Trabi RBZ und der Verschleiß von Scheiben/Steinen ist geringer, ganz zu schweigen von den Preisen für die Ersatzteile.

    Scheiben/Steine kosten kaum mehr als 40€. Dagegen (gute) Backen und Bremstrommeln locker das Doppelte.


    Wenn man einen Nachteil nennen müsste, dann höchstens das man mehr Kraft am Pedal bei SB braucht, weil es da keine Selbstverstärkung wie bei den Trommeln gibt.

  • ... und evtl. die stärkere Verschmutzung der Felge.

    Und daß man das abnehmen und eintragen lassen muß. Sollte man z.B. H im Blick haben, müßte man das mal klären. Soll ja Prüfer geben, die trotzdem das H geben wegen Sicherheitsgewinn und so...

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Frag mich doch einfach , liegt bei mir zu Hause :) . Hab ich schon paar Jahre. Sehr lesenswert.

  • Die Frage wäre wohl wieder das Fahrprofil und die Frage kann dir keiner beantworten.

    Naja, welche wo ich von der Standard die Gummis umziehen lassen kann, hab schon viel gesucht aber nichts gefunden
    ganz normal.

    H ist egal da eh ein neuerer Motor verbaut werden soll, aber dachte das wäre h okay wenn Teile alt sind und zeitgenössisch ist doch vom golf alles :/

    Danke für die brauchbaren Antworten Gunnar und Tim, da ich viel Autobahn fahre also schon :S
    dann muss ich nicht so viel fluchen wenn Opas mit 80 auf die Autobahn schleichen :*

  • Heutzutage ist nicht mehr wichtig, was, weshalb und wie man was einbauen möchte, die Abnahme des Prüfing./Sachverständigen legt dir Grenzen auf. Dort erstmal Rat holen.

    Ich weiß ja nicht, wo du hinwillst und welch finanz. Rahmen möglich ist, Da les ich "neuerer Motor verbaut werden soll", heißt Leistungssteigerung? Dieser beinhaltet nahezu unbedingt SB vorn.

    Golf 1 oder 2 und Trabant 601 im Allgemeinen wegen Baujahreszeitraum sind nicht miteinander vergleichbar, auch kaum relevant im System miteinander.

    SB vorn im Stino 601, allerdings mit 20iger Lockkreisänderung 100 auf 160 orig. Felge, fahr ich seit vielen Jahren und Km, würde niiie wieder zurück wollen, auch wenn das Thema schon mehrfach mit anderer Meinung durchgegnatscht wurde.


    Ach so, Lara , ich bin auch ein Opa, du willst nicht wirklich mich mit meiner Pappe von der A-Bahn schubsen?

    Weil, wenn ich Kassler Berge oder auch von DD Wilsdruf rauf muss, hab ich keine 80 mit Stinotriebwerk mehr druff-

    Deine Erfahrungen in und um Bremen sind nicht vergleichbar... ;)

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt!


    Artur Schopenhauer

  • Ach so, Lara , ich bin auch ein Opa, du willst nicht wirklich mich mit meiner Pappe von der A-Bahn schubsen?

    Weil, wenn ich Kassler Berge oder auch von DD Wilsdruf rauf muss, hab ich keine 80 mit Stinotriebwerk mehr druff-

    Deine Erfahrungen in und um Bremen sind nicht vergleichbar... ;)

    war in Östereich Auf dem Bödele :P hab da eine Freundin.
    da ist manchmal auch bei 60 einfach Schluss leistungsmäßig.

    thread gibt es zum Umbau wenn ich Schweißgerät u.a Sachen fertig habe.

    und das mit 60-80 auf die Autobahn auffahren müssen wir hier nicht besprechen, wir schaffen es ja auch mit 26ps und dass da leistungsstärkere Autos so gefährlich auf die autobahn "taumeln", deswegen ja der Wunsch nach dem Bremsen-Umbau :P

    ..Soll ja Prüfer geben, die trotzdem das H geben wegen Sicherheitsgewinn und so...


    Gut zu wissen das der TÜV das auch gut findet mit mehr Sicherheit :D

    Ich hatte ja wegen der langen Standzeit von der Ute ne komplett-Abnahme beim TÜV Nord hier in Bremen. Da werde ich mal Anfragen C:

  • Mein Vater hat sich früher auch immer sehr über alte Männer mit Hut am Steuer aufgeregt. Mittlerweile ist er selbst einer von denen, nur noch ohne Hut. :D


    Ich rufe bei Bummlern gerne, auch wenn es ungehört bleibt, ,,UNTEN RECHTS"!

    :P;)

  • auch von DD Wilsdruf rauf muss, hab ich keine 80 mit Stinotriebwerk mehr druff-

    Kommt auf die Situation an. Wenn ich alleine im leeren Trabant ohne nennenswertes Gepäck und ohne Anhänger sitze und auf der Elbbrücke ungestört Schwung holen kann, gehts im 4. Gang bis hoch. Manchmal sogar auf der Mittelspur.

    Aber wehe, man muß aus irgendeinem Grund vom Gas. 😁 Dann isses Essig...

  • Ich weiß ja nicht, wo du hinwillst und welch finanz. Rahmen möglich ist, Da les ich "neuerer Motor verbaut werden soll", heißt Leistungssteigerung?

    Sie hatte schonmal angedeutet einen amerikanischen V2 viertakt einzubauen, der in etwa identische Leistung hat, aufgrund der Eigenschaften eines solchen 4T aber sicher deutlich träger unterwegs sein dürfte.


    Dafür muss meiner Ansicht nach nicht zwingend eine SB rein. Wenn man die SB dem Prüfer aber im Rahmen der Motormodernisierung mit offeriert, ist der dem Gesamtpaket sicher zugeneigter als ohne, auch wenn es quasi keine echte Leistungssteigerung gibt.


    Es sollte ja hier eher um den Umwelt- und Verbrauchsaspekt gehen wenn ich es richtig verstanden habe.

  • Und nun lese ich ein Buch das heute in der Post war. :)


    Viel Spaß beim Lesen. Ich finde es ein eines der besten Bücher über Fahrzeugtechnik. Da wird vorne mit absoluten Grundlagen begonnen und sich nach hinten immer weiter gesteigert. Der Inhalt ist anspruchsvoll, aber da alle Grundlagen lückenlos und sehr exakt erklärt werden, hat man eine faire Chance wirklich alles zu verstehen. Besonders fällt im Vergleich zu heutigen Büchern auf, dass der Leser nicht für dämlich gehalten wird und somit nichts wiederholt wird. Das vergleichsweise dünne Buch ist somit ziemlich inhaltsschwanger. Dass viele Berechnungen am Beispiel eines 600ccm Zweizylinder Zweitaktmotors durchgeführt werden setzt dem ganzen natürlich noch die Krone auf.


    Gruß, Felix

  • Ungewohnte Perspektiven genießen.....


    Jetzt ist endlich Wochenende....


  • Sind das die Schienen vom Stahlschiebedach? Sieht man ja sonst nie... :)


    Heute gemacht? Das Westblech wieder auf die guten Osram Nightbreaker umgestellt (die letzten waren wenige Tage nacheinander ausgefallen). Das zwischenzeitlich eingebaute Normal-Glühobst war nicht so der Brüller. Jetzt - im direkten Vergleich - sieht man wieder den sehr erfreulichen Unterschied, auch und gerade beim heutigen Sauwetter. 8)

  • Hast du mal die vom Lidl oder Aldi versucht? Fand Ich gleichwertig mit den Osram.